[Regionalliga] Ligareform 22/5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Daher ja 2 Aufsteiger aus der OL. Ist das so ein schlechtes Argument? Außerdem spielt man ja nicht zum 1.Mal in einer RL mit Bayern.
      Nein. Ist ein gutes Argument. Kannst es den Verbänden ja mal vortragen. Aber versuchs erstmal bei Niedersachsen. Dann könnte man vielleicht noch das Weser-Ems-Modell durchsetzen.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Neu

      Ich hale Weser-Ems auch für die viel bessere Lösung, da so NRW nach Nordwesten vergrößert werden könnte und die Fläche geringer wäre.

      Aber hier hat man sich dagegen entschieden und das gleiche gilt auch für BW.

      Es ist erstaunlich, dass das manche bei NDS anerkennen bei BW aber nicht ????
    • Neu

      Guenni schrieb:

      Marc!? schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Ok. Dann wird's halt schwierig mit 22/5.
      schwierig ja, aber nicht unmöglich
      Dann überrede halt mal Baden-Württemberg sich teilen zu lassen. Meinen Segen hast du.
      Das löst doch das Problem nicht, dann steigen aus dem Westen, Südwesten und Südosten die drei Meister auf, dazu 1 alternierende Vizemeiste, der Relegation spielt. Die Meister Nord und Nordost steigen aber trotzdem noch nicht auf.
      Das "Problem" wird durch die Proporz-Verfechter künstlich erzeugt - und Relegation wird es bei einer 22/5 - Lösung nicht geben, denn das ist ja der Sinn des Ganzen : Meister müssen aufsteigen und der Relegations-Wahnsinn muss ein Ende haben!
      Jawoll!!!

      Meister müssen aufsteigen. Und deswegen fordere ich die sofortige Umsetzung von 22/5 und Schaffung von fünf RL-Staffeln.

      Staffel 1: Nordost
      Staffel 2: Bayern
      Staffel 3: Bremen
      Staffel 4: Wanne-Eickel
      Staffel 5: der Rest

      Deren Meister direkt aufsteigen müssen, damit der Relegationswahnsinn ein Ende hat.

      Jawoll!!!
    • Neu

      Marc!? schrieb:

      Ich hale Weser-Ems auch für die viel bessere Lösung, da so NRW nach Nordwesten vergrößert werden könnte und die Fläche geringer wäre.

      Aber hier hat man sich dagegen entschieden und das gleiche gilt auch für BW.

      Es ist erstaunlich, dass das manche bei NDS anerkennen bei BW aber nicht ????
      Bisher hatte ich den Eindruck, bei Dir ist es umgekehrt.
      Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind.
    • Neu

      Tetzlaff schrieb:

      Jawoll!!!

      Meister müssen aufsteigen. Und deswegen fordere ich die sofortige Umsetzung von 22/5 und Schaffung von fünf RL-Staffeln.

      Staffel 1: Nordost
      Staffel 2: Bayern
      Staffel 3: Bremen
      Staffel 4: Wanne-Eickel
      Staffel 5: der Rest

      Deren Meister direkt aufsteigen müssen, damit der Relegationswahnsinn ein Ende hat.

      Jawoll!!!
      ... dann bestünde die 3.Liga innerhalb von 5 Jahren bestimmt zur Hälfte aus Vereinen aus Bremen und Wanne-Eickel
      :lachen:
      Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind.
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Tetzlaff schrieb:

      Jawoll!!!

      Meister müssen aufsteigen. Und deswegen fordere ich die sofortige Umsetzung von 22/5 und Schaffung von fünf RL-Staffeln.

      Staffel 1: Nordost
      Staffel 2: Bayern
      Staffel 3: Bremen
      Staffel 4: Wanne-Eickel
      Staffel 5: der Rest

      Deren Meister direkt aufsteigen müssen, damit der Relegationswahnsinn ein Ende hat.

      Jawoll!!!
      ... dann bestünde die 3.Liga innerhalb von 5 Jahren bestimmt zur Hälfte aus Vereinen aus Bremen und Wanne-Eickel :lachen:
      Dieses Beispiel zeigt doch Eindrucksvoll, dass ich nicht einfach 5 Ligen mit basteln kann und mich auf den Standpunktstellen kann, weil das kind nun Regionalliga heisst, steigen alle 5 Meister auf.

      Genauso lächerlich die Parole mit 5 RV, 5 RL und 5 Aufsteiger. Wenn ich dann im zweiten satz direkt sage, aber der RV Südwest muss vom RV Süd, etwas aufnehmen etc.

      Es müssen nedlich mal alle breifen, dass wir im September ein System mit klaren Regeln verabschieden werden, was festschreibt, dass die RL W und SW 2 Aufsteiger bekommen und Gebiet II ebenso 2 Aufsteiger. Kommt nun ein 5ter Aufsteiger hinzu, so bekommt den niemand zur Gänze, sondern jeder Anspruch auf einen halben Platz.

      Auch sollte jedem klar sein, dass das hier besprochene Szenario, dass bei einer Erweiterung auf 5 Aufstiegsplatz, in dem Bayern was aufnehmen muss, was lasse ich mal bewusst offen, so nicht funktionieren kann, denn wir hatten gerade ein Treffen in Peissen auf dem die Parität der 3 RL (BY, N und NO beschlossen wurde. Man hat sich auf 3 anstatt 2 RL geneigt, in dem alle Ligen gleichberechtigt sind.
      Hier habe ich die demographische Entwicklung, die den NOFV am schlimmsten betreffen wird, noch gar nicht angesprochen.
    • Neu

      Rems Murr schrieb:

      Es können auch West mit Südwest eine gemeinsame Regionalliga bilden und Nord mit Nordost zusammen. 5 Regionalverbände, 3 Regionalligen.
      das macht keinen Sinn und ist hier kein Thema

      Marc!? schrieb:

      Tetzlaff schrieb:

      Jawoll!!!
      Staffel 1: Nordost
      Staffel 2: Bayern
      Staffel 3: Bremen
      Staffel 4: Wanne-Eickel
      Staffel 5: der Rest
      Dieses Beispiel zeigt doch Eindrucksvoll, dass ich nicht einfach 5 Ligen mit basteln kann
      das Beispiel irre1: zeigt eindrucksvoll, wie man nur sich lächerlich macht beim gescheiterten Versuch, die Sache ins Lächerliche zu ziehen. hatten wir ja schon mit der Rl Essen, die alte Leier :langweilig: . in 22/5 werden nicht irgendwie ohne Grundlage Ligen gebastelt, sondern wird anhand mehrerer Kriterien eine ausgewogene vierte Ebene in den bestehenden Strukturen leicht modifiziert.

      Marc!? schrieb:

      Es müssen endlich mal alle begreifen, dass wir im September ein System mit klaren Regeln verabschieden werden, was festschreibt, dass die RL W und SW 2 Aufsteiger bekommen und Gebiet II ebenso 2 Aufsteiger.

      ist das hellsehen oder eine nicht gekennzeichnete Meinung? hoffentlich :beten: wird diese einfache Bastelei von zwei 'Gebieten' und 'Parität' die sachlich kontraproduktiv ist, noch als Irrweg erkannt und abgelehnt

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Wacker-Wiggerl ()

    • Neu

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Es können auch West mit Südwest eine gemeinsame Regionalliga bilden und Nord mit Nordost zusammen. 5 Regionalverbände, 3 Regionalligen.
      das macht keinen Sinn und ist hier kein Thema
      Ja Nee, is klaa. Sowas macht natürlich nur beim Frauenfußball Sinn. Beim Herrenfußball ist das totaler Blödsinn. :bekloppt:

      [Frauen] 2. Bundesliga ab 2018/19 eingleisig
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Neu

      Rems Murr schrieb:

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Es können auch West mit Südwest eine gemeinsame Regionalliga bilden und Nord mit Nordost zusammen. 5 Regionalverbände, 3 Regionalligen.
      das macht keinen Sinn und ist hier kein Thema
      Ja Nee, is klaa. Sowas macht natürlich nur beim Frauenfußball Sinn. Beim Herrenfußball ist das totaler Blödsinn. :bekloppt:

      [Frauen] 2. Bundesliga ab 2018/19 eingleisig
      Ja, klar. Man probiert einfach die Variante, die schon von 2008-2012 nicht funktioniert und zur Reform geführt hat, nochmal.
      Ein Kompromiss ist dann vollkommen, wenn alle unzufrieden sind.
    • Neu

      Aber man sieht ja, dass es nicht 5 Regionalligen sein müssen, nur weil es 5 Regionalverbände gibt. Die Zahl muss nicht übereinstimmen, schon gar nicht, wenn der Zuschnitt ein anderer ist.

      Wann gab es eigentlich vor 2012 das letztal 5 Regionalligen?

