Euroleague 18/19 - Achtelfinale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Euroleague 18/19 - Achtelfinale

      Achtelfinale

      Chelsea - Kiew
      Frankfurt - Inter Mailand
      Zagreb - Benfica
      Neapel - Salzburg
      Valencia - Krasnodar
      Sevilla - Slavia Prag
      Arsenal - Stade Rennes
      Zenit - Villarreal

      das Achtelfinale wird vom Do., 07.03 bis Do., 14.03. ausgetragen
    • soo liebe Eintracht - dann sorgt mal wieder für ein Spektakel vor dem heimischen Fernseher! :D

      Donnerstag, 07.03.2019, 18.55 Uhr

      Dinamo Zagreb - Benfica Lissabon 1:0 (1:0)
      1:0 Petkovic (37.)

      Eintracht Frankfurt - Inter Mailand 0:0 (0:0)

      Bes. Vork.: Brosovic (22./Inter Mailand) verschießt Foulelfmeter

      FC Sevilla - Slavia Prag 2:2 (2:2)
      1:0 Ben Yedder (1.)
      1:1 Stoch (25.)
      2:2 El Haddadi (28.)
      2:2 Kral (39.)

      Stade Rennes - FC Arsenal 1:1 (1:1)
      0:1 Iwobi (4.)
      1:1 Bourigeaud (42.)

      :gelb: :rot: Sokratis (41./FC Arsenal)

      Zenit St. Petersburg - FC Villarreal 1:1 (1:1)
      0:1 Iborra (35.)
      1:1 Azmoun (36.)

      ab 21.00 Uhr

      FC Chelsea - Dynamo Kiew

      FC Valencia - FK Krasnodar

      SSC Neapel - RB Salzburg
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • Der Spuk muss in Mailand ein Ende haben. 1:0 durch ein Elfmeter für Inter in der 90. Minute.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Waldgirmes schrieb:

      Der Spuk muss in Mailand ein Ende haben. 1:0 durch ein Elfmeter für Inter in der 90. Minute.
      :lol:

      :lachen:
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Arsenal braucht eine Aufholjagd. Gute Chancen auf das Viertelfinale haben Chelsea, Neapel und Villarreal.

      Hinspiele:

      Eintracht Frankfurt - Inter Mailand 0:0
      Dinamo Zagreb - Benfica Lissabon 1:0 (1:0)
      FC Sevilla - Slavia Prag 2:2 (2:2)
      Stade Rennes - Arsenal London 3:1 (1:1)
      Zenit St. Petersburg - FC Villarreal 1:3 (1:1)
      FC Chelsea London - Dynamo Kiew 3:0 (1:0)
      SSC Neapel - RB Salzburg 3:0 (2:0)
      FC Valencia - FK Krasnodar 2:1 (2:0)
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Manometer, was spielt die Eintracht da jetzt für einen Müll nach vorne!! :schreck2:
      Wann machen die endlich den Konter zum 2:0!!???? Inter hat komplett aufgemacht und spielt hinten quasi 2 Verteidiger gegen 4 Stürmer. Und diesen Idioten kriegen bei 100 Kontergelegenheiten NICHTS hin. :mauer1: irre1:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Am Ende steht der 1:0-Auswärtssieg! :einschlagen:
      Hochverdient. Und doch ein Drama, diese zweite Halbzeit. :puhh:


      Arsenal ist doch noch weiter. Das 3:0 gegen Rennes machte das 1:3 aus dem Hinspiel wett. Valencia rettet sich durch einen Treffer in der Nachspielzeit! Und der FC Sevilla, diese ewige Plage in diesem Wettbewerb, ist tatsächlich raus! :ablachen: Aber Slavia musste mächtig zittern.

      Die Achtelfinal-Rückspiele:

      Inter Mailand - Eintracht Frankfurt 0:1 [Hin: 0:0]
      0:1 Jovic (6.)

      FK Krasnodar - FC Valencia 1:1 [Hin: 1:2]
      1:0 Sulejmanow (86.), 1:1 Guedes (90.+3)

      RB Salzburg - SSC Neapel 3:1 [Hin: 0:3]
      0:1 Milik (14.), 1:1 Dabbur (25.), 2:1 Gulbrandsen (65.), 3:1 Leitgeb (90.+2)

      Dynamo Kiew - FC Chelsea 0:5 [Hin: 0:3]
      0:1/0:2 Giroud (6./33.), 0:3 Alonso (45.+1), 0:4 Giroud (59.), 0:5 Hudson-Odoi (78.)

      Benfica - Dinamo Zagreb 3:0 n.V. [Hin: 0:1]
      1:0 Jonas (71.), 2:0 Ferro (94.), 3:0 Grimaldo (105.)
      Gelb-Rot: Stojanovic (Zagreb/104.)

      Slavia Prag - FC Sevilla 4:3 n.V. [Hin: 2:2]
      1:0 Ngadeu-Ngadjui (15.), 1:1 Ben Yedder (44./FE), 2:1 Soucek (47./FE), 2:2 Munir (54.), 2:3 Vazquez (98.), 3:3 van Buren (102.), 4:3 Traore (119.)

      FC Villarreal - Zenit St.Petersburg 2:1 [Hin: 3:1]
      1:0 Moreno (29.), 2:0 Bacca (47.), 2:1 Ivanovic (90.+1)

      FC Arsenal - Stade Rennes 3:0 [Hin: 1:3]
      1:0 Aubameyang (5.), 2:0 Maitland-Niles (15.), 3:0 Aubameyang (72.)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher