2. Mannschaft beim 1. FC Bocholt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2. Mannschaft beim 1. FC Bocholt

      Es geschehen noch Zeichen und Wunder...
      Tito Elting denkt ernsthaft über eine 2. Mannschaft nach! :häh:

      Konnte ihn die Jugendabteilung endlich überzeugen, dass die ganze teure Jugendarbeit ohne 2. Mannschaft nur für den Arsch ist?! :rolleyes:

      "Wenn wir eine zweite Mansnchaft anmelden, dann soll das vernünftig werden. Wir müssten dann schnell den Durchmarsch schaffen, mindestens Bezirksliga, besser in die Landesliga. Dann haben wir einen vernünftigen Unterbau."

      Na Nordlicht, unter den Voraussetzngen nochmal Interesse am Trainerjob? :link:
    • RE: 2. Mannschaft beim 1. FC Bocholt?

      Original von schwatt.com
      Es geschehen noch Zeichen und Wunder...
      Tito Elting denkt ernsthaft über eine 2. Mannschaft nach! :häh:

      Konnte ihn die Jugendabteilung endlich überzeugen, dass die ganze teure Jugendarbeit ohne 2. Mannschaft nur für den Arsch ist?! :rolleyes:

      "Wenn wir eine zweite Mansnchaft anmelden, dann soll das vernünftig werden. Wir müssten dann schnell den Durchmarsch schaffen, mindestens Bezirksliga, besser in die Landesliga. Dann haben wir einen vernünftigen Unterbau."

      Na Nordlicht, unter den Voraussetzngen nochmal Interesse am Trainerjob? :link:


      Man soll nie nie sagen.....

      ...auch als gebranntes Kind.

      Aber was heisst schnell ?

      Kreisliga C 2006/2007
      Kreisliga B 2007/2008
      Kreisliga A 2008/2009
      Bezirksliga 2009/2010
      Landesliga ab 2010 !!!

      schneller gehts nicht!

      unter der Voraussetzung, dass die A-Jugendlichen bleiben und die Nr. 17-20 der ersten Mannschaft ständig aushelfen.

      Und dann muss man nur noch mal eben kurz ca. 10-15 Spieler finden :zahn:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • RE: 2. Mannschaft beim 1. FC Bocholt?

      Stimmt, das dauert schon einige Jahre, bis ihr mit der neuen 2. dort seid, wo ihr hinwollt.
      Aber ihr solltet nicht vergessen, auch in der Kreisliga spielen einige einen ganz brauchbaren Ball, und wenn ihr da keine guten Leute an Land zieht, wird das ´ne enge Kiste.
      Und ob da auch Spieler der ersten mithelfen wollen, wird bei Kreisliga B oder C fraglich sein. Aber da hat ja zum Glück der Trainer das letzte Wort.

      Bei der Neugründung unserer 2. hat man auch von zweistelligen Kantersiegen geträumt, aber letztendlich ist nicht mehr als einmal ´n 9:1 gegen die seit Jahren schlechteste Mannschaft im Bezirk rausgesprungen.
    • Original von Oliver
      Auch haben will !!!
      Muss man denn mit ner 2. Mannschaft von ganz unten starten.. gibt doch evtl. die Möglichkeit einen kleinener Bocholter Club zu übernehmen und daraus dann die 2. Mannschaft zu formen.


      So wie der Bonner SC den FV Hennef sich einverleiben könnte.... :??:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • Original von Nordlicht1900
      Original von Oliver
      Auch haben will !!!
      Muss man denn mit ner 2. Mannschaft von ganz unten starten.. gibt doch evtl. die Möglichkeit einen kleinener Bocholter Club zu übernehmen und daraus dann die 2. Mannschaft zu formen.


      So wie der Bonner SC den FV Hennef sich einverleiben könnte.... :??:


      FC :D

    • Original von Oliver
      Original von Nordlicht1900
      Original von Oliver
      Auch haben will !!!
      Muss man denn mit ner 2. Mannschaft von ganz unten starten.. gibt doch evtl. die Möglichkeit einen kleinener Bocholter Club zu übernehmen und daraus dann die 2. Mannschaft zu formen.


      So wie der Bonner SC den FV Hennef sich einverleiben könnte.... :??:


      FC :D


      Tura :link:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • Original von Nordlicht1900
      Original von Oliver
      Original von Nordlicht1900
      Original von Oliver
      Auch haben will !!!
      Muss man denn mit ner 2. Mannschaft von ganz unten starten.. gibt doch evtl. die Möglichkeit einen kleinener Bocholter Club zu übernehmen und daraus dann die 2. Mannschaft zu formen.


      So wie der Bonner SC den FV Hennef sich einverleiben könnte.... :??:


      FC :D


      Tura :link:


      Gibbet doch nicht mehr... heißen jetzt FC Hennef 05 - aber mal back to topic.

      Was denn z.B. mit dem SC Bocholt ?

    • Original von Oliver
      Original von Nordlicht1900
      Original von Oliver
      Original von Nordlicht1900
      Original von Oliver
      Auch haben will !!!
      Muss man denn mit ner 2. Mannschaft von ganz unten starten.. gibt doch evtl. die Möglichkeit einen kleinener Bocholter Club zu übernehmen und daraus dann die 2. Mannschaft zu formen.


      So wie der Bonner SC den FV Hennef sich einverleiben könnte.... :??:


      FC :D


      Tura :link:


      Gibbet doch nicht mehr... heißen jetzt FC Hennef 05 - aber mal back to topic.

      Was denn z.B. mit dem SC Bocholt ?


      SC 26 Bocholt... :unsicher:

      wir "kooperieren" zwar, aber ich glaub nicht dass die so 1, 2, 3 sich mal in FC II umnennen lassen... :no:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • einen versuch ist es zumindest wert, obwohl man hierfür viel Geduld braucht. Eine andere Möglichkeit für einen guten Unterbau gibt es nun mal nicht, leider. Trotzdem halte ich die Wahrscheinlichkeit, dass es gelingt, eine Zweite bis mind. in die Bezirksliga zu führen, für sehr sehr gering. Wer will schon zu einem Verein wechseln, in dem kein Vereinsleben stattfindet ?????
      FC hat einfach einen schlechten Ruf im Bocholter Raum. Man muss sich ja nur mal umhören, die lachen alle nur über diesen Verein. Und wenn man mal ganz ehrlich ist: Die Unbeliebtheit hat sich der Verein doch selbst zuzuschreiben, man muss sich doch nur mal die Unproffessionalität im Verein anschauen.
      Für junge Spieler ist es doch viel attraktiver, bei kleineren Vereinen zu spielen, da dort der Spaßfaktor erheblich höher ist. Dies vermute ich zumindest, denn schlimmer als bei FC kann es gar nicht sein.

      Niemand der 13 anderen Vereine in Bocholt würde sich mit FC zusammen tuen, erst recht nicht Olympia. Das wäre natürlich die beste Lösung, denn dann würde die II. sogar in der Verbandsliga spielen. Aber dieses Thema ist für die nächsten Jahre endgültig vom Tisch.
    • Original von Driver
      einen versuch ist es zumindest wert, obwohl man hierfür viel Geduld braucht. Eine andere Möglichkeit für einen guten Unterbau gibt es nun mal nicht, leider. Trotzdem halte ich die Wahrscheinlichkeit, dass es gelingt, eine Zweite bis mind. in die Bezirksliga zu führen, für sehr sehr gering. Wer will schon zu einem Verein wechseln, in dem kein Vereinsleben stattfindet ?????
      FC hat einfach einen schlechten Ruf im Bocholter Raum. Man muss sich ja nur mal umhören, die lachen alle nur über diesen Verein. Und wenn man mal ganz ehrlich ist: Die Unbeliebtheit hat sich der Verein doch selbst zuzuschreiben, man muss sich doch nur mal die Unproffessionalität im Verein anschauen.
      Für junge Spieler ist es doch viel attraktiver, bei kleineren Vereinen zu spielen, da dort der Spaßfaktor erheblich höher ist. Dies vermute ich zumindest, denn schlimmer als bei FC kann es gar nicht sein.

      Niemand der 13 anderen Vereine in Bocholt würde sich mit FC zusammen tuen, erst recht nicht Olympia. Das wäre natürlich die beste Lösung, denn dann würde die II. sogar in der Verbandsliga spielen. Aber dieses Thema ist für die nächsten Jahre endgültig vom Tisch.


      :jo:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.
    • Stimmt. der FC ist doch total unten durch bei sämtlichen Vereinen in Bocholt!!! Und wie Driver richtig sagte, selber schuld. Von Vereinsleben auch keine Spur. :no: Ich kann Familien schon verstehen, das sie mit ihren Kindern und Jugendlichen lieber zu den kleinen Vereinen gehen. Allerdings ist das Angebot für ne Stadt wie Bocholt natürlich sehr groß.

      Wie wärs denn mit dem Hemdener SV? Die wollen doch sowieso direkt an den Hünting umziehen!! Also gleich mit einverleiben! :D :lool: Steigen auf in die Kreisliga A, wäre doch ein guter Anfang als Start. (würde der HSV aber auch nie mitmachen!)
    • RE: 2. Mannschaft beim 1. FC Bocholt?

      Tito sagt viel, wenn der Tach lang ist.... :zwinkern:

      Skepsis muss nach wie vor erlaubt sein, erstens ob sie denn wirklich kommt, und zweitens ob sie sich hält (und positiv entwickelt). Die negativen Schlagzeilen und das Chaos mit der letzten II-Mannschaft muss man sich in der Form wirklich nicht erneut antun. Wenn, dann mit Konzept und Ernsthaftigkeit ran an die Sache!
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Bis in die Kreisliga A gehts nur übers Geld. Danach wird man auch die Jugendspieler im Verein halten können.

