Arminia Bielefeld

  • https://www.arminia-bielefeld.…-euer-spieler-der-saison/


    Es war eine phänomenale Saison, die der DSC Arminia Bielefeld gespielt hat. Wir haben euch zusammen mit unserem Partner Krombacher den Spieler der Saison wählen lassen und auch wenn es jeder Einzelne verdient hätte, so war die Wahl am Ende dann doch recht deutlich. Mit 57% aller Stimmen habt ihr Kapitän und Torjäger Fabian Klos zu Eurem Spieler der Saison gewählt. Ausschlaggebend waren dabei bestimmt nicht nur seine insgesamt 22 Tore (Torschützenkönig der zweiten Liga!) sowie die elf Assists (mit 33 Scorerpunkten die meisten der ganzen Liga!), sondern wohl auch die Art und Weise, wie sich der 32-Jährige in nahezu jedem Spiel zerrissen hat, um seinen und euren ganz großen Traum in Erfüllung gehen zu lassen.

  • Klos auf Platz 1, das war ein No-Brainer, 33 Scorerpunkte, das ist schließlich Karrierebestwert, nicht mal in der 3. Liga hat er das geschafft. Auf Platz 2 sähe ich gemeinsam Prietl und Hartel. Ortega ist mir da zu hoch gevotet, denn der hat diese Saison (neben einer guten Leistung) auch immer von der saustarken Innenverteidigung profitiert.

  • https://www.transfermarkt.de/bielefeld-macht-niemann-verpflichtung-offiziell-bdquo-noel-ist-ein-hochveranlagter-spieler-ldquo-/view/news/365454

    "Arminia Bielefeld setzt in der Kaderplanung weiterhin auf ablösefreie Neuzugänge. Nach Jacob Barrett Laursen (25), Christian Gebauer (26) und Nathan de Medina (22) ist Noel Niemann bereits die vierte Verpflichtung, die in dieses Raster fällt. Der 20-jährige Offensivmann kommt vom TSV 1860 München und erhält einen Vertrag bis 2024, teilte der Aufsteiger am Mittwoch offiziell mit." In dieser Saison mit 13 Spielen (2 Tore und 2 Vorlagen) in der 3. Liga.

  • Der Schritt zurück eigentlich eher ungewöhlich oder. Da der Markt ja immer größer wird...

    Wobei man auch nicht so erfolgreich war. Glaube vorletzter :naja:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Vorbereitung:


    Die neue Kluft kommt zum "Arbeiten" erstmals offiziell in der kommenden Woche zum Einsatz. Am Donnerstag, 6. August, bittet Trainer Uwe Neuhaus die Spieler - pandemiebedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit - zum ersten Training auf den Platz. Schon drei Tage später, am 9. August, steigt der erste Test bei Preußen Espelkamp (15.30 Uhr), dem bislang drei weitere Vorbereitungs-Partien folgen: Am 15. August gegen den VfL Osnabrück und am 5. September gegen den MSV Duisburg (jeweils um 15.30 Uhr in der Schüco-Arena) sowie zwischendrin am 18. August (18 Uhr) beim SC Verl. Vom 23. bis 30. August wird es zudem im Trainingslager im österreichischen Scheffau am Wilden Kaiser zu weiteren Begegnungen kommen.


    -----


    Kein Spiel gegen die Hüpker?


  • Und der Pressetext dazu ist schlichtweg eine Verarsche. "An der Geschichte und der Tradition orientiert". Ach ja? Ich würde fast ne Kiste Bier darauf setzen, dass Arminia in 115 Jahren noch nie in Schwarz gespielt hat. Wenn man schon die neuen Trikots als Kaufanreiz von den alten maximalst unterscheiden hätte wollen, dann meinetwegen weiße Heimtrikots, die sind durchaus üblich gewesen in der Vereinshistorie. Und auswärts in Orange. Was selbst unter den langjährigen Fans kaum einer wissen dürfte, war das tatsächlich die historisch belegte Trikotfarbe im Gründungsjahr 1905.

  • Ich finde das Weiße noch halbwegs in Ordnung, die Schärpe finde ich nur viel zu tief angesetzt. Von der Schulter angefangen quer über Brust und Bauch nach unten, dann hätte das vielleicht sogar noch nach was ausgesehen. Kaufen werde ich davon aber wohl keines.

  • https://www.arminia-bielefeld.…-aufstiegsfilm-2019-2020/


    Arminia ist wieder da: Der Aufstiegsfilm 2019/2020


    Es war die längste und eine der erfolgreichsten Saisons unserer Vereinsgeschichte – und sie führte uns direkt in die Bundesliga. Dieses ganz besondere Jahr wollen wir noch einmal Revue passieren lassen und zeigen am Mittwoch unseren Aufstiegsfilm: Arminia ist wieder da!

  • https://www.arminia-bielefeld.…uendnisbahn-ostwestfalen/


    Anpfiff für die neue Stadtbahn im Arminia-Gewand. Am Dienstagabend hat die „Bündnisbahn Ostwestfalen“ erfolgreich ihre Jungfernfahrt absolviert. Mit Hans-Jürgen Laufer, Präsident des DSC Arminia Bielefeld, und moBiel-Geschäftsführer Martin Uekmann an Bord startete das schicke Gefährt zu seiner ersten Reise. Initiiert wurde das Projekt vom Bündnis Ostwestfalen. Im Regelbetrieb verkehrt die „Bündnisbahn Ostwestfalen“ außer auf der Linie 2 auch auf der Linie 4 und kommt dabei auch an der SchücoArena vorbei.

  • https://www.kicker.de/781285/a…uenscht_sich_gier_und_mut


    Auftakt in Bielefeld: Mit viel Zuversicht für die Zukunft und der Erinnerung an alte Stärken startete Aufsteiger Arminia in die neue Saison. Ein Thema der anstehenden Vorbereitung ist für Trainer Uwe Neuhaus die taktische Variabilität: Ein System mit Fünferkette soll das bisher favorisierte 4-3-3 erweitern.

  • Der neue Spielplan ist ja mal Megakäse. Die Heimspiele gegen Bayern und Dortmund gleich zu Beginn, also wohl sicher unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Dann generell in den ersten Wochen fast nur Gegner aus der oberen Tabellenhälfte der Vorsaison, da ist der Platz tief drunten im Keller quasi vorgebucht, so dass quasi die ganze Saison immer hinterher laufen dürfte. Und wenns dann in den letzten 4 Wochen ans Eingemachte geht, gleich 3 Auswärtsspiele. Nee, liebe DFL, so hab ich mir das nicht erhofft...