Beste(n) Oberliga in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe einen Gedanken von Rizzo zuende gedacht. Krieg ich jetzt von Dir ein Knöllchen?
      Wollt ihr den totalen Grün?
    • statistik_haack schrieb:

      Nur so ein Gedankenspiel - Wenn alle Meister der Oberligen eine K.O. Runde spielen um die Amateurmeisterschaft - Als Anreiz könnte wie oben erwähnt Geld aus dem TV-Pott den Vereinen zufließen und evtl. einen DFB-Pokal Startplatz was ja je nach Gegner auch sehr lukrativ sein kann.......
      Nur mal eine Frage: Sind die Stuckis und Hessen Kassel wirklich noch Amateure?
    • statistik_haack schrieb:

      Nur so ein Gedankenspiel - Wenn alle Meister der Oberligen eine K.O. Runde spielen um die Amateurmeisterschaft - Als Anreiz könnte wie oben erwähnt Geld aus dem TV-Pott den Vereinen zufließen und evtl. einen DFB-Pokal Startplatz was ja je nach Gegner auch sehr lukrativ sein kann.......
      :positiv2: So hatte ich es gemeint....

      Denn auch wenn es von den Namen her unsinnig ist, so ist ja die Oberliga unterhalb der Regionalliga deswegen die Oberliga, weil sie die "Amateur" Oberliga, also die höchste reine Amateurliga ist.... Und daher könnten alle Oberligameister die beste Amateurmannschaft ausspielen. Und natürlich im Gegensatz zu damals ohne zweite, etc. Mannschaften, denn diese sind ja Wundertüten, selbst in der Oberliga.... ;) Aber das ich das so sehe, dürfte ja sowieso klar sein, genauso wie dass jetzt die üblichen Verdächtigen anfangen zu weinen.... ^^ Weil sonst hat man wahrscheinlich nachher ein paar Zweite, die sich stolz auf die Fahne schreiben, die beste Amateurmannschaft zu sein.... Aber andererseits, so unfassbar viele zweite Mannschaften von Profis gibts ja auch nicht (mehr) in den Oberligen.... Glaube 9 Zweite gerade noch, wenn ich mich nicht verzählt habe... Und die sind sowieso nicht oben dabei, es sei denn die wollen mit aller Gewalt in die Regionalliga oder höher...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rizzo ()

    • statistik_haack schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Mit Platz 1 sieht es ziemlich eindeutig aus. :jaaa:
      Wundert mich ein bisschen, klar ist die Ol-BaWü den stärkeren/interessantesten zuzurechnen aber so eindeutig....!
      Das liegt natürlich auch am Ligasystem. Schau zurück in die Jahre 2008-2012 als NRW und Bayern noch keine Regionalliga hatten und ihre höchste Ligen die Oberliga war. Damals wäre Bayern wahrscheinlich gleich auf oder besser und die Oberliga NRW noch besser gewesen. 2012 wurde viel verwässert, hier im Südwesten halt nicht.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Der Vorsprung von momentan 17:8 auf Platz 2 ist jedenfalls ziemlich deutlich. Ich habe neben Baden-Württemberg auch Westfalen und Niedersachsen gewählt. Man muss nicht unbedingt aus dem Norden kommen, um Niedersachsen zu wählen.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger
    • Völlig logisch, dass auch außerhalb von BW die Leute sofort daran denken, dass die beste und stärkste OL in BW existiert. Gibt quasi nix anderes. Wer hat nicht Herzklopfen und schlaflose Nächte, wenn er an Vereine aus Nöttingen, Bissingen, Ilshofen, Oberachern, Linx, Backnang, Schwäbisch Gmünd, Neckarsulm, Bahlingen, Spielberg, Friedrichsthal oder Freiberg denkt? :love: Göppingen kennen einige Leute vielleicht vom Handball und Ravensburg durch diverse Puzzles und Spiele. Villingen vielleicht durch die Nähe zum Bodensee und der Schweiz, Pforzheim wegen dem lustigen Namen. Und ob Reutlingen bzw. die Kickers das Alles noch rausreißen.... Man weiß es nicht.... Von den reinen Vereinsnamen ist die Liga für mich mega langweilig, vielleicht ein paar coole Stadien dabei und das wars auch schon.
      Aber ich glaube hier ist es ähnlich wie in K**n, einige halten sich für den Nabel der Welt.... :cool:

      Und wer es immer noch nicht gecheckt hat, wird nie ein Freund von gepflegten englischen Humor oder Sarkasmus bzw. Ironie.... :lol:
    • Rizzo schrieb:

      Völlig logisch, dass auch außerhalb von BW die Leute sofort daran denken, dass die beste und stärkste OL in BW existiert. Gibt quasi nix anderes. Wer hat nicht Herzklopfen und schlaflose Nächte, wenn er an Vereine aus Nöttingen, Bissingen, Ilshofen, Oberachern, Linx, Backnang, Schwäbisch Gmünd, Neckarsulm, Bahlingen, Spielberg, Friedrichsthal oder Freiberg denkt? :love: Göppingen kennen einige Leute vielleicht vom Handball und Ravensburg durch diverse Puzzles und Spiele. Villingen vielleicht durch die Nähe zum Bodensee und der Schweiz, Pforzheim wegen dem lustigen Namen. Und ob Reutlingen bzw. die Kickers das Alles noch rausreißen.... Man weiß es nicht.... Von den reinen Vereinsnamen ist die Liga für mich mega langweilig, vielleicht ein paar coole Stadien dabei und das wars auch schon.
      Aber ich glaube hier ist es ähnlich wie in K**n, einige halten sich für den Nabel der Welt.... :cool:

      Und wer es immer noch nicht gecheckt hat, wird nie ein Freund von gepflegten englischen Humor oder Sarkasmus bzw. Ironie.... :lol:
      Aber jetzt mal Spaß beiseite, das ist eine Oberliga, da kann man nichts Grandioses erwarten. Aber Vergleiche das mal mit den anderen Oberligen. Ich hab mich gerade mal durchgeklickt und selbst wenn man nach Attraktivität geht, ist die OL Bawü zumindest eine der Besten.
      BaWü hat Kickers, Reutlingen und Pforzheim 2,5 ehemalige Erst- bzw. Zweitligisten von denen 2 noch eine aktive Ultrá Szene haben
      Annährend Vergleichbares gibt es nur in Westfalen (RW Ahlen und SF Siegen) und Rheinland-Pfalz (Koblenz und Trier)