[RL Nordost] 3. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [RL Nordost] 3. Spieltag

      Samstag, 03.08.2019, 13:30 Uhr
      BFC Dynamo - : - FSV Union Fürstenwalde
      Berliner AK 07 - : - Germania Halberstadt
      Optik Rathenow - : - VSG Altglienicke
      VfB Auerbach - : - Hertha BSC II
      BSG Chemie Leipzig - : - SV Babelsberg 03

      Sonntag, 04.08.2019, 13:30 Uhr
      FC Viktoria 1889 Berlin - : - 1. FC Lok Leipzig
      ZFC Meuselwitz - : - SV Lichtenberg
      Energie Cottbus - : - Rot-Weiß Erfurt
      Wacker Nordhausen - : - Bischofswerdaer FV
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Samstag, 03.08.2019, 13.30 Uhr

      Berliner AK - Germania Halberstadt 2:1 (1:1)
      1:0 Mlynikowski (22.)
      1:1 Schulze (32.)
      2:1 Kargbo (56.)

      BFC Dynamo - Union Fürstenwalde 1:0 (1:0)
      1:0 Lewandowski (34.)

      Chemie Leipzig - SV Babelsberg 1:1 (1:1)
      0:1 Wolf (13.)
      1:1 Petracek (19.)

      Optik Rathenow - VSG Altglienicke 1:1 (0:0)
      1:0 Özcin (49.)
      1:1 Förster (68.)

      VfB Auerbach - Hertha BSC II 1:5 (1:1)
      0:1 Kiprit (5.)
      1:1 Tarczal (13.)
      1:2 Ngankam (65.)
      1:3 Pronichev (67.)
      1:4 Pronichev (73.)
      1:5 Ngankam (85.)
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 25 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • RW1907Essen schrieb:

      Berliner Invasion in der RL Nordost? Stand jetzt sind auf den ersten 6 Plätzen 5 Berliner Vereine :D
      Von denen aber hoffentlich keiner aufsteigt. Bisher ist Lok mein Favorit, auch wenn der BAK sehr stark scheint. Chemie zwar wieder mit einem Punktgewinn, diesmal hätten es aber (bei der diessaisonalen Schwäche von Babelsberg) deren 3 sein sollen. Aber wird hoffentlich schon noch...
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Klutsch schrieb:

      RW1907Essen schrieb:

      Berliner Invasion in der RL Nordost? Stand jetzt sind auf den ersten 6 Plätzen 5 Berliner Vereine :D
      Von denen aber hoffentlich keiner aufsteigt. Bisher ist Lok mein Favorit, auch wenn der BAK sehr stark scheint. Chemie zwar wieder mit einem Punktgewinn, diesmal hätten es aber (bei der diessaisonalen Schwäche von Babelsberg) deren 3 sein sollen. Aber wird hoffentlich schon noch...
      Von denen wird schon deshalb keiner Aufsteigen weil sie gegen den Meister West wohl Chancenlos sein werden.
    • Klutsch schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Von denen wird schon deshalb keiner Aufsteigen weil sie gegen den Meister West wohl Chancenlos sein werden.
      Du meinst so chancenlos im Vorfeld wie der FC Carl Zeiss Jena vor 2 Jahren im Duell gegen Viktoria Köln, den Meister der RL-West? ?( ;)
      Ist ja nur eine subjektive Momentaufnahme, bei der ich das Gefühl habe das die Spitzen Vereine in der regio West stärker erscheinen als die im Osten. Das kann sich im laufe des Jahres sicher noch drehen?
    • So lange der West-Meister RWE, Aachen oder RWO heisst, braucht sich das meinetwegen nicht drehen. Allerdings verfügen gerade der BAK oder Nordhausen bei aussichtsreicher Position über genügend Mittel, um im Winter noch einmal nachzulegen (falls überhaupt notwendig). Zudem verfügt die RL Nordost über die beste Quote aller Relegationsteilnehmer. In all den Jahren ist nur der damalige Überraschungsmeister Neustrelitz in der Relegation gescheitert.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!
    • Sonntag, 04.08.2019, 13.30 Uhr

      Energie Cottbus - RW Erfurt 5:3 (2:2)
      1:0 Brügmann (7.)
      2:0 Taz (19.)
      2:1 Jovanovic (20.)
      2:2 Jovanovic (24.)
      3:2 Brügmann (47.)
      3:3 Schmitt (50.)
      4:3 Beyazit (67.)
      5:3 Beyazit (70.)

      Viktoria Berlin - 1. FC Lok. Leipzig 0:2 (0:1)
      0:1 Ziane (13.)
      0:2 Soyak (75.)

      :rot: Menz (58./Viktoria Berlin)

      Wacker Nordhausen - Bischofswerdaer FV 8:0 (4:0)
      1:0 Pichinot (15.)
      2:0 Pichinot (19.)
      3:0 Kammlott (34.)
      4:0 Pichinot (38.)
      5:0 Kammlott (57.)
      6:0 Sanin (62./ET)
      7:0 Kammlott (65.)
      8:0 Scholl (85.)

      ZFC Meuselwitz - SV Lichtenberg 2:0 (2:0)
      1:0 Bürger (30.)
      2:0 Raithel (42.)
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 28 mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

    • 8 Tore in Cottbus! Auch die Lok. siegt - sehr geil! Was macht denn Bischofswerdaer da bitte?

      1. Berliner AK 3 3 0 0 8:3 9
      2. BFC Dynamo 3 3 0 0 5:1 9
      3. 1. FC Lok Leipzig 3 2 1 0 6:3 7
      4. Hertha BSC II 3 2 0 1 11:5 6
      5. Energie Cottbus 3 2 0 1 10:9 6
      6. ZFC Meuselwitz 3 1 2 0 5:3 5
      7. Wacker Nordhausen 2 1 1 0 8:0 4
      8. VfB Germania Halberstadt 3 1 1 1 6:5 4
      9. VSG Altglienicke 3 1 1 1 6:5 4
      10. Viktoria 1889 Berlin 3 1 1 1 2:2 4
      11. Chemie Leipzig 3 0 3 0 1:1 3
      12. SV Lichtenberg 2 1 0 1 1:2 3
      13. SV Babelsberg 03 2 0 1 1 2:4 1
      14. FSV Optik Rathenow 2 0 1 1 2:4 1
      15. Union Fürstenwalde 3 0 1 2 1:4 1
      16. RW Erfurt 3 0 1 2 5:9 1
      17. VfB Auerbach 3 0 0 3 2:10 0
      18. Bischofswerdaer FV 3 0 0 3 2:13 0
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Ohje, Bischofswerda. Das wird eine schwere Saison!
      Auch wenn sie an den ersten Spieltagen mit BAK, BFC und Nordhausen heftige Gegner hatten.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • BAK und Nordhausen wurden ja schon oft genannt für die Meisterschaft. Wie schätzen die Ost-Experten im Vergleich die Chancen vom BFC und Lok ein?
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Lok wird sicher eine gehörige Rolle im Meisterschaftskampf mitspielen, der andere erwähnte Verein höchstens als Überraschungsmannschaft. Ich denke BAK, Lok und Nordhausen sind die Top-Kandidaten. Hertha II ist ebenso nicht zu unterschätzen und eventuell auch noch Cottbus, wenn (was zu erwarten ist) noch entsprechend Spieler verpflichtet werden.
      ...und niemals vergessen
      EISERN UNION!