Borussia Dortmund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BVB gewinnt Test gegen Zürich mit 4:3

      Borussia Dortmund hat ein im Vorfeld nicht angekündigtes Testspiel gegen den schweizerischen Erstligisten FC Zürich mit 4:3 (2:2) gewonnen. Der 19-jährige Angreifer Jacob Brunn Larsen erzielte dabei 3 Treffer, Marco Reus traf zum zwischenzeitlichen 2:1. Neuzugang Thomas Delaney präsentierte sich in starker Form, er eroberte und verteilte viele Bälle. Axel Witsel kam einen Tag nach seiner Verpflichtung noch nicht für den BVB zum Einsatz.

      Am heutigen Abend bestreitet Dortmund gegen den italienischen Vizemeister SSC Neapel ein weiteres Testspiel (ab 19:30 Uhr im Free-TV bei Sky Sport News HD).
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der BVB sucht einen Torjäger – und hat nun einen Spieler aus Barcelona in den Blick genommen. Ein Transfer allerdings wäre kompliziert.

      Borussia Dortmund sucht weiter nach einem Stürmer. Neuester Kandidat: der Spanier Paco Alcacer, derzeit in Diensten des FC Barcelona. Der entspräche mit einer Körpergröße von nur 1,75 Metern und starker Technik eher dem Prototyp des spielerischen Stürmers als einem wirklichen Brecher im Strafraum. Das allerdings wäre für den BVB kein Hindernis: „Mir ist lieber, dass jemand die Dinger reinmacht, als dass er bullig ist oder nicht“, sagt Zorc zur Stürmersuche, ohne dass es konkret auf Alcacer gemünzt wäre.

      reviersport.de/artikel/dortmun…se-an-barcelona-stuermer/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist bei der Suche nach einem Mittelstürmer offenbar fündig geworden.

      Wie El Mundo Deportivo berichtete, steht Nationalspieler Paco Alcacer vom spanischen Meister FC Barcelona unmittelbar vor einem Wechsel zu den Schwarz-Gelben. Laut der Sporttageszeitung sind sich beide Klubs über eine einjährige Leihe mit anschließender Kaufoption einig.

      Der 24-Jährige war 2016 vom Ligarivalen FC Valencia zum Klub des deutschen Nationaltorhüters Marc-Andre ter Stegen gewechselt. Der 13-malige spanische Nationalspieler stand allerdings oft im Schatten der Superstars Lionel Messi und Luis Suarez, in 50 Pflichtspielen für Barca erzielte er 15 Tore. Sein Vertrag läuft noch bis 2021, die Ablöse ist auf 100 Millionen Euro festgeschrieben.

      reviersport.de/artikel/barca-s…lcacer-vor-leihe-zum-bvb/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Borussia Dortmund hat einen Umsatzrekord aufgestellt.

      Wie der achtmalige deutsche Meister bekannt gab, erhöhte sich der Umsatz zwischen dem 1. Juli 2017 und dem 30. Juni 2018 um 130,3 auf 536 Mio. Euro. 222 Mio.Euro entfielen auf die Transfererlöse (105 Mio für Dembele, 64 Mio. für Aubameyang).
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Der Wechsel von Paco Alcacer vom FC Barcelona zu Borussia Dortmund rückt näher. Am Dienstag absolvierte der Stürmer den Medizincheck.


      Noch am Dienstag dürfte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund den Transfer von Paco Alcacer verkünden. Der Stürmer absolvierte am Vormittag seinen Medizincheck. Gegen 10 Uhr traf er im Knappschaftskrankenhaus im Stadtteil Brackel ein, knapp zweieinhalb Stunden später verließ er es wieder.

      reviersport.de/artikel/barca-stuermer-ist-schon-in-dortmund/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Favre hat bislang ja alle seine Mannschaften nachhaltig besser gemacht. Bin gespannt ob Favre Dortmund weiter so stark machen kann. Es war ja in den letzten Jahren immer so und dann brachen sie doch wieder ein. Ein starkes Dortmund würde der gesamten Liga gut tun.
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Der BVB hat den Vertrag mit Supertalent Jadon Sancho (18) vorzeitig bis 2022 verlängert. Das gab der Revierklub offiziell bekannt. Sanchos ursprünglicher Vertrag lief noch bis zum 30.Juni 2020. Der Engländer war im Sommer 2017 von Manchester City nach Dortmund gewechselt. Sancho war in dieser Saison in nur 124 Bundesliga-Minuten bereits an sechs Toren des Tabellenführers beteiligt.
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Dionysus schrieb:

      Der BVB hat den Vertrag mit Supertalent Jadon Sancho (18) vorzeitig bis 2022 verlängert. Das gab der Revierklub offiziell bekannt. Sanchos ursprünglicher Vertrag lief noch bis zum 30.Juni 2020. Der Engländer war im Sommer 2017 von Manchester City nach Dortmund gewechselt. Sancho war in dieser Saison in nur 124 Bundesliga-Minuten bereits an sechs Toren des Tabellenführers beteiligt.
      Sehr gute Nachricht, top für den Spieler und natürlich für den Verein. Endlich mal ein Spieler (so scheint es) der sein Potential erst entwickeln will und nicht bereits unter 20 das große Geld bei Barca etc. verdienen will. Hoffe Pulisic zieht nach, auch wenn es nicht danach aussieht.
    • Alcacer - Sechs Tore in 83 Bundesliga-Minuten - was für eine Bilanz!
      "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
      Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)
    • Neu

      Borussia Dortmund hat sich mit seinem neuen Torjäger Paco Alcacer offenbar auf einen neuen Vertrag bis 2023 geeinigt.

      Nach Angaben der Bild und des kicker hat der 25-jährige Spanier, der zunächst bis zum Saisonende vom FC Barcelona ausgeliehen ist, den BVB-Verantwortlichen eine Zusage für den langfristigen Vertrag gegeben.


      reviersport.de/artikel/medien-…-bindet-alcacer-bis-2023/
      Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher