[OL BaWü] Nachholspiele 18/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [OL BaWü] Nachholspiele 18/19

      Ein Nachholspiel des 19. Spieltags und ein vorgezogenes Spiel des 30. Spieltages stehen morgen an

      Mittwoch, 10. April 2019, 18:00 Uhr
      1. CfR Pforzheim - FC Nöttingen
      Nachholspiel des 19. Spieltages, das Hinspiel endete 1:1. Im Augenblick schwer zu sagen, welche Mannschaft am Ende die Nase vorne haben dürfte. Ich neige zu einem erneuten Unentschieden.

      Bahlinger SC - SSV Reutlingen 05

      Vorgezogenes Spiel des 30. Spieltages, das Hinspiel endete 1:0 für das Kreuzeiche-Team. Persönlich sehe ich hier die Bahlinger als Favorit, die einfach gerade einen tierischen Lauf haben.
      Tuna Tözge wird Cheftrainer beim SV Pfahlbronn. Dann wird wohl der einschlägig bekannte Sausebraus wohl plötzlich der größte SVP-Fan? "Einmal Pfahlbronn, immer Pfahlbronn". Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.
    • Vexillum schrieb:

      Ein Nachholspiel des 19. Spieltags und ein vorgezogenes Spiel des 30. Spieltages stehen morgen an

      Mittwoch, 10. April 2019, 18:00 Uhr
      1. CfR Pforzheim - FC Nöttingen
      Nachholspiel des 19. Spieltages, das Hinspiel endete 1:1. Im Augenblick schwer zu sagen, welche Mannschaft am Ende die Nase vorne haben dürfte. Ich neige zu einem erneuten Unentschieden.

      Bahlinger SC - SSV Reutlingen 05

      Vorgezogenes Spiel des 30. Spieltages, das Hinspiel endete 1:0 für das Kreuzeiche-Team. Persönlich sehe ich hier die Bahlinger als Favorit, die einfach gerade einen tierischen Lauf haben.
      Zumal es für den SSV in 9 Partien beim BSC nur ein mageres Pünktchen zu holen gab! Kann man schon von Angstgegner des SSV reden.
    • Da spricht nun Morgen wirklich nicht viel für den SSV. Auch das die Partie unter der Woche um 18 Uhr angepfiffen wird macht es bei der relativ weiten Anreise aus organisatorischen Gründen nicht einfacher.
      Bahlingen wird sicherlich nicht der gewünschte Aufbau Gegner für uns werden. Ich würde auch fast behaupten wir haben am Kaiserstuhl nix zu verlieren, der Druck zu gewinnen liegt klar beim Tabellenzweiten. Ich hab nur die Befürchtung das man mit einer zu Laschen Einstellungen, aber auch schnell unter die Räder kommen kann.
      Sind wir mal gespannt und hoffen das die Partie möglichst lange offen bleibt.
    • Ich befürchte eine ziemliche Reibe. Ein Ergebnis à la Nöttingen (0:5) würde mich jedenfalls nicht überraschen. Bahlingen marschiert ja derart, nicht nur dass sie alles gewinnen, sie machen auch noch i.d.R. in jedem Spiel 3, 4 Tore. Wüsste nicht, was unsere Mannschaft da momentan entgegenzusetzen hätte. Aber lasse mich natürlich gern eines Besseren belehren... :|
    • Im Augenblick führt Reutlingen 1:0, Nöttingen ebenfalls
      Tuna Tözge wird Cheftrainer beim SV Pfahlbronn. Dann wird wohl der einschlägig bekannte Sausebraus wohl plötzlich der größte SVP-Fan? "Einmal Pfahlbronn, immer Pfahlbronn". Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.
    • Muss jetzt eigentlich in jedem Spiel noch einer kurz vor Schluss vom Platz fliegen?
      Je nach Laune des wfv kann es noch ganz bitter werden, dass wir neben Milisic mit Vogler und Reisig nur noch zwei weitere Innenverteidiger im Kader haben. Und wir alle kennen ja die Launen des wfv, wenns um den SSV geht... :/

      Ein Punkt in Bahlingen ist natürlich derzeit aller Ehren wert, aber es passt anderseits absolut zur derzeitigen Situation, dass man das (möglicherweise vorentscheidende?) 2:0 per Elfmeter (wieder einmal) versemmelt.
    • Schade. Aber eine gute Reaktion von der Mannschaft, das Spiel heute war ganz gut. Klar der Elfmeter muss rein, dann gewinnen wir das Ding. Schade. Das mit Milisic wird uns richtig viel kosten. Die Sperre gilt ja auch für den Pokal und so wie ich den WFV kenne, gibt das wieder 5-8 Spiele. Damit würde er ggf. Halbfinale und evtl. das Finale verpassen.
    • Jo, zumal wir auch niemanden in der Truppe haben, dem ich so Recht zutrauen würde, die IV-Position "positionsfremd" auf dem notwendigen Niveau auszufüllen. Am ehesten noch Schramm, hat er bei uns aber meines Wissens noch nie gespielt. Heißt für Reisig und Vogler: Durchhalten (und auf keinen Fall vom Platz gestellt werden!).
    • neunzehn05 schrieb:

      Jo, zumal wir auch niemanden in der Truppe haben, dem ich so Recht zutrauen würde, die IV-Position "positionsfremd" auf dem notwendigen Niveau auszufüllen. Am ehesten noch Schramm, hat er bei uns aber meines Wissens noch nie gespielt. Heißt für Reisig und Vogler: Durchhalten (und auf keinen Fall vom Platz gestellt werden!).
      Mal unabhängig davon, dass der WFV die Situation völlig anders bewerten wird als wir: Das war doch zumindest nach meiner Ansicht keine schlimme Tätlichkeit?! Er packt ihn halt am Trikot und zieht ihn hoch aber normal sollte das doch nach 2-3 Spielen erledigt sein oder?!
    • Kurz geärgert über den verschossenen Elfmeter ( Jetzt geht das wie in der Hinrunde wieder los ). Aber das 1:1 geht über 90 Minuten schon in Ordnung. Das der SSV mal wieder eine komplette Partie eine gute Leistung zeigte ist genauso viel Wert gewesen. Am Samstag drauf aufbauen und dann gibt's mal wieder ein Sieg.
      Aber, was war nur mit Milisic los? Solch eine dämliche Rote Karte. Für ihn wird die Saison vorbei sein.
    • Nach den letzten beiden Spielen des SSV 05 und der starken Rückrunden-Leistung der Bahlinger zu urteilen, müsste man doch fast zufrieden mit einem Punkt auf Seiten der Reutlinger sein, oder? Sehr schade, dass es für den SSV nicht zu mehr gereicht hat, aber ich will ehrlich sein, ich hatte mit einem deutlichen BSC-Erfolg gerechnet
      Tuna Tözge wird Cheftrainer beim SV Pfahlbronn. Dann wird wohl der einschlägig bekannte Sausebraus wohl plötzlich der größte SVP-Fan? "Einmal Pfahlbronn, immer Pfahlbronn". Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.
    • Vexillum schrieb:

      Nach den letzten beiden Spielen des SSV 05 und der starken Rückrunden-Leistung der Bahlinger zu urteilen, müsste man doch fast zufrieden mit einem Punkt auf Seiten der Reutlinger sein, oder? Sehr schade, dass es für den SSV nicht zu mehr gereicht hat, aber ich will ehrlich sein, ich hatte mit einem deutlichen BSC-Erfolg gerechnet
      Schon zufrieden, ja. Allerdings wenn du 1:0 führst, mit einem Elfmeter die Chance auf das 2:0 hast, und im Gegenzug zum nicht verwandelten Elfmeter eine abgefälschte Flanke als Gegentor bekommst, dann hat das Ganze einen leicht bitteren Beigeschmack.
    • Klar, ich weiß. Ich hatte es im Ticker verfolgt. Ein typischer Fall von "vor dem Spiel wären wir froh gewesen".

      Dennoch hoffe ich, dass der SSV was positives für die letzten Spiele mitnimmt - außer gegen Normannia natürlich.
      Was mich ein wenig ärgert ist natürlich der Vorteil, den die Kickers aus dem Remis ziehen
      Tuna Tözge wird Cheftrainer beim SV Pfahlbronn. Dann wird wohl der einschlägig bekannte Sausebraus wohl plötzlich der größte SVP-Fan? "Einmal Pfahlbronn, immer Pfahlbronn". Wer als Fan ständig den Verein wechselt weil ihm dort etwas nicht passt und dann dem nächsten "Lieblingsverein" zujubelt, der besitzt kein Herzblut für den Amateurfußball, sondern nutzt diesen nur als Mittel zur Selbstdarstellung.

    • Naja, ganz ehrlich? Allein wie er da wie von der Trantel gestochen hinstürmt, ist schon maximal unnötig. Zumal es davor auch einfach ein ganz klares Foul von Wöhrle war. Ich vermute mal, er ist so ausgetickt, weil er da eine Schwalbe gesehen haben will? Und am Trikot des Gefoulten hat er da auch einfach nicht rumzuzerren, selbst wenn es eine gewesen wäre.
      Dass der Bahlinger natürlich seine Oscar-Ambitionen unterstreicht, indem er sich theatralisch das Gesicht hält, obwohl er am Trikot gezerrt wird - geschenkt! Das ist einfach Fußball im Jahre 2019, der größte Weichei- und Schmierenkomödianten-Sport auf Erden. Schade, aber die zuständigen Stellen tun ja leider auch nix dagegen, um sowas mal einzudämmen.

      Aber passt alles zum Spiel. Der Elfer eine Rückgabe, das Gegentor eine verunglückte Flanke, klar, dass dann auch noch einer super-unnötig vom Platz fliegen muss... :langweilig:

      Edit: Ah okay, Dein Strafmaß wären 2-3 Spiele, dachte erst, Du hättest den Platzverweis an sich angezweifelt. Sorry, falsch gelesen, mit 2-3 Spielen geh ich natürlich mit.

      Vexillum schrieb:

      Nach den letzten beiden Spielen des SSV 05 und der starken Rückrunden-Leistung der Bahlinger zu urteilen, müsste man doch fast zufrieden mit einem Punkt auf Seiten der Reutlinger sein, oder? Sehr schade, dass es für den SSV nicht zu mehr gereicht hat, aber ich will ehrlich sein, ich hatte mit einem deutlichen BSC-Erfolg gerechnet

      Mit dem Punkt kann man auf jeden Fall zufrieden sein (wobei die Leistungssteigerung tatsächlich wichtiger ist, weil die Liga für uns eh durch ist), aber wie das alles abglaufen ist, war eben mal wieder :bekloppt: :motzen: :keineahnung1: :schreck2: 8| :dead: