SpVgg Au/Iller

  • Au gewinnt hochklassiges Derby mit 2:3
    Fünf Punktspiele hat die SpVgg Au/Iller im Jahr 2008 bestritten. Immerhin 13 Punkte holten die Auer dabei. Lediglich in Sindelfingen reichte es nur zu einem Unentschieden, die restlichen vier Begegnungen gewannen die Illertaler allesamt. Damit kann der geneigte Auer Fan eigentlich hochzufrieden sein. Doch der Erfolg stand nicht immer zu 100 % im Einklang mit den gezeigten Darbietungen. Oft spielten die Auer über lange Zeit nicht gut, wenngleich am Ende keiner der Siege unverdient war.
    Im Wissen der bisherigen eigenen Darbietungen fuhren die Auer aber durchaus mit einer gehörigen Portion Respekt ins 20 km entfernte Baustetten, zumal sie dort noch nie gewinnen konnten. Dieser Respekt wirkte sich aber scheinbar positiv auf die Auer aus, denn letztlich gewannen sie das Spiel nicht nur mit 2:3, auch die Leistung stimmte diesmal über 90 Minuten. Trotz einer hohen Laufbereitschaft und druckvollem Offensivfußball hätte sich die Sportvereinigung durch zwei Unachtsamkeiten bei Standardsituationen allerdings fast selbst um den verdienten Lohn gebracht. Zwei Mal konnten die wahrlich auch nicht schlecht und sehr selbstbewusst auftretenden Laupheimer Vorstädter nämlich eine Auer Führung durch Freistöße ausgleichen, ehe Uli Klar in der 70. Minute seine Farben per Abstauber zum dritten Mal in Führung brachte. Diesmal gelang es den Illertalern, den eigenen Kasten sauber zu halten und so sprang am Ende ein verdienter Sieg für die Gäste heraus.


    (Spiel- und Presseberichte)

  • Zitat

    Original von Auer
    Habe die Ehre :D


    Herzlich willkommen, Auer. Da meldet sich wohl einer schonmal vorsorglich an, weil sein Team nächstes Jahr auch wieder Oberliga spielen will.


    Wir Pforzheimer hatten früher ja auch einige Gastspiele bei euch, und es hatte schon etas Besonderes, eure Stadion und die ganze Vereinsumgebung: lustige Zeiten :lool:

  • Auch von mir mal noch ein herzliches Willkommen und viel Spaß hier im Forum. :jo:



    Hab gestern abend im SWR-Text gesehen, daß bei Euch am Samstag ein Knallerspiel auf dem Programm steht. :rolleyes:



    Die Internetseite Eures Vereins ist ja mal Hammer. :häh:


    Sehr informativ und ausführlich. :rauf:


    Davon kann manch anderer Verein nur träumen. :paranoid:


    Ich nenne jetzt mal keine Namen. :cool:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Du sagst es. Ich freue mich schon riesig darauf :) Ich denke das auch Gästefans da sein werden :zwinkern:

  • :häh:


    Spvgg. Au - 07 Ludwigsburg 4-0



    Alle Achtung und Glückwunsch. :zwinkern:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Au der große Gewinner des 23. Spieltags

    Im Verbandsliga-Spitzenspiel schickte der Tabellenzweite SpVgg Au/Iller den Tabellendritten SpVgg 07 Ludwigsburg mit einer hohen 0:4 Klatsche zurück ins Württembergische. Damit waren die Auer der große Gewinner des 23. Spieltages, denn neben dem eigenen Sieg gegen Verfolger Ludwigsburg verlor auch der Tabellenvierte FV Illertissen in Laupheim und auch der Fünfte FSV Hollenbach ging zu Hause gegen den 1. FC Frickenhausen beim 1:2 leer aus. Damit erhöhten die Auer ihren Vorsprung auf Ludwigsburg auf fünf und auf Illertissen gar auf sieben Zähler. Sieben Spieltage vor Saisonende haben die Illertaler jetzt alle Trümpfe selbst in der Hand, um mindestens Platz 2 zu verteidigen, der in diesem Jahr zum Direktaufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg berechtigen würde.
    In einem temporeichen Verbandsligaspiel hatten zunächst die Gäste aus Ludwigsburg die Nase vorne, Mustapha El M'Hassani vergab jedoch eine klare Torchance. Nach 20 Minuten hatte sich Au auf den offensivstarken Gegner eingestellt und ging in der 23. Minute nach einer Standardsituation durch Bastian Heidecker mit 1:0 in Führung. Antonio Saccotelli zirkelte elf Minuten später einen Freistoss aus 20 Metern direkt und unhaltbar zum 2:0 in die Maschen und als Marius Huptas den Auer Dominic Selvaggio in der 40. Minute im Strafraum legte, verwandelte Nico Schuska den fälligen Foulelfmeter noch vor der Pause zum 3:0. Nach dem Seitenwechsel warf Ludwigsburg noch mal alles nach vorne, was den Auern zahlreiche Konterchancen einbrachte. Florian Steck und Wolfgang Erhard vergaben aber jeweils 100%ige Einschussmöglichkeiten zum 4:0, ehe Ludwigsburgs vermeintlicher Anschlusstreffer wegen Abseits zurecht keine Anerkennung fand. In der 67. Minute gelang Wolfgang Erhard dann aber doch das 4:0 und Antonio Saccotellis Tor fand ebenfalls wegen einer angeblichen Abseitsstellung keine Anerkennung. Obwohl Ludwigsburg durchaus stark begann und in der Anfangsphase auch selbst hätte in Führung gehen können, konnte das Team von Trainer Markus Fendyk am Ende von Glück sagen, nicht noch wesentlich höher unter die Räder gekommen zu sein.


    http://www.spvgg-au.de/

  • Hallo Auer :D


    Freu mich schon auf Samstag :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


    Hier unser Vorbericht
    Quelle: http://www.fc-frickenhausen.de


    Tabellenzweiter SpVgg Au kommt


    Auf einen Fußball-Leckerbissen dürfen sich die Fußballfans der näheren Umgebung am kommenden Samstag freuen. Im Frickenhäuser Stadion treffen nämlich die beiden erfolgreichsten Mannschaften der Rückrunde aufeinander. Um 15.30 Uhr ist der Anpfiff in der Partie zwischen dem FC Frickenhausen und der SpVgg Au geplant.


    Es ist ein Spiel der Superlative. Die Gäste aus dem Illertal sind in diesem Jahr noch unbesiegt und haben nur einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer Balingen. In ihren Reihen stehen hochkarätige Akteure, die das Fußballspiel beherrschen. Um im Meisterschaftsrennen am Ball bleiben zu können, wollen die Auer natürlich gewinnen.


    Auf der anderen Seite hat es der Meisterschaftsaspirant aber mit einer Mannschaft zu tun, die die letzten 5 Spiele gewonnen hat und mit breiter Brust in diese Begegnung gehen wird. Wenn es der Isik-Truppe gelingt, mit der gleichen Leidenschaft wie in den letzten Wochen ins Spiel zu gehen, wird sie nicht chancenlos sein.
    Gewinnen werden auf jeden Fall die Zuschauer, die zu diesem nicht alltäglichen Aufeinandertreffen zweier Top-Teams in der höchsten Spielklasse in Württemberg recht herzlich eingeladen sind.



    NTZ 01.08.05 Sennerpokal, das ist Stress pur für die arbeitende Mannschaft. Da rutscht, wenn der Kopf schwirrt und die Augen schon flimmern, auch dem versiertesten Sprecher mal ein Lapsus heraus. So bat Ansager Dirk Schwarz einmal „beide Mannschaften zur Platzkontrolle“. Die Kicker gingen trotzdem zur Passkontrolle. Schwarz kontrollierte daraufhin seine Zunge.

  • Auch die SpVgg Au/Iller steigt in die Oberliga Baden-Württemberg auf.
    Ein 1:1 gegen Bissingen reichte zur Vizemeisterschaft.


    Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite und willkommen in der Oberliga! :aufstieg:

  • Auch mein glückwunsch! Habe ja schon immer gesagt das die Mannschaft viel Potential hat!!
    Grüße aus Heidenheim.

    3 Liga!Heidenheim ist dabei!!




    :bengalo: :supporter: :bengalo:




    vergiß einen Handschlag - vertrau auf Geschriebenes

  • Glueckwunsch!

    Manche Leute halten Fußball für eine Sache von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist sehr viel wichtiger als das!
    (Bill Shankly, Trainerlegende des FC Liverpool)

  • Auch von meiner Seite Gratulation! :)

    Amateurfußball ist nicht nur ein wichtiger, sondern sogar ein unverzichtbarer Bestandteil in unserer lokalen bzw. regionalen Kultur-Landschaft.

  • Auch von meiner Seite aus die besten Wünsche nach Au und haltet mir ja die Oberliga :)



    NTZ 01.08.05 Sennerpokal, das ist Stress pur für die arbeitende Mannschaft. Da rutscht, wenn der Kopf schwirrt und die Augen schon flimmern, auch dem versiertesten Sprecher mal ein Lapsus heraus. So bat Ansager Dirk Schwarz einmal „beide Mannschaften zur Platzkontrolle“. Die Kicker gingen trotzdem zur Passkontrolle. Schwarz kontrollierte daraufhin seine Zunge.

  • Auch von mir ein herzliches Willkommen!


    Auer hoffe mal du erweist dich hier als häufiger Tipper der Spieltage wenn die neue Runde beginnt!

    Grüße vom :surrender: Eckfähnchen


    :schal2: :schal2: :schal2:



    IMMER SVW FANCLUB - - aus der Kurpfalz, für die Kurpfalz - - PRO Waldhof e.V.

  • Zitat

    Original von Eckfähnchen
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!


    Auer hoffe mal du erweist dich hier als häufiger Tipper der Spieltage wenn die neue Runde beginnt!


    Werde versuchen jeden Spieltag richtig zu tippen :zwinkern: