Solidaritäts/Geisterspieltickets & Hilfsaktionen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spielanalysator schrieb:

      Hat sich hier jemand bei einem (oder gar mehreren) Vereinen eine Karte gesichert?
      Ich habe zehn Karten für Borussia Neunkirchen bestellt. Die gute Beziehung zwischen Schwarz-Weiß Essen und der Borussia will gepflegt sein. <3
      "Das Uhlenkrug-Stadion ist groß und bietet jedem Zuschauer genügend Platz,
      um (falls gewünscht) einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum nächsten Besucher zu halten!"

      Meldung auf der Homepage des ETB Schwarz-Weiß, 12.03.2020
    • Chemie heute bereits bei unglaublichen 108 tsd Euro

      Lok bei knapp 70 tsd Euro


      Bei Rwo läuft es auch gut ... in knapp 20 Stunden waren 790 Bierdeckel a 5 Euro und rund 200 weitere. Geisterspieltickets a 19.04 Euro verkauft
      Rwo damit bei knapp 2200 Tickets - Top Ergebnisse bisher

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dokpop ()

    • Bisher hatte die Aktion auch viel Symbolcharakter, aber langsam kommen wir in Regionen mit tragender Wirkung.
      Meine Heimat,
      meine Liebe,
      in den Farben Rot und Weiß,
      SC Rot Weiß
      Oberhausen
      nur damit es jeder weiß!

      Tradition stirbt nie!
    • So ist das halt wenn sich in absoluten Ausnahmesituation die bedingungslose Liebe der Fans zu ihrem Verein zeigt, diese Summen kommen ja über die Masse an Leuten die was geben, die Karten bzw. Aktionen gehen beim jeweiligen Einstieg mit „kleinen“ Preisen los. Hier zeigen sich dann die Unterschiede zwischen Fans und Konsumenten.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • heute Abend gibt es eine Wette zwischen Fans und dem RwePräsidenten.. es geht natürlich um Bier...

      Seit dabei heute Abend ab 18 ⚪⚽️

      Alles auf Sieg – FFA wettet auf Biermeisterschaft
      26.03.2020 | 17:03
      Corona stoppt so manches, aber Corona bringt auch einiges neu ans Licht der Welt. Während in der DFL über Geisterspiele diskutiert wird - Spiele ohne Publikum, dreht unser RWE den Spieß um: wir haben die (virtuelle) Tribüne voll, aber ohne Spiel. Die FFA wettet auf unseren Bierverbrauch.

      Am Freitag ist es wieder soweit. Wenn der gröhlende Troß zum Stadion zieht, um die nächsten drei Punkte zu bejubeln. Wegen des heimtückischen Virus zieht es uns vernünftiger Weise nicht zur Hafenstraße, sondern vor die Computer und Smartphones. Denn nur ein Virus ist mächtiger, als das neue Geraffel: der RWE-Virus.

      Raus aus dem Alltag heißt es auch trotz Kontaktsperre und "stay at home". Die FFA will ihren Teil dazu beitragen, dass das "virtuelle Heimspiel" auch was zum Feiern bietet.

      Dazu haben wir mit Marcus Uhlig eine Wette abgeschlossen. Wir sind nicht nur Deutscher Meister im Pro-Kopf-Verbrauch von Bier am regulären Spieltag. Wir werden Freitag Abend auch unangefochten Deutscher Meister im virtuellen Bierverbrauch sein!

      1907 virtuelle Biere sollen im Onlineshop unseres RWE über die Theke gehen. Sollten wir das Ding gewinnen, spendiert der Verein den RWE Fans echte 300 Liter unseres bevorzugten Heilwassers St.Auder.

      Damit das auch Spaß macht wird RWE in Zusammenarbeit mit der FFA, den Essener Chancen, Radio Hafenstraße und dem null-sieben Blog auf dem Facebookaccount der FFA am Freitag ab 18:30 Uhr anständig was los machen. Das geht von Interviews mit RWE Größen und Spielern zur aktuellen Situation und Grußworten bis zum bereits gegen Verl beliebten Live-Ticker, diesmal auch mit Radio Live Schalte zum Spiel.
      Nach dem Spiel werdet ihr alle Videos auf dem YouTube Kanal der FFA finden.

      Bereits um 17:30 öffnen die Kassenhäuschen und an der Bierbude wird es unser geliebtes Stauder geben. Nach Einlass ins Stadion natürlich auch die frische Bratwurst direkt vom Grill.

      Das alles ist möglich durch die Aktion unseres Vereins im Onlineshop in dem Tickets für alle Tribünen, Wurst und Bier gekauft werden können. Mit doppeltem Sinn: sollte in dieser Saison noch ein Heimspiel stattfinden können, gilt alles Gekaufte als Gutschein. Für die gekauften Tickets gibt es echte Eintrittskarten, für ne Wurst ne Wurst und für Bier auch unser verehrtes Stauder.
      Sollte kein Spiel mehr stattfinden können, helfen wir mit diesem Geld unserem Verein über die gewaltigen Einnahmeverluste hinweg, die ein Abbruch der Saison kosten würde.

      Also: alles auf Sieg, egal was passiert! Gebt das Geld aus, dass ihr sowieso ausgegeben hättet! Es ist immer eine Investition in die Zukunft! Egal, wie schwer uns Corona beuteln wird.

      Wir halten zusammen RWE!

      Eure FFA

      PS: Wir halten zusammen! gilt auch in der gesamten RWE Familie. Wer Hilfe benötigt, der findet im RWE-Forum unter dem Thread "Coronahilfe" viele Fans, die helfen wollen.
      Wer Fan war, war nie Fan
    • Borussia Neunkirchen vermeldet heute Morgen 4.006 verkaufte Tickets - der Zuschauerrekord der Saarlandliga wurde pulverisiert. Nächstes Ziel sind die 5.000, und wer die 5.000ste Karte kauft, bekommt ein signiertes Trikot.
      "Das Uhlenkrug-Stadion ist groß und bietet jedem Zuschauer genügend Platz,
      um (falls gewünscht) einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum nächsten Besucher zu halten!"

      Meldung auf der Homepage des ETB Schwarz-Weiß, 12.03.2020
    • RWE hat jetzt knapp 100.000 EUR durch die Aktion eingenommen! Insgesamt wurden in 9 Tagen 3078 Tickets verkauft! Damit hat man im virtuellen Heimspiel mehr Tickets an den Mann gebracht als RWO's tatsächlicher Zuschauerschnitt! ;)
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Bei TuS Koblenz brachte die Schutzschängel Aktion
      beachtliche 26300 Euro. 607 Einzelspender konnten sich bei einem Mindesteinsatz von 19,11 Euro auf dem künftigen Trikot verewigen. Für Oberliga ein sehr gutes Ergebnis

      Alemannia vermeldete gestern knapp 2300 Goldene Tickets die zum Stückpreis von 10 Euro verkauft wurden. Das Ticket kann später gegen ein Bier oder Stadionwurst eingetauscht werden. Hätte bei Alemannia mit weit höheren Verkaufszahlen gerechnet
    • dokpop schrieb:

      Alemannia vermeldete gestern knapp 2300 Goldene Tickets die zum Stückpreis von 10 Euro verkauft wurden. Das Ticket kann später gegen ein Bier oder Stadionwurst eingetauscht werden. Hätte bei Alemannia mit weit höheren Verkaufszahlen gerechnet
      So wie man die Leute die letzten 10 Jahre verprellt hat, ist das nicht überraschend.
    • Borussia Neunkirchen legt heute noch mal ordentlich nach und kommt auf 5002 Solitickets - damit hat auch das signierte Mannschaftstrikot einen Abnehmer gefunden. Top für einen 6 Ligisten

      Und nun: Tusch für die BSG Chemie, die vor einer Stunde unglaubliche 133.000 Euro verkündeten!!
      98 Spenden im Wert von 14.391,32 Euro
      und damit insgesamt
      2.339 Pakete und 98 Spenden im Gesamtwert von: 133.325,32


      Auch LOK hat nun die 100.000 geknackt: 90.500 als Tickets sowie zzgl 10.000 an Spenden, wie der zweite Vorsitzende schon zum Wochenende in einem Artikel verlauten liess

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dokpop ()

    • Wir haben ein virtuelles Alkoholproblem. 2203 Geisterpils :saufen1:

      Heute ist das Geisterticket angekommen. Sehr edel in gold. Wenn alles gut geht eine nette Erinnerung.
      Meine Heimat,
      meine Liebe,
      in den Farben Rot und Weiß,
      SC Rot Weiß
      Oberhausen
      nur damit es jeder weiß!

      Tradition stirbt nie!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher