Verbandsliga Württemberg 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbandsliga Württemberg 2019/20

      Zwei Spieltage in der Saison 2018/19 sind noch zu spielen (bzw. noch das Nachholspiel Essingen - Nagold), daher schon der Blick voraus auf die Saison 2019/20

      Sicher dabei:
      TSG Backnang Fußball (Absteiger Oberliga)
      1. FC Normannia Gmünd (Absteiger Oberliga)
      SKV Rutesheim
      TSV Essingen
      1. FC Heiningen
      SSV Ehingen-Süd
      VfL Sindelfingen
      Calcio Leinfelden-Echterdingen
      FC Wangen 05
      TSG Tübingen
      VfB Neckarrems Fußball
      SV Fellbach (Aufsteiger Landesliga Staffel 1)
      TSG Hofherrnweiler-Unterrombach (Aufsteiger Landesliga Staffel 2)
      VfL Pfullingen (Aufsteiger Landesliga Staffel 3)
      TSV Berg 1959 (Aufsteiger Landesliga Staffel 4)

      Noch Aufstieg in die Oberliga möglich, ansonsten sicher dabei:
      FSV Hollenbach

      In der Abstiegsrelegation:
      VfL Nagold

      Aufsteiger aus der Landesliga:
      Direktaufsteiger Staffel 3: VfL Pfullingen oder SV Böblingen

      Mögliche Aufsteiger:
      Relegationsteilnehmer Staffel 1: TSV Heimerdingen
      Relegationsteilnehmer Staffel 2: SV Bonlanden
      Relegationsteilnehmer Staffel 3: SV Böblingen
      Relegationsteilnehmer Staffel 4: VfB Friedrichshafen

      Sicher in die Landesliga abgestiegen:
      FV Löchgau
      FC 07 Albstadt
      FV Olympia Laupheim
      SV Breuningsweiler
      09.11.2019 : "Könnt ihr denn den Depp nicht wieder nach Gmünd mitnehmen?" :hohn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von Vexillum ()

    • Der SV Fellbach steht seit heute als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. In der Landesliga Staffel 2 dürfte der TSGV Waldstetten, in Staffel 3 der FC Holzhausen aus dem Rennen um den Relegationsplatz ausscheiden
      09.11.2019 : "Könnt ihr denn den Depp nicht wieder nach Gmünd mitnehmen?" :hohn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vexillum ()

    • Vexillum schrieb:

      FV Olympia Laupheim ist nächstes Jahr leider nicht dabei
      Das ist wohl auch besser so, weil in Laupheim ein totaler Neuaufbau bevor steht. Und der lässt sich in der Landesliga besser bewerkstelligen als in der Verbandsliga.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Vexillum schrieb:

      Durch das Scheitern der Stuttgarter Kickers wird die TSG Backnang Fußball sich der zukünftigen Verbandsligasaison anschließen
      So ein Mist. :( Wenn unser VL-Zweiter nicht aufsteigen sollte, gäbe es nächste Runde einen verschärften Abstieg in der VL.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Bredi schrieb:

      Vexillum schrieb:

      Durch das Scheitern der Stuttgarter Kickers wird die TSG Backnang Fußball sich der zukünftigen Verbandsligasaison anschließen
      So ein Mist. :( Wenn unser VL-Zweiter nicht aufsteigen sollte, gäbe es nächste Runde einen verschärften Abstieg in der VL.
      Ja, da gilt es fest Daumen drücken, wobei ich mir vorstelle, dass sich die Württemberger da schlauer anstellen werden als die großen Kickers
      09.11.2019 : "Könnt ihr denn den Depp nicht wieder nach Gmünd mitnehmen?" :hohn:
    • Vexillum schrieb:

      Bredi schrieb:

      Vexillum schrieb:

      Durch das Scheitern der Stuttgarter Kickers wird die TSG Backnang Fußball sich der zukünftigen Verbandsligasaison anschließen
      So ein Mist. :( Wenn unser VL-Zweiter nicht aufsteigen sollte, gäbe es nächste Runde einen verschärften Abstieg in der VL.
      Ja, da gilt es fest Daumen drücken, wobei ich mir vorstelle, dass sich die Württemberger da schlauer anstellen werden als die großen Kickers
      So etwas ist schwer zu sagen. Nun müssen wir aber erst einmal abwarten, wer überhaupt die Partien bestreitet.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Vexillum schrieb:

      Bredi schrieb:

      Vexillum schrieb:

      Durch das Scheitern der Stuttgarter Kickers wird die TSG Backnang Fußball sich der zukünftigen Verbandsligasaison anschließen
      So ein Mist. :( Wenn unser VL-Zweiter nicht aufsteigen sollte, gäbe es nächste Runde einen verschärften Abstieg in der VL.
      Ja, da gilt es fest Daumen drücken, wobei ich mir vorstelle, dass sich die Württemberger da schlauer anstellen werden als die großen Kickers
      ...also spontan fällt mir im Zusammenhang mit "Topform" keine Mannschaft ein...
    • Essingen ist derzeit von den Vorderen am besten in Form. Doch der TSV hat es nicht in der eigenen Hand, Erster oder Zweiter zu werden.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Verzichten wird in der Tat nach meiner Kenntnis niemand. Es besteht ja auch kein Grund dazu, diese attraktive Oberliga nicht mal mitzunehmen. Vor allem Rutesheim hätte ja dann mit den Kickers, dem VfB II, Bissingen, Freiberg, Pforzheim und Nöttingen gleich sechs Partien gegen Mannschaften aus einem Umkreis von 50 km.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Vexillum schrieb:

      VAMONOS ARRIBA schrieb:

      Jetzt muss für mich nur noch Neckarrems drinbleiben
      Das hoffe ich schon aus reiner Sympathie zu den Menschen dort. Schlimm genug, ohne Laupheim oder Albstadt zu spielen. Wenn es einen Fußballgott gibt, soll er mir wenigstens die Remser lassen
      Die packen das. Spätestens in der Relegation.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Bredi schrieb:

      Spätestens in der Relegation.
      Da halte ich diese Saison ja grundsätzlich jeden Verbandsligisten als den den Stärkeren, egal wer da als Vertreter in den Relegationsapfel beißen muss. Allenfalls Pfullingen könnte da ein Ausrufezeichen setzen, wobei ich denke, dass die direkt aufsteigen werden.
      09.11.2019 : "Könnt ihr denn den Depp nicht wieder nach Gmünd mitnehmen?" :hohn:
    • Der Verbandsligist ist auch aus meiner Sicht Favorit. Auch Pfullingen wäre gegen Neckarrems, Nagold oder Tübingen wohl eher Außenseiter.

      Bonlanden könnte allerdings nicht ganz ungefährlich sein. Die haben eine ziemlich abgezockte Truppe, die nur wenige Chancen braucht und hinten richtig gut steht. Spontan würde ich auch drauf tippen, dass der SVB die ersten beiden Aufstiegsspiele gewinnt. Und Heimerdingen ist ein Gegner, der mit seiner ziemlich körperbetonten und recht aggressiven Spielweise äußerst unbequem ist. Aus meiner Sicht sind die eigentlich stärker als der Überraschungsmeister aus Fellbach. Böblingen und die drei in der Staffel 4 in Frage kommenden Vereine kann ich selber nicht einschätzen, da ich diese in der aktuellen Saison nicht gesehen habe.

      Aber wir lassen uns einfach mal überraschen.
      "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
      - Du erntest, was du säst. -"

      Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II
    • Der Start der Verbandsliga ist am am 10. August (bei 17 Teams, falls der württembergische Verbandsliga-Zweite in der Relegation gegen die Vizemeister aus Süd- und Nordbaden nicht aufsteigt) oder 17. August (16 Teams, bei Aufstieg des Zweiten aus Württemberg).
      09.11.2019 : "Könnt ihr denn den Depp nicht wieder nach Gmünd mitnehmen?" :hohn: