News aus Hüls

  • Zitat

    Guido Naumann und der VfB 48/64 Hüls gehen ab sofort getrennte Wege. Darauf einigten sich beide Seiten am gestrigen Sonntag. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.
    Am gestrigen Sonntag wurde der Vertrag zwischen dem ehemaligen Zweitliga-Spieler und dem Badeweiher-Club im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst. Damit entsprach der Verein dem Wunsch von Naumann, der sich beruflich verändern möchte.
    Guido Naumann war seit dem 1. Juli 2017 Trainer des Bezirksligisten

    mehr: http://www.vfb-huels.de/fussba…gehen-getrennte-wege.html

  • Zitat

    Trainer-Trio um Saracevic führt VfB in die neue Saison


    Ab dem 01. Juli wird Elvir Saracevic neuer Cheftrainer am Badeweiher. Der 46jährige Halteraner übernimmt das Amt von Interimscoach Werner Platzer, der weiter als Co-Trainer zur Verfügung steht. Komplettiert wird das Trio von Marco Jedlicka, Ex-Profi und ehemaliger VfB-Spieler, aktuell noch Trainer des Herner Bezirksligisten Sportfreunde Wanne.

    mehr: https://www.vfb-huels.de/fussb…hWwtfutRyLFnuVRofdTeiF26E

  • Zitat

    Elvir Saracevic wird im Sommer Kopf des neuen Trainertrios bei Bezirksligist VfB Hüls. Zusammen mit Marco Jedlicka und Werner Platzer wird das Trainer-Trio besonders auf die Jugend bauen. Wir stellen Euch Elvir Saracevic einmal vor
    Als Spieler hat Elvir Saracevic viel Erfahrung in seinem Leben gesammelt, als Seniorentrainer hingegen bisher nicht. Wenn er im Sommer der Kopf des neuen Trainertrios beim VfB Hüls wird, dann ist das seine erste Station bei den Erwachsenen. Saracevic machte seine ersten Schritte als Seniorenspieler beim FC 26 Erkenschwick in der Kreisliga A, aber dann ging es schnell höher hinaus. Über BW Post Recklinghausen landete er beim Hasper SV in Hagen in der Oberliga, und in dieser Spielklasse absolvierte der Halterner die meisten seiner Spiele. Er kehrte nach Recklinghausen zurück, über die Zwischenstation DJK TuS Hordel landete Saracevic am Uhlenkrug bei ETB SW Essen und wurde in den folgenden zehn Jahren zur Vereinslegende. Sein letztes Spiel bestritt Saracevic 2009 beim VfB Hüls, wo er nach seinem Karriereende als Jugendtrainer arbeitete.

    mehr: https://www.vfb-huels.de/fussb…DJUxKv79vr9O1atLzNVxX85M4

  • Es gibt zahlreiche Traditionsvereine, die eine große Geschichte haben, derzeit jedoch weit entfernt von früheren Erfolgen sind. RevierSport schaut nach, wo diese Klubs heute spielen. Den Anfang macht der VfB Hüls.


    Es ist gerade mal sieben Jahre her, dass der VfB Hüls in der Regionalliga gegen Klubs wie Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen oder den Wuppertaler SV um Punkte kämpfte. Heute spielt der 1948 gegründete Verein drei Spielklassen tiefer in der neunten Bezirksliga-Staffel Westfalens.


    Wie ist es dazu gekommen? Der VfB wurde 2012 Siebter in der NRW-Liga. Per Freilos sicherte sich der Verein aus Marl die Teilnahme an der Regionalliga West. Dort stieg die Mannschaft als Tabellen-17. sang- und klanglos ab. In der Oberliga langte es in den folgenden zwei Spielzeiten zu Rang 16.


    https://www.reviersport.de/art…ielt-der-vfb-huels-heute/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Elvir Saracevic wird den Fußball-Bezirksligisten VfB Hüls in der kommenden Saison betreuen. Damit geht für den 46-Jährigen eine große Herausforderung einher. Denn einige wichtige Spieler haben den Klub verlassen.


    Die Liste der Abgänge ist lang. Was jedoch noch schwerer ins Gewicht fällt: Fußball-Bezirksligist VfB Hüls muss in der kommenden Saison Spieler versuchen zu ersetzen, die zuletzt das Gerüst der Mannschaft gebildet haben. Allen voran über den Verlust von Kapitän Kevin Englich und Torjäger Mirko Grieß ist Trainer Elvir Saracevic traurig.


    https://www.reviersport.de/art…tm_campaign=rsstatlinkbox

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Am Dienstagabend wurde der Vertrag zwischen dem Trainer Elvir Saracevic und dem VfB 48/64 Hüls aufgelöst. Grund hierfür waren persönliche Beweggründe des Übungsleiters.

    Wir bedauern den Schritt von Elvir zutiefst, da die Mannschaft sich in der Entwicklung auf einem richtig guten Weg befindet. Nichts desto trotz akzeptieren wir seine Entscheidung, danken ihm für die gemeinsame Zeit und wünschen Elvir weiterhin alles Gute“, so der Abteilungsleiter der Fußballabteilung Hakan Simsir.

    Elvir Saracevic hatte das Traineramt zusammen mit Marko Jedlicka am 01.07.20 übernommen und nach der Lockdown-Saison 2020/21 in der aktuellen Saison nach fünf Spieltagen auf Rang 2 der Bezirksliga 14 geführt.

    Marko Jedlicka wird mit sofortiger Wirkung alleiniger Cheftrainer des VfB 48/64 Hüls und von Werner Platzer und Tobias Rantow unterstützt.


    Trennung zwischen Saracevic und dem VfB (vfb-huels.de)

  • Doch wenige Tage nach seiner Beförderung teilte auch Jedlicka den Verantwortlichen mit, dass er sein Amt nicht mehr weiter ausführen werde. Auch hier waren "persönliche Gründe" der ausschlaggebende Punkt. Die Mannschaft hatte unter der Leitung Jedlickas am Wochenende mit 0:5 im Heimspiel gegen die TSG Dülmen verloren.

    Werner Platzer, bisheriger Co-Trainer unter Ex-Profi Jedlicka, rückt nun ins erste Glied auf. Zudem wird er von Torwarttrainer Tobias Rantzow "kommissarisch" unterstützt.


    VfB Hüls: Saracevic-Nachfolger Jedlicka nimmt seinen Hut | RevierSport