      Hessen hat 6 Bezirke, aber 8 Bezirksoberligen. Westfalen hat 29 Kreise, aber 39 A-Kreisligen. Geht auch.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Neu

      Marc!? schrieb:

      Dieses Beispiel zeigt doch Eindrucksvoll, dass ich nicht einfach 5 Ligen mit basteln kann und mich auf den Standpunktstellen kann, weil das kind nun Regionalliga heisst, steigen alle 5 Meister auf.
      Genauso lächerlich die Parole mit 5 RV, 5 RL und 5 Aufsteiger. Wenn ich dann im zweiten satz direkt sage, aber der RV Südwest muss vom RV Süd, etwas aufnehmen etc.

      Es müssen nedlich mal alle breifen, dass wir im September ein System mit klaren Regeln verabschieden werden, was festschreibt, dass die RL W und SW 2 Aufsteiger bekommen und Gebiet II ebenso 2 Aufsteiger. Kommt nun ein 5ter Aufsteiger hinzu, so bekommt den niemand zur Gänze, sondern jeder Anspruch auf einen halben Platz.

      Auch sollte jedem klar sein, dass das hier besprochene Szenario, dass bei einer Erweiterung auf 5 Aufstiegsplatz, in dem Bayern was aufnehmen muss, was lasse ich mal bewusst offen, so nicht funktionieren kann, denn wir hatten gerade ein Treffen in Peissen auf dem die Parität der 3 RL (BY, N und NO beschlossen wurde. Man hat sich auf 3 anstatt 2 RL geneigt, in dem alle Ligen gleichberechtigt sind.
      Hier habe ich die demographische Entwicklung, die den NOFV am schlimmsten betreffen wird, noch gar nicht angesprochen.
      Nochmal, wenn "Meister müssen aufsteigen" auf Basis von 20/4 nicht umsetzbar ist, sind andere Varianten die logische Konsequenz, und 22/5 ist eben sehr nahe liegend. Der Beschluß von Peißen ist nur eine weitere Zwischenlösung.
      Dem Buchstabengewürfle da oben kann ich nur entnehmen, dass du weiterhin behauptest, dass zwei Regionalligen auf dem Gebiet der Regionalverbände Süd+Südwest (analog zu den zwei Oberliegen auf dem Gebiet des NoFV) "nicht funktionieren können", bisher konntest du diese Behauptung aber nicht begründen:Deine Entgegnungen wie: "das könnt ihr im Nordosten so machen", "das ist lachhaft" oder "es gab Gespräche, da wurde das abgelehnt" (ohne jegliche weitere Angaben) sind keine Argumente.
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Es können auch West mit Südwest eine gemeinsame Regionalliga bilden und Nord mit Nordost zusammen. 5 Regionalverbände, 3 Regionalligen.
      das macht keinen Sinn und ist hier kein Thema
      Ja Nee, is klaa. Sowas macht natürlich nur beim Frauenfußball Sinn. Beim Herrenfußball ist das totaler Blödsinn. :bekloppt:
      [Frauen] 2. Bundesliga ab 2018/19 eingleisig
      Ja, klar. Man probiert einfach die Variante, die schon von 2008-2012 nicht funktioniert und zur Reform geführt hat, nochmal.
      Nachdem ja jetzt viele Reservemannschaften abgemeldet wurden ...

      Aber egal. Es geht um's Prinzip. Er sucht sich seine Parolen raus, wie er sie gerade braucht und an anderer Stelle ist er genau für das andere.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Neu

      Guenni schrieb:


      Dem Buchstabengewürfle da oben kann ich nur entnehmen, dass du weiterhin behauptest, dass zwei Regionalligen auf dem Gebiet der Regionalverbände Süd+Südwest (analog zu den zwei Oberliegen auf dem Gebiet des NoFV) "nicht funktionieren können", bisher konntest du diese Behauptung aber nicht begründen
      Die Behauptung, dass es nicht funktioniert habe ich jetzt nirgendwo gefunden. Es ist nur so, dass es einen Beschluss gibt, dass die Vereine aus dem gleichen Bundesland grundsätzlich der gleichen Regionalliga zugeordnet werden.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Neu

      Wacker-Wiggerl schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Aber man sieht ja, dass es nicht 5 Regionalligen sein müssen, nur weil es 5 Regionalverbände gibt.
      ich sehe bei den Frauen 5 Rl exaxt entsprechend den 5 Rv
      Ja eben. Da ist es genau so. Aber das was du im anderen Thread ersiehst ist nicht das gleiche wie das was du siehst.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Benutzer online 3

      1 Mitglied und 2 Besucher