[OL BaWü] 11. Spieltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [OL BaWü] 11. Spieltag

      So geht es am kommenden Samstag weiter:

      Samstag, 12.10.2019, 14.00 Uhr:
      1. Göppinger SV - Neckarsulmer Sport-Union
      FV Ravensburg - SV Linx
      SGV Freiberg - FC Nöttingen
      Spfr Dorfmerkingen - SV Oberachern
      SV Stuttgarter Kickers - TSV Ilshofen
      1. CfR Pforzheim - FC 08 Villingen
      SV Sandhausen II - 1. FC Rielasingen-Arlen
      FSV Bissingen - SSV Reutlingen
      Freiburger FC - VfB Stuttgart II (14.30 Uhr)
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Fupa Liveticker schrieb:


      Erster Auswärtssieg für die Reutlinger, die sich wie verwandelt präsentieren. Bissingen steht von Beginn an komplett neben sich und ist nicht in der Lage, die Gäste in Gefahr zu bringen. In dieser Form ist der SSV Reutlingen alles andere als ein Abstiegskandidat. Heute wirkten die Schütt-Schützlinge wie ein Spitzenteam, während die Hausherren sich wie ein farbloses Kellerkind der Oberliga präsentierten und offenbar doch auch massiv pokalgeschädigt sind. Den langen Mittwochabend in den Knochen wirkten die Garcia-Schützlinge schwerfällig und träge.

      Woher auch immer das jetzt kommt. Entweder lag es wirklich nur am schlechten Gegner oder es hat sich etwas getan. Man darf gespannt sein aufs nächste Spiel, ob die Nachricht wirklich bei den Spielern angekommen ist.
    • Wahnsinn! :glotz2:
      Als ich vorhin die Ergebnisse gecheckt habe, dachte ich zunächst an einen Zahlendreher, aber scheint ja alles seine Richtigkeit zu haben, der SSV gewinnt mit 3:0 in Bissingen. Damit hätte ich nie, nie, nie, niemals gerechnet, trotz 120 Minuten Bissinger Pokalfight unter der Woche.
      War jemand vor Ort und kann berichten? Schütt hat ja ziemlich am Personalkarussel gedreht, insbesondere würde mich Rolle und Leistung von Startelf-Debütant Enis Küley interessieren.

      Bleibt zu hoffen, dass das Ganze nicht nur ein Strohfeuer war, sondern nächste Woche gegen Sandhausen II bestätigt wird.

      Am anderen Ende der Tabelle scheint sich wieder mal ein Schneckenrennen anzudeuten. Ärgerlich, weil sich die Kickers wieder mal mehr schlecht als recht durch die Liga wursten, aber trotzdem dick in der Tabellenspitze dabei sind. So geht das nicht, Leute. Nicht, dass die dann noch am Ende mit historischer Tiefstpuktzahl aufsteigen... :nono:
    • neunzehn05 schrieb:

      Wahnsinn! :glotz2:
      Als ich vorhin die Ergebnisse gecheckt habe, dachte ich zunächst an einen Zahlendreher, aber scheint ja alles seine Richtigkeit zu haben, der SSV gewinnt mit 3:0 in Bissingen. Damit hätte ich nie, nie, nie, niemals gerechnet, trotz 120 Minuten Bissinger Pokalfight unter der Woche.
      War jemand vor Ort und kann berichten? Schütt hat ja ziemlich am Personalkarussel gedreht, insbesondere würde mich Rolle und Leistung von Startelf-Debütant Enis Küley interessieren.

      Bleibt zu hoffen, dass das Ganze nicht nur ein Strohfeuer war, sondern nächste Woche gegen Sandhausen II bestätigt wird.

      Am anderen Ende der Tabelle scheint sich wieder mal ein Schneckenrennen anzudeuten. Ärgerlich, weil sich die Kickers wieder mal mehr schlecht als recht durch die Liga wursten, aber trotzdem dick in der Tabellenspitze dabei sind. So geht das nicht, Leute. Nicht, dass die dann noch am Ende mit historischer Tiefstpuktzahl aufsteigen... :nono:
      War leider nicht vor Ort, die letzten Spiele haben mich dann doch sehr abgeschreckt. Habe aber erfahren, dass Reisig wohl einmal mehr ein überragendes Spiel abgeliefert hat. Bissingen wohl komplett hinter den Erwartungen geblieben, sodass der Sieg wohl absolut ungefährdet war.
    • peterenis schrieb:

      War leider nicht vor Ort, die letzten Spiele haben mich dann doch sehr abgeschreckt.
      Wem sagst Du das...

      peterenis schrieb:

      Habe aber erfahren, dass Reisig wohl einmal mehr ein überragendes Spiel abgeliefert hat. Bissingen wohl komplett hinter den Erwartungen geblieben, sodass der Sieg wohl absolut ungefährdet war.
      Ja, der Ticker klingt auch so ziemlich nach bislang bester Saisonleistung. Dann hoffen wir mal auf eine Fortsetzung derselben in den nächsten Spielen...
    • neunzehn05 schrieb:

