[2. Bundesliga] Relegation 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [2. Bundesliga] Relegation 2019

      Die DFL hat die abschließende Terminierung der Relegationsspiele 2018/19 vorgenommen. Ende Mai spielen der Drittletzte der 2. Liga und der Drittliga-Dritte aus, wer kommende Saison Zweitligist ist.

      2. Bundesliga - 3. Liga:

      Hinspiel:
      24. Mai, 18.15 Uhr: SV Wehen Wiesbaden - FC Ingolstadt/SV Sandhausen (live im ZDF und im Eurosport Player)

      Rückspiel:
      28. Mai, 18.15 Uhr: FC Ingolstadt/SV Sandhausen - SV Wehen Wiesbaden (live im ZDF und im Eurosport Player)

      Quelle: kicker.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Tja, ausnahmslos Vereine, die auch in der 3. Liga zu hoch angesiedelt wären...
      Tradition dient vielen nur dazu ihr Fandasein zu einem kommerzialisierten Verein zu tarnen, während man sich als Feindbild inkonsequent auf RB stürzt. Doch der billigste Applaus ist auch stets der peinlichste.
    • Die Schanzer haben natürlich einen lauf und als Großstadt natürlich auch alle Möglichkeiten. Wehen- Wiesbaden baut ja schon an ihren Stadion was natürlich zu begrüßen ist. Ich wünsche in diesem Fall das die Wehen Wiesbadener gewinnen. Aber wer gewinnt gehört da auch hin, da für eine gute Liga hauptsachlich die Fußballerische Klasse das entscheidende Kriterium ist.
    • Maulwurf schrieb:

      Die Schanzer haben natürlich einen lauf und als Großstadt natürlich auch alle Möglichkeiten. Wehen- Wiesbaden baut ja schon an ihren Stadion was natürlich zu begrüßen ist. Ich wünsche in diesem Fall das die Wehen Wiesbadener gewinnen. Aber wer gewinnt gehört da auch hin, da für eine gute Liga hauptsachlich die Fußballerische Klasse das entscheidende Kriterium ist.
      Ähm, die Stadt Wiesbaden hat im Vergleich zu Ingolstadt die doppelte Einwohnerzahl. Einzig der Audi-Konzern ist größer als der BRITA-Konzern. Dass das Bundesland Hessen den Stadionausbau ähm den Ausbau der BRITA-Arena der SV Wehen Wiesbaden GmbH mit 3,5 Millionen Euro Steuergeldern sponsert, empfinde ich als eine Frechheit. Und zwar grundsätzlich als Frechheit, nicht nur in Wiesbaden. Da wären die MIllionen bei Vereinen (bzw. Stadien) im Amateurbereich besser aufgehoben.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Oh, das mit den 3,5 Milionen war mir nicht bekannt, aber das hatten wir an anderer Stelle schon mal thematisiert das es ein Unding ist wie unterschiedlich Steuergelder an unterschiedliche Vereine gegeben werden. Viele kleine Projekte für Kleinstädte oder Dörfer würde ich natürlich auch besser finde. Bei Wehen habe ich natürlich nur Wehen und nicht Wiesbaden gesehen, da es sonnst gar kein Dorfverein mehr ist.
    • Puh, Wehen oder Ingolstadt? Da einer gewinnen muss, wäre mir aus Sicht der 2. Liga Wehen fast lieber.

      Hinspiel: Freitag, 24. Mai - 18.15 Uhr:
      SV Wehen Wiesbaden - FC Ingolstadt

      Rückspiel: Dienstag, 28. Mai - 18.15 Uhr:
      FC Ingolstadt - SV Wehen Wiesbaden
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Seid doch nicht so destruktiv, die beiden lieben auch den Sport und haben Glück das sie einen Potenten Sponsor haben. Andere Vereine haben auch welche und da fließt manchmal so gar noch mehr Geld. Wenn ich jetzt alleine die 800 Millionen die BMW für Bayern die nächsten 10 Jahre geben will.
    • Für Fußball freunde ist das egal, wenn es nicht gerade aus der Heimat kommt und man da einen persönlichen Bezug hat.wer da gegen wen Spielt, Hauptsache es gibt feine Technisch Raffinessen oder ähnliches zu sehen. Für Leute die ein Spektakel mit 80000 lauten Fans und schönen drum herum sehen wollen, also ein Event, denen ist es nicht egal. Die befürchten das es bei diesem Spiel ein wenig kurz kommt.
    • Maulwurf schrieb:

      Seid doch nicht so destruktiv, die beiden lieben auch den Sport und haben Glück das sie einen Potenten Sponsor haben. Andere Vereine haben auch welche und da fließt manchmal so gar noch mehr Geld. Wenn ich jetzt alleine die 800 Millionen die BMW für Bayern die nächsten 10 Jahre geben will.
      BMW hat sein 800 Mio. Angebot an die Bayern zurückgezogen. Die fahren weiter mit Audi :)

      Zum Fred: Wehen hat es einfach mal wieder verdient in Liga Zwei zu kicken, warum nicht?
    • Inntaler schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Seid doch nicht so destruktiv, die beiden lieben auch den Sport und haben Glück das sie einen Potenten Sponsor haben. Andere Vereine haben auch welche und da fließt manchmal so gar noch mehr Geld. Wenn ich jetzt alleine die 800 Millionen die BMW für Bayern die nächsten 10 Jahre geben will.
      BMW hat sein 800 Mio. Angebot an die Bayern zurückgezogen. Die fahren weiter mit Audi :)
      Zum Fred: Wehen hat es einfach mal wieder verdient in Liga Zwei zu kicken, warum nicht?
      Sportlich vielleicht, aber auf gar keinen zuschauer/-fanmäßig. Platz 17 in der Zuschauertabelle sagt doch alles. Und das auch nur wegen dem Spielen gegen 1860 mit 6.166, Kaiserslautern 7.544 und Osnabrück 5.571. Auch gegen Braunschweig (2.686). Rostock (3.127), Cottbus (2.802), Halle (2.129), etc. wo sicherlich mehrere Tausend (Hundert) Gästefans die Zahl nach oben gedrückt haben. Die realistischen Zahlen sieht man bei den anderen Spielen. Normal hätten die ohne Gäste nichtmal 2.500 Zuschauer im Schnitt.
      fupa.net/liga/dritte-liga/zuschauer