      Für die Jugendabteilung wäre es dann auch einfacher Talente zu holen, da man ne vernünftige Perspektive bieten kann. Den Sprung aus der A-Jugend in die Oberliga schafft maximal einer von hundert. Über den Umweg Bezirksliga würden es sicher mehr schaffen.

      Dass FC kein Vereinsleben hat, sehe ich nicht als primäres Problem, Schließlich will man keine Thekenmannschaft, sondern ein Perspektivteam aus jungen Leuten. FC ist halt der "Leistungsverein" in Bocholt. Es geht praktisch nur um die 1. Mannschaft. Sinn der 2. Mannschaft wird eshalb auch nur die Unterstützung der 1. Mannschaft sein. Wenn man zum FC kommt, weiß man das. Wer Spaß haben will, findet in Bocholt zig Alternativen.
    • Original von schwatt.com
      Dass FC kein Vereinsleben hat, sehe ich nicht als primäres Problem, Schließlich will man keine Thekenmannschaft, sondern ein Perspektivteam aus jungen Leuten. FC ist halt der "Leistungsverein" in Bocholt. Es geht praktisch nur um die 1. Mannschaft. Sinn der 2. Mannschaft wird eshalb auch nur die Unterstützung der 1. Mannschaft sein. Wenn man zum FC kommt, weiß man das. Wer Spaß haben will, findet in Bocholt zig Alternativen.


      Stimmt schon. :rauf: Aber das Wohlfühlen spielt glaube ich schon für gewisse Spieler eine Rolle (gerade, wenn hier Kreisliga- oder Bezirksligaspieler aus der Umgebung "aufgesaugt" werden sollen. Und fördert die Identifikation mit dem Klub, mehr als ein knallharter "Leistungsverein".

      Wobei ich die von dir erwähnte Zielsetzung so auch unterschreiben würde....
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Natürlich muss es im Team stimmen und der Verein könnte auch etwas familiärer rüberkommen.
      Aber es wir nie so sein, dass bei uns jemand spielt, weil er direkt nebenan wohnt oder die Vereinsfarben so schön findet.
      Wer zum FC geht, der will was erreichen.

      Leider war das in den letzten Jahren aufgrund diverer internen Probleme kaum möglich. Aber es scheint ja mit der Jugendabteiliung allmählich aufwärts zu gehen.
      Der FC muss den Anspruch haben, dass die besten Jungs und Mädels aus der Region am Hünting spielen. Und das ist ohne 2. Mannschaft nicht möglich.
    • tja, die gocholter können ja über uns schimpfen, wie sie wollen. aber wir haben eine reservemannschaft in der LL und die spielen dort auch noch oben mit. das ist für das OL-team gold wert, denn wir hatten dort nur einen 15er kader, der aber ständig mit reservespielern aufgefüllt wird. selbst ein a-jugendlicher kam in den letzten spielen zum einsatz und hat seine buden gemacht.
      vielleicht sollten unsere kritiker das mal mit berücksichtigen, wenn sie über den etat des fck reden.

      eine reserve-mannschaft hochbringen braucht jahre und mit ner fusion tut man sich in gocholt ja schwer.
    • Original von Swan City
      tja, die gocholter können ja über uns schimpfen, wie sie wollen. aber wir haben eine reservemannschaft in der LL und die spielen dort auch noch oben mit. das ist für das OL-team gold wert, denn wir hatten dort nur einen 15er kader, der aber ständig mit reservespielern aufgefüllt wird. selbst ein a-jugendlicher kam in den letzten spielen zum einsatz und hat seine buden gemacht.
      vielleicht sollten unsere kritiker das mal mit berücksichtigen, wenn sie über den etat des fck reden.

      eine reserve-mannschaft hochbringen braucht jahre und mit ner fusion tut man sich in gocholt ja schwer.


      Dass eure 2. Mannschaft ne gute Sache ist, hat nie jemand bestritten.
      Aber wie du selbst schreibst, ist das ein Ergebnis der Fusion.
      Dire wirds bei uns nicht geben. Und bei einem Verbandsligisten, zwei Landesligisten, 4-6 Bezirksligsten als Konkurrenz in der Stadt ist es auch nicht so einfach, ne Zweite Mannschaft mit gehobenen Ansprüchen zu etablieren.
    • RE: 2. Mannschaft beim 1. FC Bocholt?

      Original von Dionysus
      Tito sagt viel, wenn der Tach lang ist.... :zwinkern:

      Skepsis muss nach wie vor erlaubt sein, erstens ob sie denn wirklich kommt, und zweitens ob sie sich hält (und positiv entwickelt). Die negativen Schlagzeilen und das Chaos mit der letzten II-Mannschaft muss man sich in der Form wirklich nicht erneut antun. Wenn, dann mit Konzept und Ernsthaftigkeit ran an die Sache!


      Ich sehe mich in der Tasache "heisse Luft" auch mal wieder bestätigt.
      Oder wurde nach den großen Ankündigungen noch was unternommen? :sauer2:
      Die Breite an der Spitze ist dichter geworden.