      Ja, der Ticker klingt auch so ziemlich nach bislang bester Saisonleistung. Dann hoffen wir mal auf eine Fortsetzung derselben in den nächsten Spielen...
      Absolut. Der Sieg heute war nicht viel wert, wenn sie es in den nächsten Spielen nicht bestätigen und da hab ich nach den letzten Auftritten noch so meine Zweifel. Ich lasse mich allerdings gerne eines Besseren belehren.
    • Heute bin ich wirklich völlig unmotiviert wie selten zu einem SSV-Spiel gefahren und hatte auch schon einen Plan B in der Tasche (IKEA :ja1: ). Und dann? Sehe ich ein richtig gutes Auswärtsspiel vom 05! Ganz ohne versteckte Kamera, einfach stark!

      Von Beginn an motiviert, aggressiv und eng am Mann und mit Zug nach vorne. Nicht wiederzuerkennen. Die Umstellungen erwiesen sich als sinnvoll, da Staiger und Hartmann die Abwehr sehr gut stabilisiert haben und mir von hinten raus auch Piu in der Spieleröffnung deutlich besser gefällt als Pendinger. Reisig wirklich überragend und Elfadli als Aushilfssechser auch sehr ordentlich. Vorne ist mit Zukic mehr Tempo drin, auch wenn er sich zu selten einen Abschluss zutraut. Schade, der Junge könnte noch viel mehr. Generell aber alles mit viel mehr Dampf und endlich mal zielorientiert, sprich wir hatten eine Menge Abschlüsse. Nur so kannst du auch Tore erzielen...

      Ich will nicht überdrehen, aber es hat mich heute wirklich sehr gefreut, Schütt sah sehr erleichtert aus. Aber auf der heutigen Leistung kann man aufbauen und wieder etwas Licht am Ende des Tunnels sehen...

      Schreibe gerne morgen noch mehr, bin gerade aber noch unterwegs.
    • Alle Ergebnisse vom Samstag:

      Göppinger SV - Neckarsulmer SU 1:2 (0:2)
      FV Ravensburg - SV Linx 3:2 (2:1)
      SGV Freiberg - FC Nöttingen 1:0 (0:0)
      SF Dorfmerkingen - SV Oberachern 0:4 (0:1)
      Stuttgarter Kickers - TSV Ilshofen 2:2 (1:0)
      1. CfR Pforzheim - FC 08 Villingen 0:1 (0:0)
      SV Sandhausen II - 1. FC Rielasingen-Arlen 0:2 (0:0)
      FSV 08 Bissingen - SSV Reutlingen 0:3 (0:1)
      Freiburger FC - VfB Stuttgart II 1:1 (1:1)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Und nach Spieltag 11 ganze 4 Punkte vom Aufstiegsrundenplatz bis zum Tabellendreizehnten.

      Wahnsinn. :glotz1:
      _________________________________________________________

      28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.

      IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D
    • Nochmal ein paar Worte zum Samstag: ich muss sagen, dass vor allem die Umstellungen von Schütt sehr gut funktioniert haben. Im Tor bin ich die ganze Zeit ein Fürsprecher von Piu. Er ist ein Eigengewächs, hat letzte Saison eine starke Rückrunde gespielt und mir auch in der Vorbereitung gut gefallen. Nichts gegen Pendinger, er ist ein solider OL-Torwart, aber immer wieder für kleinere Patzer gut und vor allem gefällt mir seine Spieleröffnung nicht. Und gerade das war am Samstag sehr hilfreich, Piu spielt sehr saubere Bälle hinten raus, das hat dem Spiel wirklich gut getan.
      Die weiteren Umstellungen mit Staiger und Hartmann waren die wohl wichtigsten. Hartmann mit einem sehr starken Auftritt, er hat nahezu jeden Zweikampf gewonnen und immer Lufthoheit gehabt. Seine Spieleröffnung war wie immer solide, mehr braucht es gar nicht. Staiger dazu auf außen mit sehr viel Dampf nach vorne, davon hat dann generell das Offensivspiel profitiert. Womit wir bei Zukic wären. Wie oben schon erwähnt ein Spieler mit sehr viel Power und Geschwindigkeit, der im Tempo nur schwer zu halten ist. Allerdings fehlt im manchmal noch das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, er bricht gerne mal ab anstatt selbst den Abschluss zu suchen oder die Flanke einfach mal zu bringen. Kann aber noch ein echter Gewinn werden. Bei Küley fällt mir das Urteil etwas schwerer. In der 1. HZ war er sehr wenig zu sehen, da war ich etwas enttäuscht und vor unserem Führungstreffer hab ich noch gesagt, der wäre in der HZ ein Wechselkandidat. In der 2. HZ war er dann präsenter. Er hat eine gute Ballführung und spielt gute Pässe, verpasst aber auch gerne mal den richtigen Abspielzeitpunkt. Hat Potential, aber er braucht sicher noch Zeit und Spielpraxis.

