29. Spieltag [Bawü]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 29. Spieltag [Bawü]

      Fr., 26.04.2019
      FC Germania Friedrichstal - FC Nöttingen 3:0 (1:0)

      Sa., 27.04.2019
      SGV Freiberg - Stuttgarter Kickers 0:1 (0:0)
      FV Ravensburg - Neckarsulmer Sport-Union 0:1 (0:0)
      SSV Reutlingen - Göppinger SV 1:3 (0:1)
      FC 08 Villingen - Normannia Gmünd 1:0 (1:0)
      FSV 08 Bissingen - SV Oberachern 4:2 (2:2)
      SV Linx - TSV Ilshofen 1:0 (1:0)
      TSG Backnang - 1. CfR Pforzheim 2:1 (1:0)
      SV Spielberg - Bahlinger SC 3:5 (0:1)
    • NoahS04 schrieb:

      Friedrichstal - FC Nöttingen 3:0 (1:0)
      So dazu kotz ich mich mal aus...

      Sorry aber was war das??!!
      Man weiß, man kann noch aufsteigen und dann ergibt man sich so??!!!!
      Wir hatten weitaus mehr Ballbesitz, aber Friedrichstal war das klar bessere Team...
      Marton!!!! Man.... 5 Minute: Frei vorm Tor, er muss nur normal reinschieben, das hätte ein Bambi gemacht. Aber nein, er versucht es lässig zu machen und haut das Ding daneben?! :dampf: Er bekommt nichts rein, seine Chancenverwertung ist so katastrophal... So viele Chancen, jede 7 Spiele trifft er mal vielleicht.. Sowas hat für mich in der Startelf, gar im Oberliga Kader nicht verloren. Jetzt muss man sich fragen, wo der Fehler liegt. Er ist wie Maggio damals... Der hat auch nie was reinbekommen. Und jetzt in der OL Hamburg? 12 Tore, 7 Vorlagen.... Jetzt muss man sich fragen, wo der Fehler liegt.. Bei der Offensivarbeit des FCN???
      Dann: Das ganze Team: So oft weggerutscht, ausgerutsch, der Ball weggeflogen... Was war da los?? :mauer1:
      Offensivarbeit: Komplette Katastrophe.... Wenn man mal im Strafraum war, sind die Bälle Meterweit drüber geflogen...
      Defensive: Gehts noch?! Wir wurden blamabel ausgekontert... bälle sind weggesprungen zu den Friedrichtstaler .... Ausgerutscht, Ball weg...

      Dann die Gelb Rot: Was war bitte das?! Wenn man schon ne Gelbe hat muss man nicht auf Höhe des gegnerischen Strafraums so reingehen?! Vorallem nicht, wenn man 2:0 hintenliegt
      Elfmeter: dann bekommen wir die Chancen auf den Anschlusstreffer.. 2:0: Elfmeter... Und wir verschießen ihn...

      Wir können von Glück sprechen, dass das kein 6:0/7:0 untergang geworden ist... Dups und nicht genutzte Großchancne der Friedrichstaler haben uns davon bewahrt

      Ich will jetzt auch nicht zu arg motzen, starke Saison Jungs, aber schade, echt schade, dass die Luft raus ist jetzt. Dass man sich so hängen lassen muss


      Und jetzt: Vollsten Respekt an Friedrichstal und Dubi!!!!!! Ihr gehört unter die Top 5! Ihr seid fest abgestiegen, habt trotzdem noch so viel Spaß und Lust daran... Ihr seid ein sympatisches und faires Team :applaus: Wirklich toll!!! Und Dubi: Was er aus der Mannschaft gemacht hat! Wow... Wieso wurde Dubi bei uns rausgeworfen :aerger: :wut: :wut: :wut: Ein so sympathischer, netter, cooler und guter Trainer... Da muss irgendwas gewaltig falsch gelofen sein in der Vereinsverwaltung... Mit diesem michael fuchs :dampf:
    • Jetzt sieht man mal was möglich ist. Normalerweise kommen ja immer die Phrasen wie z. B. "die sind spielerisch besser und haben die besseren Einzelspieler - die sind klarer Favorit".

      Nöttingen hat definitiv die besseren Einzelspieler und ist normalerweise auch spielerisch klar besser als Friedrichstal.

      Und jetzt? Nöttingen war das bislang beste Team das ich in der Oberliga-BW gesehen habe...
    • Auf jeden Fall Glückwunsch nach Friedrichstal. Was auch immer Dubravko Kolinger mit dieser Mannschaft angestellt hat - es verdient meinen Respekt. Und leider scheinen sich meine Befürchtungen zu bestätigen, dass die Germania am Ende vor der Normannia landet.
      Meine Kirche ist der Fußballplatz
    • Wird Zeit, dass die Saison vorbei ist. Der Kapitän schein auch keinen Bock mehr auf seine Teamkollegen zu haben, anders ist kaum zu erklären, wie umotiviert sich Eiberger da noch kurz vor Schluss die Rote abholt. Könnte für ihn nach wfv-Maßstäben Sommerpause bedeuten.

      Was Rus immer mit seiner bescheuerten Dreier-/Fünferkette will muss mir mal einer erklären, damit haben wir NOCH NIE gut ausgesehen. Im Gegenteil (0:5 in Nöttingen, 0:4 in Oberachern, etc.) Nachdem die Umstellung kam, sah unser Spiel sofort ca. 200 % besser aus, leider stand es da schon 0:1, was momentan gleichbedeutend mit der Niederlage ist. Unter dem Strich ist das allerdings in jeglicher Hinsicht nicht mehr oberligatauglich. So leid es mir tut, aber man muss es so hart sagen. Defensiv brauchen wir schon vier-gegen-eins-Situationen, um mal einen Zweikampf mit Ballgewinn abzuschließen (beim Elfmeter reichte nicht mal das) und offensiv versandet alles in endlosen Passstafetten in ungefährlichen Räumen.

      Nur noch Mitleid.
    • neunzehn05 schrieb:

      Wird Zeit, dass die Saison vorbei ist. Der Kapitän schein auch keinen Bock mehr auf seine Teamkollegen zu haben, anders ist kaum zu erklären, wie umotiviert sich Eiberger da noch kurz vor Schluss die Rote abholt. Könnte für ihn nach wfv-Maßstäben Sommerpause bedeuten.
      Hab mir die Szene grad nochmal in der Zusammenfassung angeschaut. War kein schlimmes Foul. Beim WFV kannst natürlich trotzdem von 5 Spielen ausgehen.
    • peterenis schrieb:

      neunzehn05 schrieb:

      Wird Zeit, dass die Saison vorbei ist. Der Kapitän schein auch keinen Bock mehr auf seine Teamkollegen zu haben, anders ist kaum zu erklären, wie umotiviert sich Eiberger da noch kurz vor Schluss die Rote abholt. Könnte für ihn nach wfv-Maßstäben Sommerpause bedeuten.
      Hab mir die Szene grad nochmal in der Zusammenfassung angeschaut. War kein schlimmes Foul. Beim WFV kannst natürlich trotzdem von 5 Spielen ausgehen.

      Naja, hab es mir jetzt auch nochmal angeschaut. In der Aktion war schon ordentlich Frust drin. Aber ich versteh ihn, ich hätte auch keinen Bock mehr. Er versucht wenigstens noch Einfluss zu nehmen und anzutreiben, aber es sind einfach zu viele, die 90 Minuten lang mit hängenden Schultern über den Platz schlurfen.
    • neunzehn05 schrieb:

      peterenis schrieb:

      neunzehn05 schrieb:

      Wird Zeit, dass die Saison vorbei ist. Der Kapitän schein auch keinen Bock mehr auf seine Teamkollegen zu haben, anders ist kaum zu erklären, wie umotiviert sich Eiberger da noch kurz vor Schluss die Rote abholt. Könnte für ihn nach wfv-Maßstäben Sommerpause bedeuten.
      Hab mir die Szene grad nochmal in der Zusammenfassung angeschaut. War kein schlimmes Foul. Beim WFV kannst natürlich trotzdem von 5 Spielen ausgehen.
      Naja, hab es mir jetzt auch nochmal angeschaut. In der Aktion war schon ordentlich Frust drin. Aber ich versteh ihn, ich hätte auch keinen Bock mehr. Er versucht wenigstens noch Einfluss zu nehmen und anzutreiben, aber es sind einfach zu viele, die 90 Minuten lang mit hängenden Schultern über den Platz schlurfen.
      Ja würde mir wohl auch so gehen. Das Schlimmste ist, dass ich im Tippspiel versehentlich 3:1 statt 1:3 getippt habe. Das belastet mich im Moment am meisten.
    • Die Liga ist spannend wie nie zuvor oder schon lange nicht mehr.. Der 1 und 2 werden die Meisterschaft unter sich ausmachen. Unten geht es ziemlich eng zu bis Platz 10 steckt jeder im Abstiegskampf. Frage.. Aalen steigt in die Regionalliga ab hat es für die oberliga irgendwelche Auswirkungen?
      Damit es Jeder weiß Pforzheim bleibt Blau Weiss
    • Rochus-Rex schrieb:

      Die Liga ist spannend wie nie zuvor oder schon lange nicht mehr.. Der 1 und 2 werden die Meisterschaft unter sich ausmachen. Unten geht es ziemlich eng zu bis Platz 10 steckt jeder im Abstiegskampf. Frage.. Aalen steigt in die Regionalliga ab hat es für die oberliga irgendwelche Auswirkungen?
      Jein. Es steigt eben eine Mannschaft mehr aus der Regio Süd ab. Derzeit wäre das für uns nur der VfB II (die Stand jetzt auch so abgestiegen wären).
    • Rochus-Rex schrieb:

      Die Liga ist spannend wie nie zuvor oder schon lange nicht mehr.. Der 1 und 2 werden die Meisterschaft unter sich ausmachen. Unten geht es ziemlich eng zu bis Platz 10 steckt jeder im Abstiegskampf. Frage.. Aalen steigt in die Regionalliga ab hat es für die oberliga irgendwelche Auswirkungen?
      Spielerei von Physiker Metin Tolan
      Dateien
      • spannung.jpg

        (70,96 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Nachtrag zum heutigen Spiel: Ich glaube mittlerweile, ein Kardinalproblem ist, dass wir zuviele Spieler vom Typus "Schwiegermamas Liebling" drin haben. Das ist ja grundsätzlich eine feine Sache, solange der Laden läuft. Da macht keiner Stress und alle fügen sich brav ein. Aber es erschwert die Sache ungemein, in einer Krise den vielzitierten "Bock" umzustoßen, weil jeder sich bestmöglich verstecken und keiner Verantwortung übernehmen will. Eiberger tut da bspw. wirklich sein Möglichstes, aber allein kann er das Ruder eben auch nicht herumreißen und so richtig viel Unterstützung bekommt er leider nicht. Z.B. ist mit heute aufgefallen, dass auf dem Platz kaum Kommunikation innerhalb der Mannschaft stattfindet, und wenn doch, wird sich zumeist gegenseitig pampig angepflaumt. Konstruktiv ist anders.
      Ich hoffe wirklich inständig, dass dieser Aspekt bei der Rekrutierung von Neuzugängen neben dem sportlichen auch Beachtung findet. Wir brauchen da eine bessere Mischung und mehr Spieler, die bereit und in der Lage sind, Führungsaufgaben innerhalb der Mannschaft wahrzunehmen.