[OL BaWü] 25. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [OL BaWü] 25. Spieltag

      Freitag, 29. März 2019; 17:00 Uhr
      1. CfR Pforzheim - Stuttgarter Kickers [0:3]

      Samstag, 30. März 2019; 14:00 Uhr
      SGV Freiberg - 1. Göppinger SV [1:1]
      FV 1893 Ravensburg - SV Oberachern [0:0]

      Samstag, 30. März 2019; 15:00 Uhr
      FC 08 Villingen - FC Nöttingen [2:1]
      SV Spielberg - FSV 08 Bissingen [1:5]
      TSV Ilshofen - Neckarsulmer Sport-Union [0:1]
      SV Linx - 1. FC Normannia Gmünd [1:2]
      TSG Backnang - Bahlinger SC [0:3]

      Sonntag, 31. März 209; 14:00 Uhr
      FC Germania Friedrichstal - SSV Reutlingen 05 [0:2]
    • Mit Freiberg - Göppingen und Villingen - Nöttingen wieder zwei direkte Duelle im Aufstiegsrennen. Bei letzterem Nöttingen wohl mit der letzten Chance, oben dran zu bleiben, bei einer Niederlage wären sie wohl engültig raus. Aber auch Villingen darf eigentlich nicht verlieren, wenn sie ihre Chancen am Leben erhalten wollen. Ein Remis hülfe keinem so wirklich. Spannende Ausgangslage. Göppingen hat eine sehr gute Bilanz gegen die anderen Aufstiegsanwärter (nur bei den Kickers gabs eine Niederlage), bei einem Sieg in Freiberg würden sie nach eher schwachem Rückrundenstart wohl auch wieder ganz vorne reinstoßen.

      Ein bisschen Hoffnung habe ich, dass Pforzheim die Kickers ärgern kann. Bis Ende April werden die sonst wohl eher keine Punkte mehr liegen lassen.

      Der SSV steht vor einer auf dem Papier sehr machbaren Aufgabe in Friedrichstal, das allerdings jüngst einen zarten Aufwärtstrend zu verzeichnen hatte und zuletzt auch bei den Kickers ein sehr stabiles Spiel hingelegt haben soll. Befürchte das reicht, um gegen eine bis ins Mark verunsicherte Reutlinger Mannschaft zumindest nicht zu verlieren. Wenn Kolinger schlau ist, schaut er sich unser Spiel gegen Spielberg im Relive an, da sieht er alles, was man momentan machen muss, um unsere Mannschaft vor unlösbare Probleme zu stellen (leider nicht besonders viel...). Ein Einsatz von Gilés wäre brutal wichtig, um zumindest mal wieder einen Spieler dabei zu haben, der torgefährlich ist, ich hoffe die "Zerrung" ist bald mal ausgestanden...
    • Ohne mich jetzt groß damit beschäftigt zu haben tippe ich drauf das Pforzheim gegen die Kickers gewinnt - allein um mich zu ärgern weil ich auf diese Truppe keinen Pfifferling mehr wetten würde. Das einzig beruhigende ist eigentlich das nur noch 9 punkte fehlen bis zur magischen 40er Marke.

      Chapeaux an Bahlingen die sich trotz Querelen mit Sponsor etc. doch beharrlich nach oben geschafft haben ...

      die Kickers werden uns am Ende wohl in die RL verlassen alles andere wäre ein Wunder ... aber niemand sagt das wir die in ein paar Jahren nicht wiedersehen.
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"


    • Ein SSV Sieg am Sonntag seh ich als äußerst wichtig an. Gerade nachdem mageren Auftritt gegen Spielberg wäre es auch eine Art "Wiedergutmachung". Und würde auch die Moral der Mannschaft stärken. Wenn sich ein Sieg dann auch in der Tabelle positiv auswirken würde, wäre es ein schöner Nebeneffekt. Viel wichtiger aber das man nun nicht in eine Abwärtsspirale gerät, und all das was man in der Hinrunde aufgebaut hat " verloren" geht.
    • Der Schiri muss wohl unterirdisch gewesen sein. Da der Liveticker bei FUPA von den Stuttgartern kam kann man da nicht wirklich was rauslesen. Laut Zeitung BNN war der CFR bei nem Spiel auf Augenhöhe wohl näher am Sieg. Dem Stuttgarter Tor ging wohl ein Foul vorraus, und der 2te Pforzheimer Treffer hätte zählen müssen.

      Da lag ich wohl mit meiner Prognose ganz gut. :facepalm: :facepalm: :facepalm:
      "Freunde oder Feinde - Dafür oder Dagegen - Liebt uns oder hasst uns aber lernt mit uns zu leben!"


    • @ peterenis: So was ist deshalb möglich, weil der Schiedsrichter Tobias Reichel, der das gepfiffen hat, zwar in Stuttgart wohnt, aber für den GSV Maichingen pfeift und der SRG Böblingen angehört. Und bei den Einteilungen wird nicht nach dem Wohnort, sondern nach der Zugehörigkeit zur Schiri-Gruppe geschaut. D.h., der darf im Regelfall zwar kein Spiel oberhalb der Bezirksliga im Bezirk Böblingen/Calw pfeifen, aber sehr wohl jedes Spiel in Stuttgart. Trotzdem finde ich es bedenklich, dass ein in Stuttgart wohnhafter Schiri für ein solches Spiel eingeteilt wird. Das hätte man anders lösen können.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Bredi schrieb:

      Hier steht was von einem "nicht ganz unumstrittenen Ausgleichstor" und einem Pforzheimer Tor, das wegen Abseits nicht anerkannt wurde.
      pz-news.de/sport_artikel,-1-Cf…1286672_dossierid,13.html

      Spielbericht


      Bei 2:07 min sieht man die Szene, die zum Ausglich führte, am besten. Ich bin sicher alles andere als ein Sympathisant der Kickers, aber hier ein Foul sehen zu wollen ist m.E. schon abenteuerlich. Der Pforzheimer Oman bemerkt einfach, dass er schlecht zur Flanke steht und dann versucht er die Situation halt noch zu retten, indem er von hinten in Astray reinrennt und theatralisch zu Boden geht. Kann man mal machen, v.a. weil es sicher genug OL-Schiris gibt bei denen das für einen Pfiff reicht, aber eine Fehlentscheidung ist das sicher nicht.

      Eine Beurteilung des Abseitstors geben die Bilder leider nicht her.


      Jedenfalls gut, dass die Kickers auch mal wieder stolpern (auch wenn mir eine Niederlage lieber gewesen wäre :D ), jetzt gilts für die Konkurrenz aber auch, in der Tabelle von hinten Druck aufzubauen.
    • Hui, das ist mal ein Statement von Freiberg. Nöttingen verabschiedet sich gerade aus dem Aufstiegsrennen, liegt momentan 1:4 in Villingen zurück.

      So ein klarer Sieg täte dem SSV auch mal wieder gut, von wegen Selbstvertrauen und so... Seit dem 5:1 gegen Oberachern am 11. Spieltag gewinnen wir grundsätzlich nur noch mit einem Tor Differenz.