[OL BaWü] 20. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [OL BaWü] 20. Spieltag

      Samstag, 23.02.2019, 14:00
      Normannia Gmünd - FC G. Friedrichstal
      SSV Reutlingen - TSG Backnang
      FC Nöttingen - TSV Ilshofen

      Samstag, 23.02.2019, 15:00
      FSV 08 Bissingen - SV Linx
      SV Oberachern - 1. CfR Pforzheim
      Bahlinger SC - Neckarsulmer SU
      FC 08 Villingen - FV Ravensburg
      SV Spielberg - SGV Freiberg

      Ostermontag, 22.04.2019, 14:00
      Göppinger SV - Stuttgarter Kickers
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • man darf gespannt sein was der SSV im ersten Heimspiel im Jahre 2019 zeigen wird. Bzw. ob die passende Antwort auf die Niederlage von letzter Woche gezeigt wird. In der Vorrunde hat man stets nach Niederlagen in der Folgepartie ein Zeichen gesetzt und dann wieder 3 Punkte geholt. Sich von einer Niederlage nicht runterziehen zulassen, das ist wichtig und war vielleicht auch in der Vergangenheit ein großer ( negativ) Faktor. Sich nicht entmutigen lassen, sondern nach "vorne schauen".

      In Linx war nicht alles schlecht, am besten Morgen an die erste Halbzeit von letzter Woche anknüpfen, nur eben das Tore schießen nicht vergessen :lachen: . Würde gut tun wenn es ein frühes Tor gebe. Da man dies in Linx versäumt hat, war wohl der "Knackpunkt" für die Niederlage.
    • Kuriose Spieltagskonstellation, im Prinzip spielt die obere Tabellenhälfte geschlossen gegen die untere, nur Gmünd-Friedrichstal und das Nachholspiel fallen aus diesem Muster raus.

      Unsererseits rechne ich mit einem ganz zähen Spiel. Die nächsten Gegner sind Freiberg (A), Ravensburg (H), Villingen (A). Also weiß jeder, dass morgen tunlichst gewonnen werden sollte. Auch die Backnanger, die nach ihrem 5:0 gegen Spielberg ihrerseits mit mächtig Selbstbewusstein anreisen dürften. Bin gespannt, ob die Vorkommnisse des Hinspiels morgen noch irgendeine Rolle spielen werden. Hoffentlich wirds keine allzu giftige Partie, da haben wir leider ein paar Kandidaten, die dann immer für einen unnötigen Platzverweis gut sind...
    • neunzehn05 schrieb:

      Bin gespannt, ob die Vorkommnisse des Hinspiels morgen noch irgendeine Rolle spielen werden.
      Kann mir nicht vorstellen, dass das ein Thema ist. Habe ja selber auch mit einigen Backnangern ab und zu mal Kontakt. Unter anderem auch mit Michael Quattlender, der damals direkt betroffen war. Der fand den Rummel um die ganze Geschichte genauso überzogen wie wir hier im Forum. Das wurde einfach von der Presse unnötig aufgebauscht.

      Sportlich ist die TSG Backnang aber voll im Aufwind, seit Evangelos Sbonias da Trainer ist und Torjäger Mario Marinic wieder fit ist. Das gibt heute eine ganz schwere Aufgabe für den SSV.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Bredi schrieb:

      Sportlich ist die TSG Backnang aber voll im Aufwind, seit Evangelos Sbonias da Trainer ist und Torjäger Mario Marinic wieder fit ist. Das gibt heute eine ganz schwere Aufgabe für den SSV.

      Davon gehe ich auch aus, umso wichtiger, dass man sich heute aufs Fußballspielen konzentriert und sich nicht in Nebenkriegsschauplätzen verzettelt. Mit zwei Niederlagen gegen Abstiegskandidaten im Rücken will ich nicht unbedingt nach Freiberg fahren...
    • SSV Reutlingen - TSG Backnang gleich im Livestream bei Sporttotal:
      sporttotal.tv/event/2019-02-23…55-4dc5-9401-aa4eee708683

      Ab 15 Uhr auch noch
      SV Oberachern - 1. CfR Pforzheim : sporttotal.tv/event/2019-02-23…4f-4cb3-9c7a-ad17195c5530
      und
      Bahlinger SC - Neckarsulmer SU : sporttotal.tv/event/2019-02-23…cf-4086-848a-9c0cd9fc864e
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()

    • Ganz komisches Spiel heute. 35 min absolut klasse Fußball gespielt. Sehenswerte Kombinationen und endlich wieder mit der nötigen letzten Konsequenz im Abschluss. Wirklich absolute Spitzenklasse und verdient mit 3:0 vorne. Dann verursacht Reisig einen absolut unnötigen Eckball obwohl die Situation schon geklärt war. Aus dieser entsteht dann das 3:1 aus 25 Metern per absolutem Sonntagsschuss. So ein Ding, das in 1/100 Fällen mal reingeht - denkste!!! 3 Minuten später schießen die schon wieder so ein Traumtor. Unfassbar. Spiel komplett auf den Kopf gestellt und wieder völlig offen. In der 2. Halbzeit schaltet Reutlingen dann wieder (für mich absolut unverständlich!) in den Verwaltungsmodus. Backnang letztlich ohne Torchance aber da braucht nur nochmal so ein Schuss reingehen und die Punkte sind verschenkt. Warum spielt man seine Dominanz nicht aus, wenn man die klar besser Mannschaft ist?! Sind die Spieler verunsichert oder woran liegt das?! Letztenendes ein verdienter Sieg aber absolut unnötig spannend gemacht.
    • peterenis schrieb:

      NoahS04 schrieb:

      3:1 für Nöttingen, Spiel war ok, aber trauriges Ereignis auf der Gegengerade. :_/
      Was ist denn passiert?
      Ein älterer Mann ist zusammengebrochen, ich weiß nichts nähres und ja dann kamen noch zwei Krankenwagen und ja. Hoffe es war nichts zu schlimmes. Das hat mich n bisschen mitgenommen und ein Schatten über den Sieg gelegt
    • peterenis schrieb:

      Ganz komisches Spiel heute. 35 min absolut klasse Fußball gespielt. Sehenswerte Kombinationen und endlich wieder mit der nötigen letzten Konsequenz im Abschluss. Wirklich absolute Spitzenklasse und verdient mit 3:0 vorne. Dann verursacht Reisig einen absolut unnötigen Eckball obwohl die Situation schon geklärt war. Aus dieser entsteht dann das 3:1 aus 25 Metern per absolutem Sonntagsschuss. So ein Ding, das in 1/100 Fällen mal reingeht - denkste!!! 3 Minuten später schießen die schon wieder so ein Traumtor. Unfassbar. Spiel komplett auf den Kopf gestellt und wieder völlig offen. In der 2. Halbzeit schaltet Reutlingen dann wieder (für mich absolut unverständlich!) in den Verwaltungsmodus. Backnang letztlich ohne Torchance aber da braucht nur nochmal so ein Schuss reingehen und die Punkte sind verschenkt. Warum spielt man seine Dominanz nicht aus, wenn man die klar besser Mannschaft ist?! Sind die Spieler verunsichert oder woran liegt das?! Letztenendes ein verdienter Sieg aber absolut unnötig spannend gemacht.
      Gute Zusammenfassung !

      Das war heute echt zittern bis zum Schluß. Backnang war zwar auch nicht zwingend genug um den Ausgleich zumachen, aber wie schnell es dann doch mal gehen kann hat man schließlich kurz vor der Pause gesehen.
      Gefreut hat es mich für Giles , zwei Tore, hoffentlich kann er in den nächsten Spielen da anknüpfen.
      Was mich aber ein bisschen überraschat hat waren die Wechsel, mit Avdic, Kuengienda oder auch Schmitt hatte man noch Leute auf der Bank die sicherlich in der zweiten Hälfte noch ein bisschen Druck nach vorne hätten ausüben können.

      Da Freiberg in Spielberg nicht über ein 0:0 heraus kam, ist und bleibt es oben spannend. Da macht es umsomehr Spaß, das Spiel am kommende Samstag beim Tabellen-Zweiten.
    • Zu unserem Spiel hat peterenis eigentlich alles gesagt. Unerklärlich, wie man jetzt zum 2x in Folge das Fußballspielen einstellen kann. Eigentlich lag das 3:3 in der Luft, aber Backnang war dafür im Endeffekt zu harmlos. Und die Wechsel konnte ich auch nicht ganz nachvollziehen, Kuengienda oder Schmitt hätten mit ihrer Konterstärke sicherlich die Backnanger noch etwas in Bedrängnis bringen können.

      Sei´s drum...jetzt kommen 3 mega schwere Spiele, danach wissen wir, wohin die Reise geht.
    • Puuuuuuuuhhhhh. Das war ein hartes Stück Arbeit, aber auf andere Weise als zuvor gedacht. Backnang entgegen meiner und @Bredis Einschätzung tatsächlich mit einer ihrem Tabellenstand entsprechenden Leistung. Das war gar nix. Defensiv wacklig, offensiv harmlos. Spielerisch zwar durchaus phasenseise gefällig, aber das auch nur in ungefährlichen Räumen, sobald es in Strafraumnähe ging, waren sie mit ihrem Latein am Ende. Da kam dann zu 99% die planlose Halbfeldflanke, wobei man festhalten muss, dass man wohl noch von keiner Gastmannschaft derart viele Flanken ins Tor- oder Seitenaus gesehen hat wie heute.

      Der SSV zwar auch nicht durchgängig auf der Höhe, aber phasenweise blitzte jene Spielfreude wieder auf, die uns am Saisonbeginn so viel Freude bereitet hat. Das geht auf jeden Fall in die richtige Richtung. Folgerichtig stand es dann auch irgendwann 3:0.
      Achja, Cristian Gilés Sánchez Fußballgott. Was für ein Stürmer! Wie er sich bei seinen beiden Toren Raum verschafft, um dann mit Übersicht, Ruhe und einer sauberen Schusstechnik abzuschließen. Ganz großes Tennis, auf diesem Niveau sieht man das in der OL nicht alle Tage. Absolute SSV-Lebensversicherung, man darf gar nicht daran denken, wie viele Punkte wir vermutlich in der Hinrunde aufgrund seiner langen Abwesenheit liegen gelassen haben.

      Ja, und dann stand es halt aus heiterem Himmel 3:2 durch zwei Sonntagschüsse, wobei wir sogar noch Glück hatten, dass ein dritter nur an der Latte landete. Da merkte man schon, wie es in den Köpfen zu arbeiten anfing: Nicht schon wieder! Besonders für Piu natürlich ganz bitter, dass die ersten beiden Schüsse, die er in der OL auf seinen Kasten bekam gleich drin waren. Zumal er sich in Ermangelung von weiteren Backnanger Torschüssen auch später kein einziges Mal auszeichnen konnte.

      In der zweiten Halbzeit hätte ich es dann auch lieber gesehen, wenn man selbst aktiv geblieben wäre, um das Spiel mit weiteren Toren (die m.E. angesichts des schwachen Gegners locker drin gewesen wären) zu entscheiden. Da geb ich @peterenis, @der_commander und @SSV05-Fan absolut Recht. Die letzten 25 Minuten waren mit Fünferkette, drei Sechsern davor und dem folgerichtig nahezu vollständigen Verzicht auf eigene Offensivaktionen wirklich ganz harte Kost. Wobei man natürlich positiv vermerken muss, dass Backnang in der zweiten Halbzeit keinen einzigen ernsthaften Torschuss zustande brachte. Insofern: Wer gewinnt hat Recht. Aber das zeigt schon schon, dass Linx im Hinterkopf immer noch sehr präsent war und man in der Halbzeit offenbar mächtig Schiss davor hatte, wieder ein Spiel unnötig herzuschenken. Villeicht helfen ja genau solche am Ende dann doch ungefährdeten Zittersiege (kein Widerspruch!), dass die Mannschaft solche (bzgl. des Spielstands) engen Spiele in Zukunft selbstbewusster und souveräner zu Ende spielen kann.

      Achja, noch ein Wort zum Schiri: Heute sehr angenehm, könne fast die beste SR-Leistung der bisherigen Saison gewesen sein. Muss man ja auch mal erwähnen, wenn man sich sonst öfters mal beklagt... :D
    • neunzehn05 schrieb:

      Puuuuuuuuhhhhh. Das war ein hartes Stück Arbeit, aber auf andere Weise als zuvor gedacht. Backnang entgegen meiner und @Bredis Einschätzung tatsächlich mit einer ihrem Tabellenstand entsprechenden Leistung. Das war gar nix. Defensiv wacklig, offensiv harmlos. Spielerisch zwar durchaus phasenseise gefällig, aber das auch nur in ungefährlichen Räumen, sobald es in Strafraumnähe ging, waren sie mit ihrem Latein am Ende. Da kam dann zu 99% die planlose Halbfeldflanke, wobei man festhalten muss, dass man wohl noch von keiner Gastmannschaft derart viele Flanken ins Tor- oder Seitenaus gesehen hat wie heute.
      Dann bin ich mal gespannt, was morgen in der Backnanger Kreiszeitung steht. Hätte den Backnangern nämlich durchaus einen Punkt bei Euch zugetraut.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz