VL Mecklenburg-Vorpommern 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VL Mecklenburg-Vorpommern 2019/20

      Das Teilnehmerfeld (16 Mannschaften)

      FC Anker Wismar (Absteiger aus Oberliga Nordost, Staffel Nord)
      Malchower SV (Absteiger aus Oberliga Nordost, Staffel Nord)
      SV Pastow
      Güstrower SC 09
      1.FC Neubrandenburg 04
      FC Mecklenburg Schwerin
      TSV Bützow
      Rostocker FC 95
      FSV Einheit 1949 Ueckermünde
      FSV Kühlungsborn
      FC Förderkader René Schneider
      SG Aufbau Boizenburg
      Grimmener SV
      SV 90 Görmin
      Penzliner SV (Aufsteiger aus Landesliga Ost)
      SV Warnemünde (Aufsteiger aus Landesliga West)
    • Güstrower SC 09

      Crowdfunding für neues Flutlicht:
      Güstrower SC bei Finanzierung auf gutem Weg

      Es fehlt nicht mehr viel und der Güstrower SC kann schon bald seine Flutlichtanlage im Jahn-Stadion umrüsten. Über das Crowdfunding-Projekt „99 Funken" der Sparkasse versuchen die Barlachstädter die Finanzierung für das Vorhaben zusammenzubekommen. Bislang sind rund 9400 Euro (Stand: 16. Juli) von zahlreichen Unterstützern gespendet worden. Das erste Ziel sind 10.500 Euro. Das Geld aller Spender wird erst ausgezahlt, wenn die Summe erreicht wird. Sollte der positive Fall eintreten, will der GSC noch im Herbst die Bauarbeiten durchführen lassen.

      sportbuzzer.de/artikel/crowdfu…nanzierung-auf-gutem-weg/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • 4:0 gegen Malchow: Erster Saisonsieg soll Initialzündung für Mecklenburg Schwerin sein
      Die Landeshauptstädter schlagen am Freitagabend den Oberliga-Absteiger.
      sportbuzzer.de/artikel/4-0-geg…fur-mecklenburg-schwerin/

      Freitag, 16. August
      Meckl.Schwerin - Malchower SV 4:0 (1:0)
      1:0 Tino Witkowski (10.)
      2:0 Tim Queckenstedt (47.)
      3:0 Simeon Cunrady (76.)
      4:0 Thorben Wurr (79.)

      Zuschauer: 370
      Rot: Hannes Rath (45./Malchower SV)

      Samstag, 17. August
      Ueckermünde - SG Boizenburg 7:0
      Anker Wismar - SV 90 Görmin 7:0
      SV Pastow - FC Förderkader 1:0
      Rostocker FC - Penzliner SV 5:3
      1.FC Neubrand. - TSV Bützow 9:0
      Grimmener SV - Güstrower 2:3

      Sonntag, 18. August
      Kühlungsborn - SV Warnemünde 3:1
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Freitag, 30. August
      Grimmener SV - Malchower SV 3:3

      Samstag, 31. August
      Ueckermünde - FC Förderkader 1:1
      Anker Wismar - Penzliner SV 5:1
      SV Pastow - TSV Bützow 4:1
      Rostocker FC - Güstrower SC 7:1
      1.FC Neubrand. - Meck.Schwerin 2:0
      SV Warnemünde - SG Boizenburg 3:0
      Kühlungsborn - SV 90 Görmin 4:0


      1.Rostocker FC 95 4 18:8 12
      2.Einheit Ueckermünde 4 14:4 10
      3.SV Pastow 4 13:4 10
      4.Güstrower SC 09 4 12:13 9
      5.Anker Wismar 4 12:1 8
      6.1.FC Neubrandenburg 4 13:7 6
      7.SV Warnemünde 4 9:7 6
      8.Mecklenburg Schwerin 4 7:6 6
      9.FSV Kühlungsborn 4 7:8 6
      10.Grimmener SV 4 8:8 4
      11.Malchower SV 90 4 8:10 4
      12.Penzliner SV 4 7:12 4
      13.SG Aufbau Boizenburg 4 3:10 4
      14.FC Förderkader RS 4 2:4 2
      15.TSV Bützow 4 7:20 0
      16.SV 90 Görmin 4 2:20 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Freitag, 13. September
      Grimmener SV - 1.FC Neubrand. 0:6
      TSV Bützow - Anker Wismar 1:2

      Samstag, 14. September
      Penzliner SV - Ueckermünde 4:2
      FC Förderkader - Kühlungsborn 1:2
      SV 90 Görmin - SV Warnemünde 2:0
      Meck.Schwerin - Rostocker FC 1:0
      Güstrower SC - SV Pastow 0:2
      Malchower SV - SG Boizenburg 3:1


      1.SV Pastow 5 15:4 13
      2.Rostocker FC 95 5 18:9 12
      3.Anker Wismar 5 14:2 11
      4.Einheit Ueckermünde 5 16:8 10
      5.1.FC Neubrandenburg 5 19:7 9
      6.Mecklenburg Schwerin 5 8:6 9
      7.FSV Kühlungsborn 5 9:9 9
      8.Güstrower SC 09 5 12:15 9
      9.Malchower SV 90 5 11:11 7
      10.Penzliner SV 5 11:14 7
      11.SV Warnemünde 5 9:9 6
      12.Grimmener SV 5 8:14 4
      13.Aufbau Boizenburg 5 4:13 4
      14.SV 90 Görmin 5 4:20 3
      15.FC Förderkader RS 5 3:6 2
      16.TSV Bützow 5 8:22 0
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Spannend, rasant: Mecklenburg Schwerin und Anker Wismar trennen sich 3:3

      Ein packendes und unterhaltsames Derby zwischen dem FC Mecklenburg Schwerin und dem FC Anker Wismar hat am Freitagabend in der Verbandsliga keinen Sieger gefunden. Beide Teams trennten mit 3:3 (2:2) voneinander. Vor 750 Zuschauern im Sporpark Lankow ging es hin und her. Das befand auch FCM-Trainer Stefan Lau: „Es war ein tolles Verbandsliga-Spiel, mit zwei Mannschaften, die Fußball spielen wollten. Ich denke, wir haben den vielen Zuschauern ein Spektakel geboten."

      sportbuzzer.de/artikel/spannen…-wismar-trennen-sich-3-3/
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Neu

      weil Pastow das Spitzenspiel gg. Neubrandenburg verlor, springt Anker Wismar erstmals an die Tabellenspitze

      SG Boizenburg - Penzliner SV 2:4
      Ueckermünde - Meck.Schwerin 1:1
      Anker Wismar - Grimmener SV 6:2
      SV Pastow - 1.FC Neubrand. 0:1
      Rostocker FC - Malchower SV 3:2
      SV 90 Görmin - FC Förderkader 1:1
      Kühlungsborn - Güstrower SC 3:2


      1.Anker Wismar 8 26:7 18
      2.1.FC Neubrandenburg 8 25:7 18
      3.Rostocker FC 95 8 26:15 18
      4.SV Pastow 8 19:8 17
      5.FSV Kühlungsborn 8 16:17 15
      6.Einheit Ueckermünde 8 22:14 14
      7.SV Warnemünde 8 19:14 13
      8.Penzliner SV 8 22:22 13
      9.Mecklenburg Schwerin 8 15:13 12
      10.Güstrower SC 09 8 17:22 12
      11.Malchower SV 90 8 22:16 10
      12.SG Aufbau Boizenburg 8 10:18 8
      13.FC Förderkader RS 8 8:11 5
      14.Grimmener SV 8 11:26 4
      15.SV 90 Görmin 8 5:33 4
      16.TSV Bützow 8 11:31 0

      Super-Serie des SV Pastow gerissen: Alex Stoll lässt 1. FC Neubrandenburg jubeln

      Nach saisonübergreifend 31 ungeschlagenen Ligapartien hat der SV Pastow wieder ein Spiel in der Verbandsliga verloren. Beim 0:1 gegen den 1. FC Neubrandenburg entscheidet ein Abstimmungsfehler die Begegnung.
      mehr: sportbuzzer.de/artikel/super-s…fc-neubrandenburg-jubeln/