      Man muss aber auch festhalten, dass Bissingen einen gebrauchten Tag hatte und nie ins Spiel kam. Wie sehr das am Pokalspiel unter der Woche lag oder am Auftritt des SSV wird man natürlich nie erfahren.

      Zusammengefasst kann man sagen, was wir hier ja schon immer gesagt haben: die Qualität der Mannschaft reicht definitiv für eine Platzierung zwischen 8-14. Es geht vielmehr darum, die richtige Grundformation zu finden und vor allem die Grundtugenden permanent auf den Platz zu bekommen. Ich traue es Schütt zu, das dauerhaft hinzubekommen, da ich schon das Gefühl habe, dass er die Mannschaft erreicht. Auch wenn der Kader Schwächen hat, kann man damit arbeiten. Der Start mit den vielen Ausfällen war sehr ungünstig, das muss man in der Bewertung schon berücksichtigen.

      Aber ich bin schon sehr gespannt, wie das nächste Spiel gegen Sandhausen aussieht. Ist wieder ein Charaktertest. Jeder erwartet einen Sieg und ich hoffe, die Mannschaft nimmt das nicht auf die leichte Schulter...
    • Danke für den ausführlichen Bericht, sehr interessant! :positiv1:

      In Küley setze ich durchaus gewisse Hoffnungen. Wir brauchen unbedingt Spieler, die auch aus dem Zentrum heraus etwas "kreieren" können. Da fehlt uns Dominic Sessa sehr, der das in den letzten Spielen der vergangenen Saison unter Grimminger sehr gut gemacht hat. Küley sollte das rein vom Spielertyp her eigentlich auch können, aber klar, da er zuletzt jahrelang kaum gespielt hat, fehlen ihm natürlich zwangsläufig noch Bindung und Praxis. Das sollte sich hoffentlich verbessern, wenn er länger dabei ist und regelmäßig zu Einsätzen kommt.

      Ansonsten finde ich sehr interessant, was Du über Staiger und Zukic schreibst. Ein ganz wichtiger Aspekt ist in meinen Augen auch, dass die beiden Linksfüße sind. Gegen Freiburg besetzten zuletzt mit Schiffel und Kuengienda zwei reine Rechtsfüße die linke Seite. Das führt natürlich zwangsläufig dazu, dass der linke Flügel offensiv quasi nicht existent ist, weil beide keinen linken Fuß haben und im letzten Drittel immer nach innen ziehen (müssen), wodurch man sich dort gegenseitig auf den Füßen steht und außen toter Raum ist. Dabei hätten wir ja mit Sauerborn eine Kante vorne drin, die man durchaus mit Flanken füttern kann. Bin daher grundsätzlich kein Fan davon, eine Seite von gleich zwei "invertierten" Außenspielern beackern zu lassen. Mit einem kann das noch gut funktionieren (der "Falschfüßige" zieht nach innen und der "Richtigfüßige" hinterläuft außen), aber bei zweien kastriert man sich m.E. massiv das eigene Offensivspiel.
      Sieht man auch wunderbar an den beiden Toren zum 1:0 und zum 3:0 vom Samstag (Video auf der SSV-Seite, falls es jemanden interessiert). Wenn man sich über außen bis zur Grundlinie durchspielt und in den Rücken der Abwehr kommt, ist das immer gefährlich (hab ich von uns in dieser Saiso bislang quasi noch gar nicht gesehen), wenn der durchgebrochene Mann dann auch noch eine/n saubere/n Pass/Flanke mit seinem starken Fuß nach innen bringen kann.
      Solche Erwägungen sollten m.E. auch durchaus bei der Zusammenstellung des Kaders Berücksichtigung finden, gerade in der Oberliga, wo man i.d.R. nicht unbedingt von einer stark ausgeprägten Beidfüßigkeit ausgehen kann.


      der_commander schrieb:

      die Qualität der Mannschaft reicht definitiv für eine Platzierung zwischen 8-14.

      Platz 14 kann allerdings durchaus am Ende den Abstieg bedeuten, insofern sollte es schon noch ein Stückchen weiter nach oben gehen. Aber in dieser verrückten Liga traue ich mir eh keine Prognosen mehr zu. Außer Sandhausen II (bisher!) kann irgendwie tatsächlich mal wieder jeden gegen jeden punkten oder auch sang- und klanglos untergehen. Zwei, drei Siege in Folge und man macht mal eben locker zehn, zwölf Plätze gut (z.B. Villingen zuletzt mit zwei Siegen und dem Sprung von Platz 12 auf 2)... :crazy:


      der_commander schrieb:

      Aber ich bin schon sehr gespannt, wie das nächste Spiel gegen Sandhausen aussieht. Ist wieder ein Charaktertest. Jeder erwartet einen Sieg und ich hoffe, die Mannschaft nimmt das nicht auf die leichte Schulter...

      :rauf: Besser kann man es nicht ausdrücken! Bissingen war nett, aber das Spiel am kommenden Samstag ist ungleich wichtiger. V.a. weil die Drucksituation eine ganz andere sein wird...