Landesliga Württemberg Staffel 4

  • Beim TSV Straßberg ist Trainer Joachim Koch überraschend zurückgetreten.

    Das kommt in der Tat sehr überraschend. Wobei: Straßberg ist, wie viele ähnlich strukturierten Vereine, kein leichtes Pflaster. Es wird gemunkelt, dass wenige Quertreiber das Fass zum Überlaufen gebracht haben. Jedenfalls überwiegt in der Region die Verwunderung über diesen Schritt.

    Hic Rhodus, hic salta

  • Der TSV Nusplingen bekommt früher als erwartet seinen neuen Trainer


    Fußball Landesliga Staffel IV: Weiterentwicklung steht im Fokus
    Eigentlich wollte Oliver Pfaff zusammen mit Edgar Huber den Fußball-Landesligisten TSV Nusplingen ab der kommenden Saison als Trainerduo übernehmen. Doch nun…
    www.schwarzwaelder-bote.de

    “Siamese twins? I believe they prefer to be called conjoined twins.”

    “And Hillbillies prefer to be called sons of the soil, but it ain’t gonna happen.”

  • Die Nachholpartie TSV Riedlingen gegen Ravensburg II ist abgesetzt

    “Siamese twins? I believe they prefer to be called conjoined twins.”

    “And Hillbillies prefer to be called sons of the soil, but it ain’t gonna happen.”

  • Eine Meldung aus Trillfingen


    Eine Zusammenarbeit, die sich sehr bewährt hat.
    Frühzeitig wollten wir auch dieses Jahr wieder die Weichen für die Zukunft stellen und konnten in sehr aufschlussreichen und zielführenden Gesprächen zusammen mit Dennis Söll und Rico Wentsch das Engagement für kommende Saison verlängern. Wir als TSV sind mehr als zufrieden mit der leidenschaftlichen herangehensweise der Beiden, sodass es auch für uns außer Frage stand dem Trainerteam, ligaunabhängig, das Vertrauen auszusprechen. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Erfolge, Punkte, Trainings und Busfahrten

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • Der SV Kehlen verliert seinen Torhüter Serkal Ünal, der aus beruflichen Gründen kürzer treten muss und sich nun dem FC Dostluk Friedrichshafen (Kreisliga A) anschließt.


    Die Pressemeldung des SVK:

    Wechsel zu Dostluk: nach 10 Jahren Landesliga-Fußball tritt Serkan Ünal kürzer
    Im Aufstiegsjahr des SVK in die Landesliga 2011 ist Serkan Ünal als 20jähriger Torhüter vom SC Bürgermoos zum SV Kehlen gestoßen. Nach 10 Jahren Landesliga-Fußball in Kehlen mit 132 Einsätzen tritt Serkan Ünal nun –beruflich bedingt- kürzer und wechselt zum FC Dostluk.
    Kehlens Sportlicher Leiter Thomas Büchelmaier erläutert die Gründe für diesen Wechsel. „Serkan Ünal hat schon in den vergangenen Jahren viel auf sich genommen, um den immensen Aufwand für den Landesliga-Fußball weiter zu tragen. Beruflich bedingt ist er zeitlich stark in Anspruch genommen.“ Nun sei die Zeit gekommen, in der Ünal sich entlastet – und beim FC Dostluk für sich eine neue Ära beginnt.
    Dabei ist Thomas Büchelmaier dankbar, dass Ünal nochmals in diese Saison beim SV Kehlen gestartet ist: „Nach dem USA-Aufenthalt unserer beiden Torhüter Claudius Stritt und Gregor Rommelspacher für diese Spielzeit wären wir zu Saisonbeginn ohne Torhüter dagestanden. Wir haben mit Serkan die Vereinbarung treffen können, dass er uns zur Verfügung steht, solange es nötig ist.“ Seine sehr sportliche Einstellung bewies Serkan Ünal dann auch in dieser Spielzeit, als er den Übergang zum jungen Torhüter Patrick Benz nach bester Möglichkeit unterstützt hat. In all den weiteren Spielen stand Ünal dann auch als Ersatztorhüter zur Verfügung. „Wir verlieren mit Serkan Ünal einen verlässlichen und ehrgeizigen Sportler, haben aber Verständnis für diesen Schritt“, so Thomas Büchelmaier. „Serkan Ünal bleibt für uns eines der Gesichter unserer erfolgreichen Landesliga-Story. Wir wünschen ihm sportlich alles Gute

    und freuen uns, wenn wir uns wieder begegnen“, fasst er seine Wünsche zusammen.

    “Siamese twins? I believe they prefer to be called conjoined twins.”

    “And Hillbillies prefer to be called sons of the soil, but it ain’t gonna happen.”

  • So gehts weiter in der Staffel 4, die anders als die anderen Landesliga-Staffeln mit einer Aufstiegs- und einer Abstiegsrunde spielt


    Fußball Landesliga Staffel IV: Termine für Auf- und Abstiegsrunde stehen fest
    Der Termin für den Start der Auf- und Abstiegsrunde in der Landesliga Staffel IV steht fest. Staffelleiter Andreas Schele teilte den Vereinen mit, dass die…
    www.schwarzwaelder-bote.de

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.

  • FC 07 Albstadt schlägt im Nachholspiel den SV Heinstetten souverän mit 5:0.

    Gleichzeitig ist der TSV Trillfingen, dank des 2:0 Heimsiegs vom FV Bad Schussenried gegen den SV Mietingen,fix in der Meisterschaftsrunde. Mein größten Respekt an das "Kleine" Trillfingen für diesen riesigen Erfolg,der automatisch eine weitere Saison in der Landesliga Staffel 4 bedeutet.

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • Mein größten Respekt an das "Kleine" Trillfingen für diesen riesigen Erfolg,der automatisch eine weitere Saison in der Landesliga Staffel 4 bedeutet.

    Dem schließe ich mich an. Das ist eine echte Sensation. War dort selber auch schon mal. Ein ganz toller Verein.

    Wer einen anderen als Idioten verkaufen will ist selbst ein Idiot.