Rheydter SV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach kam in einem Testspiel beim benachbarten Bezirksligisten Rheydter SV zu einem klaren 6:0 (4:0)-Sieg. Vor 500 Zuschauern war am Mittwochabend Stürmer Kahé gleich zwei Mal erfolgreich. Jeweils einmal trafen der Argentinier Federico Insua, Michael Delura und Moses Lamidi. Dazu kam ein Eigentor von Rheydts David Busemann.

      (WDR)




      Gerade mal 500 Zuschauer gegen einen benachbarten Bundesligisten? :unsicher:
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Habe immer mit den Fans solcher Vereine, die innerhalb kürzester Zeit immer weiter durchgereicht werden Mitleid, auch wenn der Verein wohl nie allzu viele Fans hatte. Finde sowas einfach schade, aber in der BL gabs nach 2 Auftaktniederlagen einen 8:1 Sieg auswärts gegen einen recht guten Gegner, das sollte Aufwind geben.


      Sowas ähnliches ist auch unserem Nachbarn MSV Moers(ehem. RSV Meerbeck) vor kurzem passiert, die haben sich aus der Landesliga(gab da noch das Moerser Derby) zurückgezogen mitten in der Saison 04/05, sind darauf in der BL mit ganzen 4! Punkten und einem unmenschlichen Torverhältnis abgestiegen und sind in der Kreisliga A auch alles andere als gut gestartet. Zudem lässt man das schlne Rheinpreußenstadion vergammeln. :no:
    • Original von Moerser
      Sowas ähnliches ist auch unserem Nachbarn MSV Moers(ehem. RSV Meerbeck) vor kurzem passiert, die haben sich aus der Landesliga(gab da noch das Moerser Derby) zurückgezogen mitten in der Saison 04/05, sind darauf in der BL mit ganzen 4! Punkten und einem unmenschlichen Torverhältnis abgestiegen und sind in der Kreisliga A auch alles andere als gut gestartet. Zudem lässt man das schöne Rheinpreußenstadion vergammeln. :no:


      Jaja, MSV Moers/RSV Meerbeck, die hatten auch mal eine gute Zeit - 70er Jahre, Verbandsliga als höchste Amateurklasse, danach die Oberliga. Ist das Rheinpreußenstadion denn recht groß? Kenne es überhaupt nicht ...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • Original von Dionysus
      Original von Moerser
      Sowas ähnliches ist auch unserem Nachbarn MSV Moers(ehem. RSV Meerbeck) vor kurzem passiert, die haben sich aus der Landesliga(gab da noch das Moerser Derby) zurückgezogen mitten in der Saison 04/05, sind darauf in der BL mit ganzen 4! Punkten und einem unmenschlichen Torverhältnis abgestiegen und sind in der Kreisliga A auch alles andere als gut gestartet. Zudem lässt man das schöne Rheinpreußenstadion vergammeln. :no:


      Jaja, MSV Moers/RSV Meerbeck, die hatten auch mal eine gute Zeit - 70er Jahre, Verbandsliga als höchste Amateurklasse, danach die Oberliga. Ist das Rheinpreußenstadion denn recht groß? Kenne es überhaupt nicht ...

      sorry, les das jetzt erst, also es ist ein komplett unüberdachtes Oval mit ca. 10000 Stehplätzen um den Platz. Hat auf jeden Fall was Kultiges an sich und gutes Ausbaupotential, groß ist es nur für Moerser Verhältnisse, der GSV hat eher einen etwas ausgebauten Sportplatz, sowie auch die restlichen Moerser Vereine(insgesamt so ca. 10)
      hier Bilder zum Vergleich:

      MSV Moers:
      frank-jasperneite.de/jahr2002/MoeKan190402.htm

      GSV Moers
      groundhopping.de/moersgsv.htm
      (man sieht hier leider nicht allzu viel)
    • Mittlerweile ist der Rheydter SV in der 7. Liga angekommen.

      Sie haben sich endlich gefangen und stehen mit 9 Punkten Vorsprung vor Platz 14 auf Rang 9 und haben damit vorläufig den weiteren Absturz vermieden.

      1. Dülkener FC 18 11 5 2 42:18 24 38

      2. DJK Fortuna Dilkrath 18 11 3 4 46:24 22 36
      3. Rhenania Hinsbeck 18 10 6 2 45:25 20 36
      4. SC Union Nettetal 2 19 10 4 5 51:25 26 34
      5. TUS 1860 Wickrath 19 9 6 4 34:20 14 33
      6. DJK VFL Giesenkirchen 19 10 2 7 43:24 19 32
      7. ASV Einigkeit Süchteln 19 8 6 5 37:28 9 30
      8. SV Blau- Weiß Concordia Viersen 19 8 5 6 31:30 1 29
      9. Rheydter SV 18 8 2 8 39:34 5 26
      10. TSV Kaldenkirchen 18 5 10 3 27:18 9 25
      11. SuS Schaag 18 6 3 9 24:54 -30 21
      12. SC 19/ 31 M'Gladbach- Hardt 1 19 5 5 9 30:39 -9 20
      13. SV 1924 GLEHN 18 5 2 11 30:38 -8 17

      14. VfL Jüchen- Garzweiler 18 4 5 9 19:38 -19 17
      15. VFB 1913 Korschenbroich 19 4 2 13 22:48 -26 14
      16. Schwarz- Weiß Elmpt 19 0 2 17 8:65 -57 2
    • 1. DJK Fortuna Dilkrath 25 15 4 6 66:31 35 49
      2. Dülkener FC 25 13 8 4 56:26 30 47
      3. DJK VFL Giesenkirchen 25 15 2 8 53:25 28 47
      4. TUS 1860 Wickrath 25 13 7 5 49:31 18 46
      5. SC Union Nettetal 2 25 13 6 6 71:33 38 45
      6. Rhenania Hinsbeck 25 12 8 5 54:38 16 44
      7. Rheydter SV 25 12 5 8 56:40 16 41
      8. ASV Einigkeit Süchteln 25 10 7 8 46:36 10 37
      9. SV Blau- Weiß Concordia Viersen 25 8 8 9 34:41 -7 32
      10. SC 19/ 31 M'Gladbach- Hardt 1 25 8 7 10 44:46 -2 31
      11. TSV Kaldenkirchen 25 6 12 7 34:31 3 30
      12. VfL Jüchen- Garzweiler 25 7 7 11 37:52 -15 28
      13. SV 1924 GLEHN 25 7 5 13 38:48 -10 26
      14. SuS Schaag 25 7 5 13 32:75 -43 26
      15. VFB 1913 Korschenbroich 25 6 3 16 28:57 -29 21
      16. Schwarz- Weiß Elmpt 25 0 2 23 11:99 -88 2
    • 1. DJK VFL Giesenkirchen 30 20 2 8 71:27 44 62
      2. DJK Fortuna Dilkrath 30 19 4 7 81:35 46 61
      3. TUS 1860 Wickrath 30 16 7 7 57:39 18 55
      4. Dülkener FC 30 15 8 7 67:41 26 53
      5. SC Union Nettetal 2 30 15 6 9 77:44 33 51
      6. Rhenania Hinsbeck 30 14 8 8 69:51 18 50
      7. ASV Einigkeit Süchteln 30 14 7 9 63:48 15 49
      8. Rheydter SV 30 14 5 11 66:52 14 47
      9. VfL Jüchen- Garzweiler 30 12 7 11 55:59 -4 43
      10. SC 19/ 31 M'Gladbach- Hardt 1 30 11 7 12 59:57 2 40
      11. SV 1924 GLEHN 30 11 5 14 61:56 5 38
      12. SV Blau- Weiß Concordia Viersen 30 10 8 12 43:60 -17 38
      13. TSV Kaldenkirchen 30 8 12 10 47:43 4 36
      14. SuS Schaag 30 8 5 17 41:90 -49 29
      15. VFB 1913 Korschenbroich 30 5 3 22 33:81 -48 18
      16. Schwarz- Weiß Elmpt 30 0 2 28 17:124 -107 2
    • 1. 1. FC Mönchengladbach 10 9 0 1 37:6 31 27
      2. TUS 1860 Wickrath 10 8 0 2 26:8 18 24
      3. DJK Fortuna Dilkrath 10 7 1 2 29:7 22 22
      4. ASV Einigkeit Süchteln 10 6 2 2 18:11 7 20
      5. DJK VFL 1919 Willich 10 5 2 3 27:18 9 17
      6. SC Waldniel 1911 10 5 2 3 14:11 3 17
      7. TSV Kaldenkirchen 10 5 1 4 18:17 1 16
      8. Rhenania Hinsbeck 10 4 3 3 17:18 -1 15
      9. Dülkener FC 10 4 2 4 19:19 0 14
      10. Rheydter SV 10 3 2 5 13:17 -4 11
      11. SV BW Concordia Viersen 10 3 2 5 14:21 -7 11
      12. Grün- Weiß Holt 10 2 4 4 10:19 -9 10
      13. SC Union Nettetal 2 10 2 2 6 18:25 -7 8
      14. Viktoria Rheydt 10 2 2 6 19:37 -18 8
      15. SC Hardt 10 1 2 7 17:30 -13 5
      16. Fortuna 07/ 10 M'Gladbach 10 0 1 9 8:40 -32 1
    • Bezirksliga 2007/08

