BSG Chemie Leipzig - 1. FC Lok Leipzig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lok verzichtet auf Gästekarten beim Derby in Leutzsch und reist ohne Fans nur mit der Mannschaft an

      m.bild.de/regional/leipzig/lei…g97427&wt_t=1569343209562


      Stellungnahme von Chemie
      chemie-leipzig.de/index.php?id…fab8160fb1d29187c77818205

      Lok wird wie beim letzten Derby in Leutzsch ein Public viewing im Plache Stadion anbieten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dokpop ()

      Beitrag von Saarlandteufel91 ()

      Dieser Beitrag wurde von Speldorfer aus folgendem Grund gelöscht: So einen Mist wie 1312 kannst du dir hier sparen. ().
    • Dem Lok Vorstand kommt die Kartenkontingentreduktion für eine Absage womöglich gar nicht ungelegen. Bereits im letzten Jahr , als es noch 500 Gästekarten geben sollte,verzichtete man darauf - wohl wissend dass solche Derbys immer auch eine Klientel von Lok anzieht, die dem Verein meist Verbandsstrafen und negative Presse einbringt.

      Dann bleibt man lieber gleich in Probstheida, schade für die normalen Fußballfans aber in der Konstellation durchaus nachvollziehbar.

      Gespannt darf man auf das Procedere für das Rückspiel bei Lok sein, bei der letzten Begegnung dort fuhren ja noch die Wasserwerfer im Stadion vor
    • Die Diablos rufen zum Fanmarsch zum Derby auf.
      Treffpunkt ist am Sonntag um 10:30 Uhr das Leutzscher Rathaus.

      diablos-leutzsch.de/


      Faninfos für das Heimspiel gegen den 1. FC Lok Leipzig
      Liebe Chemiefans, bitte beachtet für das Derby gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig am 6. Oktober 2019 um 13 Uhr im Alfred-Kunze-Sportpark die diesmal etwas umfangreicheren Faninfos. Das allerwichtigste vorab: bitte erscheint rechtzeitig zum Spiel! Spielbeginn ist pünktlich um 13 Uhr. Da das Spiel im TV übertragen wird, ist ein späterer Anstoß nicht möglich.
      weiterlesen auf chemie-leipzig.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Live im MDR Fernsehen!

      Es ist angerichtet – Das 103. Leipziger Derby steht an

      Seit Wochen spricht ganz Fußball-Leipzig nur über diese eine Begegnung, am morgigen Sonntag ist es endlich soweit. Wenn um 13:05 Uhr der Anpfiff ertönt, wird zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem 1. FC Lokomotive Leipzig die Geschichte dieses prestigereichen Duells um das 103. Kapitel erweitert werden. Aufgrund der Tabellenkonstellation sind die Vorzeichen in diesem Derby ganz klar verteilt. Lok Leipzig geht als klarer Favorit in diese Begegnung, doch die Chemiker werden den Blau-Gelben über die 90 Minuten einen offenen Kampf liefern und alles in die Waagschale werfen, um Zählbares aus diesem Duell mitzunehmen. Diese Derbys haben meist ihre eigenen Gesetze, dementsprechend wird die Elf von Trainer Miroslav Jagatic beim maximalen Ausschöpfen der eigenen Möglichkeiten mit Sicherheit nicht chancenlos sein.

      weiterlesen auf chemie-leipzig.de
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der Derbywahnsinn ist das, wofür man als Fussballfan lebt. In diesem Sinne können die meisten hier sicher nachvollziehen, was das für ein Tag für mich war... Ansonsten stehe ich dem ganzen Drumherum als "alter Sack" inzwischen etwas gelassener gegenüber, umso schöner für mich, dass ich mich auf das Sportliche konzentrieren konnte und meine Chemiker das Maximale auf den Platz bringen konnten, zu dem sie in der Lage sind.
      Da verkraftet man dann auch, dass das anschließend besuchte Heimspiel meines in der Stadtklasse "tätigen" Heimatvereins knapp verloren ging.
      "Wer nicht alles gibt, gibt Nichts!" (Alfred Kunze)
    • Neu

      dokpop schrieb:

      Nach dem Spiel ist vor dem Spiel,..
      Wenn es denn endlich mal dazu käme...denn die Losfee unseres Stadtverbandes hatte aus den 64 Losen ausgerechnet die Begegnung 1.FC Lok II (1.Kreiskl.) gegen Chemie II (Stadtliga) gefischt :nein1:
      Aber nun traut man sich nicht so recht an die Austragung ran: Am eigentlichen Termin 3.10. durfte die Begegnung nicht stattfinden und wurde auf den 19.10. verlegt, wenn die anderen Mannschaften schon die nächste Runde spielen. Aber auch da ist sie schon wieder abgesetzt...
      "Wer nicht alles gibt, gibt Nichts!" (Alfred Kunze)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher