Dart-Thread [News & Infos]

  • WM Titel Nummer 16 für Phil "THE POWER" Taylor! In einem Wahnsinns Endspiel dreht Taylor einen 2:4 Rückstand in ein 7:4 Sieg und sichert sich seinen sechzehnten Titel. Glückwunsch Phil Taylor!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Taylor darf gleich am ersten Turniertag ran. Noch 9 Tage....Game on!


    1. Runde:
    Freitag, 13.12
    John Part v Mareno Michels
    Rob Szabo v Ian Moss (P)
    Peter Wright v Joe Cullen
    Phil Taylor v Szabo/Moss
    Richie Burnett v Dean Winstanley


    Samstag, 14.12
    Afternoon Session
    Mark Walsh v Jarkko Komula
    Colin McGarry v Per Laursen (P)
    Wayne Jones v Kevin McDine
    Terry Jenkins v McGarry/Laursen
    Ian White v Kyle Anderson


    Evening Session
    Robert Thornton v Max Hopp
    Julio Barbero v Andree Welge (P)
    Gary Anderson v Mark Dudbridge
    Andy Hamilton v Barbero/Welge
    Paul Nicholson v Stuart Kellett


    Sonntag, 15.12
    Dave Chisnall v John Henderson
    Dennis Lindskjold v Edward Santos (P)
    Raymond van Barneveld v Jamie Lewis
    Brendan Dolan v Lindskjold/Santos
    Jamie Caven v Jelle Klaasen


    Montag, 16.12
    Ronnie Baxter v Ricky Evans
    Devon Petersen v Mohammed Latif Sapup (P)
    Kim Huybrechts v Ronny Huybrechts
    Steve Beaton v Petersen/Sapup
    Mervyn King v Darin Young


    Dienstag, 17.12
    Colin Lloyd v Beau Anderson
    Zoran Lerchbacher v Ben Ward (P)
    Vincent van der Voort v Matt Clark
    Michael van Gerwen v Lerchbacher/Ward
    Simon Whitlock v Ross Smith


    Mittwoch, 18.12
    Andy Smith v Steve Brown
    Morihiro Hashimoto v Paul Lim (P)
    Justin Pipe v Arron Monk
    Michael Smith v Hashimoto/Lim
    Adrian Lewis v Dennis Smith


    Donnerstag, 19.12
    Mark Webster v Mensur Suljovic
    Gino Vos v Royden Lam (P)
    James Wade v Darren Webster
    Wes Newton v Vos/Lam
    Kevin Painter v Tomas Seyler

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Morgen ist es wieder soweit. Endlich wieder hochemotionaler Sport. Mann gegen Mann, klare Regeln und tausende besoffene Zuschauer!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Max Hopp verliert sein Auftaktmatch! 1:3 gegen Robert Thornton, aber immerhin konnte er den ersten Satz gewinnen.


    Andree Welge verliert 1:4 vs Julio Barbero!


    Schon zwei 9-Darter bei der WM von Kyle Anderson und Terry Jenkins!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Come on, Shorty! Der letzte Deutsche bei den World Darts Championship, Tomas Seyler, spielt heute Abend gegen Kevin Painter. SPORT1 überträgt LIVE ab 21.45 Uhr.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Tomas Seyler vs Kevin Painter 0:3. Painter war zu gut und "Shorty" leider völlig chancenlos!


    James Wade überlebt 6 Matchdarts gegen sich. 3:2-Sieg über Darren Webster.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Taylor ist raus! Das ist eine Sensation: Michael Smith besiegt Taylor mit 4:3 Sätzen. Checkt 128 Punkte zum Abschluss. Zum zweiten Mal nach 2012 verliert Taylor derart früh bei einer WM!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Adrian Lewis knackt die 100er Marke als erster Spieler bei dieser WM! Average von 103,68 gegen Van der Voort. Lewis gewinnt mit 4:1.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Es war das Match der Darts WM bisher. Peter Wright schlägt Michael Smith 4:3 mit einem Average über 105 und gigantischer Doppelquote in der entscheidenden Phase. Der Taylor Bezwinger ist raus!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wright gegen Newton und Whitlock gegen White jeweils über 9 Sätze. Geile WM bisher!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Vorletzter WM-Tag. Halbfinaltag! Es wird in dieser Reihenfolge gespielt:


    Whitlock vs Wright
    Van Gerwen vs Lewis

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Das erste WM-Finale ohne englische Beteiligung: Van Gerwen gegen Wright! Van Gerwen verpasst Lewis ein 6:0! Wright aber auch auf die Doppel überragend.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • van Gerwen mit einem 7:4 neuer Weltmeister. Finale fing recht einseitig an und wurde dann noch relativ spannend.


    Der erst 6. Weltmeister der PDC, Taylor gewann ja alleine 14 Titel. Die meisten 180er die während einer WM geworfen wurden. Alles in Allem wieder tolle Unterhaltung.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Gestern war Final-Tag in der Premier League Saison 2014.


    Am ende konnte sich Raymond van Barneveld mit 10:6 über Michael van Gerwen durchsetzten und das erste mal die Premier League gewinnen !!


    Aber der Reihe nach!


    Im ersten Halbfinale standen sich Michael van Gerwen und Gary Anderson gegenüber.
    Wahnsinns Halbfinale! Keiner konnte sich 2 Legs absetzen. Gary führte 5:4 mit Break doch gab es sofort wiederher und dann verpasste er eine 136 zum 7:6. Glich dann mit einem 11 Darter zum 7:7 aus. Das letzte Leg begann dann MvG mit einer 171 Gary nur mit 17 Punkte und somit konnte van Gerwen ins Finale einziehen mit dem 8:7 Sieg!!


    Im zweiten Halbfinale standen sich Raymond van Barneveld und Phil Taylor gegenüber.
    Zunächst sah alles nach einem klaren Sieg von Phil Taylor aus er führte 3:0 führte 4:1 doch dann kam Barney zurück und führte auf einmal!! Taylor verpasste immer wieder Darts auf Doppel! Und so konnte Barney dann 76 zum Match checken und gewann 8:5!!


    Nach den beiden Halbfinalspielen stand erst noch das Junioren WM Finale auf dem Programm!
    Keegan Brown ist Junioren Weltmeister!!
    Anfangs sah es so aus als könnte Rowby es packen. nach 3 würfen aufs Doppel 100% doch dann würde Brown stärker und Rowby lies auf die doppels nach und somit gewinnt Brown mit 6:4.


    Dann stand das große Premier League Finale an!
    Michael van Gerwen gegen Raymond van Barneveld, also ein rein Holländisches Finale in der Londoner O2 Arena!
    Mit 7 Perfekten startete MvG ins Finale aber Barney lies sich davon nicht beeindrucken. Er breakte MvG schnell führte zur ersten Pause 5:3. Nach der Pause konnte MvG noch ausgleichen aber dann zog Barney davon auf 9:5!! Am Ende gewinnt Barney mit 10:6 und holt zum ersten mal die Premier League!!


    :sieger::sieger::sieger:

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Austrian Darts Open


    Die Austrian Darts Open ist das vierte von insgesamt acht Turnieren der PDC European Tour.


    Sie wird vom 20. bis 22. Juni 2014 in der Salzburgarena, Salzburg, Österreich ausgetragen.


    Die Austrian Darts Open im Vorjahr konnte Michael van Gerwen für sich entscheiden, als er Mervyn King im Finale mit 6:3 besiegte.


    Die besten 16 Dartspieler der PDC Pro Tour Rangliste sind automatisch für die Tour qualifiziert und gemäß ihrer Platzierung für die zweite Runde gesetzt, 28 weitere Teilnehmer werden über eine Kombination von Qualifikationsturnieren ermittelt.


    Die erste Runde jedes Turnieres wird, anders als im Vorjahr, nur auf einer Bühne ausgetragen, bevor die gesetzten Spieler samstags in zweite Runde eingreifen. Sonntags werden die dritte Runde sowie die Viertel- und Halbfinale sowie das Finale ausschließlich auf der Hauptbühne gespielt werden.


    Alle Spiele werden im Format Best of 11 Legs gespielt, das bedeutet, dass derjenige gewinnt, der zuerst sechs Legs verbuchen kann.


    Max Hopp ist leider schon in der 1.Runde ausgeschieden, er unterlag Terry Jenkins 6:2.
    Der zweite deutsche Bernd Roith gewann in der ersten Runde 6:1 gegen Salmon Renyaan.
    Scheitert aber in der zweiten Runde an Wes Newton.



    1.Runde


    Ben Ward 6:4 Barrie Bates
    Kevin Dowling 3:6 Andy Smith
    Dirk van Duijvenbode 3:6 Rowby-John Rodriguez
    Dennis Smith 5:6 Mensur Suljovic
    Mark Walsh 4:6 Andrew Gilding
    William O'Connor 5:6 Benito van de Pas
    Vincent van der Voort 6:2 Christian Kist
    John Part 6:5 Marko Kantele
    Jamie Lewis 3:6 Alex Roy
    Bernd Roith 6:1 Salmon Renyaan
    John Henderson 6:4 Michael Rasztovits
    Michael Smith 6:0 David Pallett
    Mark Webster 4:6 Ronnie Baxter
    Arron Monk 1:6 Stephen Bunting
    Terry Jenkins 6:2 Max Hopp
    Dean Winstanley 6:1 Uwe Bacher



    2.Runde


    Justin Pipe 2:6 Vincent van der Voort
    Ian White 3:6 Mensur Suljovic
    Steve Beaton 6:5 Andrew Gilding
    Andy Hamilton 5:6 Ronnie Baxter
    Wes Newton 6:2 Bernd Roith
    Mervyn King 3:6 John Part
    Brendan Dolan 6:5 Ben Ward
    Kim Huybrechts 3:6 Benito van de Pas
    Jamie Caven 6:5 Terry Jenkins
    Dave Chisnall 1:6 Stephen Bunting
    Robert Thornton 6:5 Rowby-John Rodriguez
    Gary Anderson 2:6 Andy Smith
    Phil Taylor 6:3 Alex Roy
    Simon Whitlock 6:4 John Henderson
    Peter Wright 6:3 Michael Smith
    Michael van Gerwen 0:6 Dean Winstanley



    Achtelfinale
    Sonntag, 22. Juni 2014, 13 bis 17 Uhr
    Brendan Dolan v Vincent van der Voort
    Benito van de Pas v John Part
    Robert Thornton v Mensur Suljovic
    Andy Smith v Ronnie Baxter
    Phil Taylor v Simon Whitlock
    Stephen Bunting v Jamie Caven
    Peter Wright v Steve Beaton
    Dean Winstanley v Wes Newton



    Viertelfinale
    Sonntag, 22. Juni 2014, ab 19 Uhr
    Dolan / van der Voort v van de Pas / Part
    Thornton / Suljovic h v A.Smith / Baxter
    Taylor / Whitlock v Bunting / Caven
    Wright / Beaton v Winstanley / Newton



    Halbfinale
    Sonntag, 22. Juni 2014, ab 21 Uhr
    Dolan / van der Voort / van de Pas / Part v Thornton / Suljovic / A.Smith / Baxter
    Taylor / Whitlock / Bunting / Caven v Wright / Beaton / Winstanley / Newton



    Finale
    Sonntag, 22. Juni 2014, ab 23 Uhr
    Dolan / van der Voort / van de Pas / Part / Thornton / Suljovic / A.Smith / Baxter v Taylor / Whitlock / Bunting / Caven / Wright / Beaton / Winstanley / Newton

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    van der Voort holt Austrian Open


    Vincent van der Voort meldet sich mit einem Sieg bei den PDC Austrian Darts Open zurück. Der Niederländer litt in den vergangenen beiden Jahren an Rückenproblemen, nach dem 6:5 Finalsieg über Jamie Caven ist er wieder da. Caven ging nach Erfolgen über Peter Wright, Phil Taylor, Stephen Bunting und Terry Jenkins im Finale etwas die Puste aus, so dass der "Dutch Destroyer" sich über die Prämie von 20.000 £ freuen darf.


    Weiter lesen + Alle Ergebnisse!
    Quelle: http://www.darts1.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    E-Dart Europameisterschaften


    Im kroatischen Porec fand vom 14. bis 20. Juni die 19. E-Dart EM statt. Es wurden 36 verschiedene Wettkämpfe angeboten, darunter die Europameisterschaften für Herren, Damen und Junioren. Außerdem wurden Titel im Doppel, gemischten Doppel, Triple und Cricket ausgespielt. Boris Krcmar setzte sich vor heimischer Kulisse bei den Herren durch, die Deutsche Angelika Galatovic holte die Krone bei den Damen.


    E-Dart EM Ergebnisse
    Quelle: http://www.darts1.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Die Gibraltar Darts Trophy ist das fünfte von insgesamt acht Turnieren der PDC European Tour. Sie wird vom 27. bis 29. Juni 2014 im Victoria Stadium, Gibraltar ausgetragen. Mit Jyhan Artut konnte sich ein deutscher Dartprofi für den Wettbewerb qualifizieren.


    Weitere infos + Kompletter Spielplan gibts --> hier <--

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    James Wade musste drei Jahre lang auf einen Turniersieg warten. Jetzt ist die Leidenszeit vorbei. Wade bezwang Steve Beaton im Finale der Gibraltar Darts Trophy mit 6:4 und sichert sich dadurch das Preisgeld von 20.000 £. Im Halbfinale gewann der Engländer gegen Kim Huybrechts, Steve Beaton war durch einen Sieg über Simon Whitlock in das Finale gelangt.


    Weiter lesen + Alle Ergebnisse!
    Quelle: http://www.darts1.de

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“