      Die letzten Spiele:

      Rheydter SV - Grün-Weiß Holt 1:4
      Dülkener FC - Rheydter SV 3:1
      Rheydter SV - Concordia Viersen 1:0


      Bezirksliga Niederrhein Gruppe 5

      1. 1.FC M'gladbach 20 16 2 2 61:13 48 50
      2. TUS Wickrath 20 15 0 5 52:17 35 45
      3. DJK VFL Willich 20 12 2 6 46:28 18 38
      4. Rheydter SV 20 11 2 7 38:30 8 35
      5. Fortuna Dilkrath 20 10 4 6 41:18 23 34
      6. Einigkeit Süchteln 20 10 4 6 36:29 7 34
      7. SC Waldniel 1911 20 9 5 6 26:22 4 32
      8. Dülkener FC 20 9 3 8 39:33 6 30
      9. Rhenania Hinsbeck 20 8 4 8 34:40 -6 28
      10. Union Nettetal II 20 7 5 8 35:36 -1 26
      11. TSV Kaldenkirchen 20 7 3 10 26:47 -21 24
      12. Grün-Weiß Holt 20 5 6 9 25:45 -20 21
      13. Concordia Viersen 20 5 2 13 22:41 -19 17
      14. Viktoria Rheydt 20 5 2 13 39:62 -23 17
      15. SC Hardt 20 3 6 11 29:48 -19 15
      16. Fort. M'Gladbach 20 1 4 15 17:57 -40 7
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: Bezirksliga 2007/08

      1. 1. FC Mönchengladbach 27 21 3 3 84:18 66 66
      2. TUS 1860 Wickrath 27 19 1 7 64:24 40 58
      3. DJK VFL 1919 Willich 27 16 4 7 70:44 26 52
      4. Rheydter SV 27 14 5 8 48:38 10 47
      5. DJK Fortuna Dilkrath 27 13 7 7 55:27 28 46
      6. SC Waldniel 1911 27 13 7 7 42:29 13 46
      7. ASV Einigkeit Süchteln 27 12 7 8 44:34 10 43
      8. Rhenania Hinsbeck 27 10 6 11 42:53 -11 36
      9. SC Union Nettetal 2 27 9 8 10 44:44 0 35
      10. Dülkener FC 27 9 6 12 44:47 -3 33
      11. SC Hardt 27 9 6 12 45:56 -11 33
      12. Grün- Weiß Holt 27 8 7 12 31:52 -21 31
      13. TSV Kaldenkirchen 27 7 4 16 37:74 -37 25
      14. SV BW Concordia Viersen 27 6 5 16 27:53 -26 23
      15. Viktoria Rheydt 27 6 2 19 54:93 -39 20
      16. Fortuna 07/ 10 M'Gladbach 27 2 6 19 26:71 -45 12
    • RE: Rheydter SV 07/08

      Bezirksliga - Abschlußtabelle

      1. 1.FC Mönchengladbach 30 23 3 4 98:27 71 72
      2. TUS 1860 Wickrath 30 20 2 8 70:32 38 62
      3. SC Waldniel 1911 30 16 7 7 51:30 21 55
      4. DJK VFL Willich 30 16 6 8 73:51 22 54
      5. Fortuna Dilkrath 30 15 7 8 63:30 33 52
      6. Rheydter SV 30 15 5 10 55:44 11 50
      7. Einigkeit Süchteln 30 13 7 10 51:42 9 46
      8. Rhenania Hinsbeck 30 12 6 12 50:60 -10 42
      9. Union Nettetal II 30 11 8 11 50:50 0 41
      10. Dülkener FC 30 10 7 13 56:55 1 37
      11. SC Hardt 30 10 6 14 53:69 -16 36
      12. Grün-Weiß Holt 30 9 7 14 35:56 -21 34
      13. TSV Kaldenkirchen 30 9 5 16 47:82 -35 32
      14. Concordia Viersen 30 7 6 17 31:56 -25 27
      15. Viktoria Rheydt 30 6 2 22 61:109 -48 20
      16. Fortuna M'Gladbach 30 3 6 21 31:82 -51 15
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)
    • RE: Rheydter SV 07/08

      Der RSV scheint wieder auf den Weg in die landesliga zu sein:

      1. Rheydter SV 17 13 3 1 40:20 20 42
      2. Vdsf 1920 Nievenheim 17 11 2 4 36:21 15 35
      3. SG Kaarst 1912/ 35 17 10 4 3 38:14 24 34
      4. TUS 1860 Wickrath 17 10 3 4 33:30 3 33
      5. FC SF Delhoven 16 10 1 5 34:22 12 31
      6. ASV Einigkeit Süchteln 17 8 4 5 36:22 14 28
      7. Sportfreunde Neuwerk 17 8 4 5 37:27 10 28
      8. SV M'gladbach 1910 16 7 3 6 38:32 6 24
    • der vereine hat ende der 80 und anfang der 90 er, 1-2 heftig angeklopft in richtung zweite liga. damals als die oberliga noch 3.liga war.
      aber immer in mg nr. 2 hinter der borussia. mit nie vielen zuschauern aber spielen in einem schönem stadion

      direkt daneben liegt das grenzlandstadion, dort spielt die u23 der borussia in der regionalliga

      rsv stadion
      images.google.de/imgres?imgurl…lang_de%26sa%3DG%26um%3D1
    • Der Rheydter SV belegte in der abgelaufenen Landesligasaison 2010/11 den 9. Platz.
      Beste Torschützen waren Daniel Puzic (10 Tore) und Francesco Sidero (7 Tore).



      Saisonvorbereitung 2011/12

      Mit einer Überraschung konnten die Verantwortlichen des RSV zum Trainingsauftakt aufwarten. Die 1. Mannschaft wird in der neuen Saison von einem Trainer-Team gecoacht. Dem neuen Fußballobmann Holger Drever ist es gelungen, Guido Knuppertz zum RSV zu lotsen. Somit bekommt Chefcoach Damir Knezovic eine optimale Unterstützung im Trainings- und Spielbetrieb.

      rheydter-sv.de/


      Fünf Abgängen stehen bisher 6 Zugänge gegenüber, mit drei weiteren Spielern ist man im Gespräch. Peter Dohmen, 1. Vorsitzender des RSV, ist sehr optimistisch mit einem schlagkräftigen Kader einen einstelligen Tabellenplatz, der das erklärte Mindestziel ist, erreichen zu können.

      Zugänge:
      Stefan Zabel (TW, TV Angermund)
      Christoph Kampe (TW, Blau-Weiß Meer)
      Saimir Coraj (MF, Blau-Weiß Meer)
      Bessem Ayari (MF, FC Wegberg-Beeck II)
      Sven Schuffels (MF, ASV Süchteln)
      Paul Pötzsch (MF, Rückkehr nach Verletzung)

      Abgänge:
      Peter Dreßen (TW, 1. FC Mönchengladbach)
      Francesco Sidero (Sturm, 1. FC Mönchengladbach)
      Allieu Kamara (Sturm, Ziel unbekannt)
      Fatih Durmaz (MF, SpVg. Odenkirchen)
      Fatih Yurtdasseven (MF, Ziel unbekannt)
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dionysus ()


    • Stürmische Aufrüstung beim Rheydter Spielverein

      Der Spielverein hat fleißig gearbeitet und seinen Landesliga-Kader zielgerichtet verstärkt. Nur in der Offensive fehlte des i-Tüpfelchen, und zwar ganz vorne. Doch inzwischen hat es Trainer Axel mit viel Überredungskunst und guten Kontakten geschafft, seinen Angriff aufzurüsten. Praktisch im Schlussverkauf wurde er von seinem Geschäftspartner Jörg Jung auf Chama Kaira aufmerksam gemacht. Der Sambier hatte in der Oberliga in Düren, in Uerdingen und bei den Kölner Amateuren gespielt.

      weiterlesen...
      "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    • Co-Trainer Rütten übernimmt RSV-Team

      Nachdem RSV-Trainer Axel Malchow nach der 0:2-Niederlage am Montag in Eller überraschend um seine Entbindung von seinen Aufgaben gebeten hatte, reagierte der RSV-Vorstand recht schnell. Wenig überraschend war dann die Beförderung von Co-Trainer Dieter Rütten (50) zum Chef-Trainer beim Landesligisten.


      Quelle: fupa