[SH Landespokal] 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [SH Landespokal] 2019/20

      Am Landespokal nehmen 11 Sieger der Kreispokale, sowie die Besten von der Westküste (Dithmarschen und Steinburg), Weiche Flensburg und VfB Lübeck (Regionalliga) teil. Zudem qualifiziert sich auch der Sieger des Wettbewerbs "Meister der Meister"

      die Teilnehmer anhand der Kreispokale

      Herzogtum Lauenburg: Breitenfelder SV
      Kiel: TSV Bordesholm
      Lübeck: Phönix Lübeck
      Neumünster: PSV Neumünster
      Nordfriesland: Husumer SV
      Ostholstein: Oldenburger SV
      Plön: ASV Dersau
      Rendsburg-Eckernförde: MTSV Hohenwestedt
      Schleswig-Flensburg: TSB Flensburg
      Segeberg: SV Todesfelde
      Stormarn: SV Pr. 09 Reinfeld
      Dithmarschen: Heider SV (Sieger Westküste)
      Steinburg: TSV Lägerdorf (Finalist Westküste)

      Teilnehmer "Meister der Meister": TSV Nordmark Satrup


      Achtelfinale

      MTSV Hohenwestedt - Heider SV
      TSV Bordesholm - VfB Lübeck
      TSV Lägerdorf - SC Weiche Flensburg
      ASV Dersau - SV Todesfelde
      PSV Neumünster - SV Pr. 09 Reinfeld
      Breitenfelder SV - TSV Nordmark Satrup
      Husumer SV - TSB Flensburg
      Oldenburger SV - Phönix Lübeck

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • jetzt endlich gefunden, die 2.Runde ist, wie in den letzten Jahren, ebenfalls schon ausgelost worden

      Viertelfinale

      Oldenburger SV - TSB Flensburg
      TSV Nordmark Satrup - SV Todesfelde
      SC Weiche Flensburg - Heider SV
      Bordesholm/Lübeck - PSV Neumünster

      Quelle: sportbuzzer.de/artikel/hammers…jAAn5iizLXS6ISjXHSDq2FzV8

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • Die Ansetzungen der 1.Runde. Bordesholm und Lübeck haben das Heimrecht getauscht

      Mittwoch, 10.Juli

      TSV Lägerdorf - SC Weiche Flensburg 0:2
      ASV Dersau - SV Todesfelde 3:5 n.Elfm.

      Freitag, 12.Juli

      PSV Neumünster - SV Pr. 09 Reinfeld 7:1

      Samstag, 13.Juli

      MTSV Hohenwestedt - Heider SV 2:5 n.V.
      Breitenfelder SV - TSV Nordmark Satrup 0:2
      Husumer SV - TSB Flensburg 1:4
      Oldenburger SV - Phönix Lübeck 1:0

      Dienstag, 16.Juli

      VfB Lübeck - TSV Bordesholm 6:0

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Asa ()

    • heute Abend die ersten Pokalspiele auf Landesebene. Weiche Flensburg siegte mit 2:0 bei Landesligist TSV Lägerdorf. Ganz schwer tat sich SV Todesfelde in Dersau, die bis 10 Minuten vor Schluss sogar mit 0:2 zurücklagen. Doch durch 2 späte Tore rettete man sich in die Verlängerung, in der keine weiteren Tore fielen. Das Elferschießen gewann dann Todesfelde mit 3:1 und steht somit auch im Viertelfinale. Dennoch Respekt an Dersau :thumbup:
    • Berichte der gestrigen Spiele
      TSV Lägerdorf – SC Weiche Flensburg 08 0:2 (0:2)
      Der SC Weiche Flensburg 08 hat am Mittwochabend das erste Pflichtspiel der neuen Saison 2019/20 erfolgreich absolviert. Im Achtelfinale des SHFV-Lotto-Landespokalwettbewerbs kam der Vorjahresfinalist inmitten der gerade einmal erst seit zehn Tagen laufenden Vorbereitung auf die neue Spielzeit beim TSV Lägerdorf zu einem ungefährdeten 2:0-Sieg. Der Absteiger aus der Oberliga hielt auf dem kurz geschorenen Rasen vor 320 Zuschauern, darunter knapp 40 Flensburger Fans, insgesamt gut mit, war aber im Angriff zu harmlos.

      Tore: 0:1 Graudenz (23.), 0:2 Ibekwe (27.).
      mehr: weiche-liga.de/nc/neuigkeiten/…P7QzGntlO-q6yPolQPkTMl5Nc

      Der SV Todesfelde lieferte ein Herzschlagfinale in der ersten Pokalrunde des SHFV-Lotto-Pokals gegen ASV Dersau. Dabei machten sich die Todesfelder, die beim Belt-Cup in Nyköbing am vergangenen Wochenende noch den Vizetitel holten, beim 3:1-Erfolg im Elfmeterschießen (2:2 nach 90 und 120 Minuten) das Leben selbst schwer. Keeper Lukas Benner spielte beim 0:1 Thilo Schmidt den Ball in die Füße, sodass dieser nur noch zur Führung ins leere Tore verwandeln musste (22.). "Das war eine sehr fahrige Leistung meiner Mannschaft gegen sehr defensiv stehende Dersauer" urteilte Trainer Sven Tramm nach dem Spiel. Auch beim 0:2 durch Moritz Kleemann (68.) sah der Oberligist nicht gut aus.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/shfv-lo…gKVtKdH5MfaA4udqQRKAjhxFI
    • Asa schrieb:

      Am Landespokal nehmen 11 Sieger der Kreispokale, sowie die Besten von der Westküste (Dithmarschen und Steinburg), Weiche Flensburg und VfB Lübeck (Regionalliga) teil. Zudem qualifiziert sich auch der Sieger des Wettbewerbs "Meister der Meister"

      Und was ist wenn der "Meister der Meister" auch einer der Erstgenannten ist? Wer rückt da nach?
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • hui, da hat sich PSV Neumünster diese Saison wohl gut verstärkt. Nachdem man schon am letzten WE den Regionalligisten Heider SV in Offenbüttel mit 4:1 (3:0) besiegte, ging es heute Abend im Landespokal weiter. Zu Hause schlug man OL-Neuling Pr. Reinfeld mit 7:1 (3:0). In der nächsten Runde trifft man nun auf den Sieger zwischen VfB Lübeck und TSV Bordesholm

      Preußen Reinfeld kassiert 1:7-Debakel beim PSV Union Neumünster

      Zweimal in Folge stand der SV Preußen Reinfeld im Landespokal-Halbfinale. Heute schieden die Stormarner sang- und sanglos schon im Achtelfinale aus. Im Oberliga-Duell beim PSV Union Neumünster gab es ein bitteres 1:7-Debakel. Und damit war die Elf von Trainer Michael Clausen noch gut bedient.
      Die Gäste wurden vor 203 zahlenden Zuschauern kalt erwischt. Schon nach 35 Sekunden zappelte der Ball das erste Mal im Tor von Ersatztorwart Daniel Marco.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/preusse…VdF2JvJgxDgiB4p3rJxUC-YOc
    • Asa schrieb:

      Freitag, 12.Juli


      PSV Neumünster - SV Pr. 09 Reinfeld 4:1
      :denken: Endstand war doch 7:1

      Oldenburg schlägt Phönix mit 1:0
      Satrup siegt in Breitenfelde 2:0
      Husum unterliegt TSB 1:4

      Bei Hohenwestedt gegen Heide steht es zur 53. Minute nach 2:0 Führung für Heide nun 2:2!
      Glotze aus! Stadion an!

      Grün-weißer Ostseestrand :gruenweiss: VfB Lübeck :gruenweiss: Königin der Hanse


      Amateure (U-Teams) raus aus Liga 3 und 4!!

      Relegationsspiele abschaffen!!
    • Husum verliert vor 268 ZS mit 1:4 (0:1) gegen TSB Flensburg, wobei FL nach 55 Minuten den Ausgleich kassierte. Das 1:2 fiel dann erst in der 84 Minute, am Ende wurde es dann doch noch deutlich. Breitenfelde kassierte bereits in der 1.Minute das 0:1, Mitte der 2.HZ die Entscheidung durch Satrup
      Oldenburg gewann vor 290 ZS gg. Phönix, das 1:0 in der 65. Minute von Daniel Junge.

      Und Heide tut sich schwer in Hohenwestedt und muss in die Verlängerung, am Ende dann doch noch ein sicherer 5:2 Sieg

      Anti U23-Teams schrieb:

      :denken: Endstand war doch 7:1
      jau, Danke für den Tipp, da bin ich wohl auf die falsche Spalte gekommen

      btw: das Halbfinale wird übrigens beim Saison-Opener am 02.08. in Husum ausgelost
    • Neu

      im letzten Spiel der 1.Runde bezwang Regionalligist VfB Lübeck den Oberligisten TSV Bordesholm mit 6:0. Damit kommt es zu folgendem Viertelfinale, wobei bis auf ein Spiel die Runde noch nicht terminiert ist

      TSV Nordmark Satrup - SV Todesfelde (28.08.)
      Oldenburger SV - TSB Flensburg
      SC Weiche Flensburg - Heider SV
      PSV Neumünster - VfB Lübeck
    • Neu

      Dionysus schrieb:

      Das ist schon das Viertelfinale?

      Bei dem Tempo könnten sie auch schon vor Weihnachten ihr Finale spielen! :P
      Nach der ersten Runde kommt auch gleich das Viertelfinale.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher