Änderung der Aufstiegsregelung in den Regionalligen zur 3. Liga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      2008 bis 2012:

      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 11,11%
      Baden-Württemberg: 11,11%
      Hessern: 11,11%
      Südwest: 11,11%
      West: 22,22%

      2012 bis 2018:

      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 16,67%
      Baden-Württemberg: 11,11%
      Hessern: 11,11%
      Südwest: 11,11%
      West: 16,67%

      Südwest hat überhaupt nichts hinzugewonnen. NRW wurde von Bayern über den Tisch gezogen.
      Nun könnte man diese Zahlen natürlich auch um die von 2019/20 und ab 2021 ergänzen, aber am Ende zählen natürlich nicht Wahrscheinlichkeiten, sondern die Anzahl der tatsächlichen Auf(- und Ab)steiger. Dabei spielt natürlich eine erhebliche Rolle, ob man Relegation spielen muss oder nicht.
      2018 bis 2020:
      Nord: 18,75%
      Nordost: 18,75%
      Bayern: 18,75%
      Baden-Württemberg: 8,33%
      Hessern: 8,33%
      Südwest: 8,33%
      West: 18,75%

      Ab 2020/21:
      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 16,67%
      Baden-Württemberg: 8,33%
      Hessern: 8,33%
      Südwest: 8,33%
      West: 25%
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html
    • Neu

      Silesiosaurus schrieb:

      Hullu, den Pfad der Argumentation hatte der Maulwurf verlassen. Im Übrigen wäre dennoch ein Mindestmaß an Rechtschreibung auch Bekräftigung, dass einem ein ernstzunehmender Mitdiskutant gegenübersitzt. Tippfehler passieren immer, aber bei der Getrenntschreiberitis, Deppenapostroph etc. offenbart sich dann meist mehr.
      Und wenn jemand eine Rechtschreibschwäche hat, darf der dann also hier nicht mitreden?
    • Neu

      Mitschreiben darf er schon. Wird halt vom Schlesiosaurus nicht ernst genommen. :pardon:

      Bei mir trennt die Autokorrektur meines Smartphones auch manchmal die Wörter oder sie macht sogar irgendwas ganz anderes daraus.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html
    • Neu

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      2008 bis 2012:

      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 11,11%
      Baden-Württemberg: 11,11%
      Hessern: 11,11%
      Südwest: 11,11%
      West: 22,22%

      2012 bis 2018:

      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 16,67%
      Baden-Württemberg: 11,11%
      Hessern: 11,11%
      Südwest: 11,11%
      West: 16,67%

      Südwest hat überhaupt nichts hinzugewonnen. NRW wurde von Bayern über den Tisch gezogen.
      Nun könnte man diese Zahlen natürlich auch um die von 2019/20 und ab 2021 ergänzen, aber am Ende zählen natürlich nicht Wahrscheinlichkeiten, sondern die Anzahl der tatsächlichen Auf(- und Ab)steiger. Dabei spielt natürlich eine erhebliche Rolle, ob man Relegation spielen muss oder nicht.
      2018 bis 2020:
      Nord: 18,75%
      Nordost: 18,75%
      Bayern: 18,75%
      Baden-Württemberg: 8,33%
      Hessern: 8,33%
      Südwest: 8,33%
      West: 18,75%

      Ab 2020/21:
      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 16,67%
      Baden-Württemberg: 8,33%
      Hessern: 8,33%
      Südwest: 8,33%
      West: 25%
      Für Nord/Nordost/Bayern sind es für
      2019+20 garantierte 12,5%, mögliche 25%
      2021-23 garantierte 8,33%, mögliche 25%

      West verbessert seinen Garantiewert von 12,5% auf 25%.
      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      2008 bis 2012:

      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 11,11%
      Baden-Württemberg: 11,11%
      Hessern: 11,11%
      Südwest: 11,11%
      West: 22,22%

      2012 bis 2018:

      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 16,67%
      Baden-Württemberg: 11,11%
      Hessern: 11,11%
      Südwest: 11,11%
      West: 16,67%

      Südwest hat überhaupt nichts hinzugewonnen. NRW wurde von Bayern über den Tisch gezogen.
      Nun könnte man diese Zahlen natürlich auch um die von 2019/20 und ab 2021 ergänzen, aber am Ende zählen natürlich nicht Wahrscheinlichkeiten, sondern die Anzahl der tatsächlichen Auf(- und Ab)steiger. Dabei spielt natürlich eine erhebliche Rolle, ob man Relegation spielen muss oder nicht.
      2018 bis 2020:Nord: 18,75%
      Nordost: 18,75%
      Bayern: 18,75%
      Baden-Württemberg: 8,33%
      Hessern: 8,33%
      Südwest: 8,33%
      West: 18,75%

      Ab 2020/21:
      Nord: 16,67%
      Nordost: 16,67%
      Bayern: 16,67%
      Baden-Württemberg: 8,33%
      Hessern: 8,33%
      Südwest: 8,33%
      West: 25%
      Für Nord/Nordost/Bayern sind es für 2019+20 garantierte 12,5%, mögliche 25%
      2021-23 garantierte 8,33%, mögliche 25%

      West verbessert seinen Garantiewert von 12,5% auf 25%.
      Für Baden-Württemberg sind es garantierte 0%, mögliche 25%.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html
    • Neu

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Für Nord/Nordost/Bayern sind es für 2019+20 garantierte 12,5%, mögliche 25%
      2021-23 garantierte 8,33%, mögliche 25%

      West verbessert seinen Garantiewert von 12,5% auf 25%.
      Für Baden-Württemberg sind es garantierte 0%, mögliche 25%.
      BW hat auch keine eigene RL (gehabt), hätte sich aber im Zuge der Reformbestrebungen dafür einsetzen können. Anscheinend ist man dort aber zufrieden mit dem was man hat oder eben nicht hat.
      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Für Nord/Nordost/Bayern sind es für 2019+20 garantierte 12,5%, mögliche 25%
      2021-23 garantierte 8,33%, mögliche 25%

      West verbessert seinen Garantiewert von 12,5% auf 25%.
      Für Baden-Württemberg sind es garantierte 0%, mögliche 25%.
      BW hat auch keine eigene RL (gehabt), hätte sich aber im Zuge der Reformbestrebungen dafür einsetzen können. Anscheinend ist man dort aber zufrieden mit dem was man hat oder eben nicht hat.
      Da wäre der unterschied zu West aber noch größer als Aktuell Bayern zu West!
    • Neu

      Maulwurf schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Für Nord/Nordost/Bayern sind es für 2019+20 garantierte 12,5%, mögliche 25%
      2021-23 garantierte 8,33%, mögliche 25%

      West verbessert seinen Garantiewert von 12,5% auf 25%.
      Für Baden-Württemberg sind es garantierte 0%, mögliche 25%.
      BW hat auch keine eigene RL (gehabt), hätte sich aber im Zuge der Reformbestrebungen dafür einsetzen können. Anscheinend ist man dort aber zufrieden mit dem was man hat oder eben nicht hat.
      Da wäre der unterschied zu West aber noch größer als Aktuell Bayern zu West!
      Hat es bis 2018 jemanden gestört, dass der Südwesten 2 Aufstiegsrundenteilnehmer hatte, also doppelt so viel wie der Westen?
      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
    • Neu

      WieWaldi schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      WieWaldi schrieb:

      Für Nord/Nordost/Bayern sind es für 2019+20 garantierte 12,5%, mögliche 25%
      2021-23 garantierte 8,33%, mögliche 25%

      West verbessert seinen Garantiewert von 12,5% auf 25%.
      Für Baden-Württemberg sind es garantierte 0%, mögliche 25%.
      BW hat auch keine eigene RL (gehabt), hätte sich aber im Zuge der Reformbestrebungen dafür einsetzen können. Anscheinend ist man dort aber zufrieden mit dem was man hat oder eben nicht hat.
      Ich kann mich jetzt absolut nicht daran erinnern, dass es in den letzten 6 Jahren Bestrebungen gab die Zahl der Regionalligen zu erhöhen.
      #4Regionalligen4Meister4Aufsteiger

      Hinweis: Der Avatar ist ein persönlicher Vorschlag.

      Quelle für Zoom: fvn.de/2842-0-Fussballkreise.html
    • Neu

      Rems Murr schrieb:

      Baden-Württemberg ist aber nicht viel kleiner als Bayern und Nordost. Das kann man schon gut vergleichen.
      Nach Fläche ca. 1/3 von Nordost :)

      Wahrscheinlich hat man im Südwesten gedacht, dass garantierte 25% im Zweifel dann doch besser sind als garaantierte 0% bei möglichen 66,7% (wie die Vergangenheit gezeigt hat).
      Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)
    • Neu

      Maulwurf schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Wen interessiert denn die Fläche? Der Wettbewerb wird doch nicht härter nur, weil die Spielorte weiter von einander entfernt sind.
      Noch mal für dich, die Möglichkeit das alle daran teilnehmen ist dann aber nicht gegeben, so das die Liga dann schwächer ist.
      Ich habe noch nie davon gehört, dass der TuS X-Y auf die Regionalliga wegen zu langer Fahrwege verzichtet hätte.
    • Neu

      Tetzlaff schrieb:

      Maulwurf schrieb:

      Rems Murr schrieb:

      Wen interessiert denn die Fläche? Der Wettbewerb wird doch nicht härter nur, weil die Spielorte weiter von einander entfernt sind.
      Noch mal für dich, die Möglichkeit das alle daran teilnehmen ist dann aber nicht gegeben, so das die Liga dann schwächer ist.
      Ich habe noch nie davon gehört, dass der TuS X-Y auf die Regionalliga wegen zu langer Fahrwege verzichtet hätte.
      Das gibt es durch aus, denn wenn es mit Übernachtungen anfängt, wird es richtig teuer.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher