• Kleiner Club bleibt große Nummer !!!



    1.FCN II: Sponsel - Maroh, Gehring (46. Weiser), Engelmann (74. Yalin) - Gareis, Jordan, Stiefler, Kling (68. Wenninger), Pagenburg - Kulabas, Fuchs
    SC Pfullendorf: Hermanutz - Deufel, Konrad, Kiefer, Falkenmayer (46. Knackmuß) - Toprak, Hagg (77. Beskid), Sari, Saccone - Gül, Muzliukaj


    Zuschauer: 365 Tore: Tore: 1:0 Fuchs (1.), 2:0 Pagenburg (2.), 3:0 Pagenburg (12.), 3:1 Sari (32.), 4:1 Fuchs (44.) Schiedsrichter: Lämmchen (Meuselwitz) Gelbe Karten: Stiefler, Pagenburg - Hagg, Toprak

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

    Einmal editiert, zuletzt von linienzieher ()

  • Eintracht Frankfurt II bleibt in der Regionalliga Süd eine Nummer für sich. Der Spitzenreiter gewann auch beim 1. FC Nürnberg II am Samstag, 29.11.08, mit 2:1 (2:0). :no:


    So fielen die Tore


    1. FC Nürnberg II
    1:2 Teixeira (65. / Eigentor)


    Eintracht Frankfurt II
    0:1 Chandler (31.), 0:2 Theuerkauf (40. / Foulelfmeter)


    Spielinformationen


    Stadion
    easyCredit-Stadion


    Datum
    29.11.2008 14:00 Uhr

    Schiedsrichter
    unbekannt


    Zuschauer
    665

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Mit einem 4:0-Auswärtssieg meldete sich die Mannschaft von Trainer René Müller nach zuletzt nur zwei Punkten aus fünf Spielen zurück.


    1. FC Nürnberg II: Sponsel - Gareis, Krämer, Gehring, Jordan (64. Engelmann) - Matarazzo (86. Kling) - Stiefler, Kotzke, Fuchs, Yalin - Kulabas (86. Valentini)


    Tore: 0:1 Fuchs (25.), 0:2 Kulabas (51.), 0:3 Krämer (81.), 0:4 Gehring (86.)


    gelbe Karten: Kulabas, Materazzo


    Zuschauer: 1.500


    Schiedsrichter: Christian Gittelmann (Gauersheim)



    :supporter14: :schal7::schal7: :supporter14: :stadionsprecher:

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Nach dem 6:1-Torfestival tritt der 1.FCN II am Samstag, 21.12.08, um 14 Uhr gegen den TSV Großbardorf zum letzten Mal vor der Winterpause zuhause an.

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Mit einem 4:0 (1:0)-Feuerwerk gegen den TSV Großbardorf hat sich das Regionalligateam des 1.FCN vier Tage vor dem Heiligen Abend aus dem Jahr 2008 verabschiedet.


    1. FC Nürnberg II: Batz - Gareis, Krämer, Gehring, Jordan (63. Weiser) - Matarazzo (46. Kling) – Stiefler (75. Valentini), Kotzke, Fuchs, Yalin - Kulabas


    Tore: 1:0 Gehring (40.), 2:0 Gehring (48.), 3:0 Jordan (60.), 4:0 Valentini (74.)


    Zuschauer: 414


    Gelbe Karten: Jordan - Kröner


    Gelb-Rot: Kröner (41.)


    Bes. Vorkommnis: SR Schaal verweist TSV-Trainer Kurth zu Beginn der zweiten 45 Minuten auf die Tribüne


    Schiedsrichter: Schaal (Tübingen)

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Am Mittwoch, 11.02.09, gewann die U23 des Club in Belek gegen den FC Dinamo Bukarest mit 6:0 (2:0) !!!


    1. FC Nürnberg II: Sponsel (46. Brunnhübner) – Gareis (46. Engelmann), Jordan, Krämer (66. Kotzke), Gehring – Heckenberger, Stiefler (58. Ekinci), Kling (48. Wolf) – Kulabas (75. Hörber), Yalin (72. Untch), Valentini (78. Novak)


    Tore: 1:0 Valentini (5.), 2:0 Kulabas (26.), 3:0 Yalin (50., Foulelfmeter), 4:0 Stiefler (55.), 5:0 Novak (81.), 6:0 Jordan (85.)

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • René Müller feiert 50. Geburtstag im Trainingslager !!!


    U23-Trainer René Müller feiert am Mittwoch, 11.02.09, im Trainingslager im türkischen Belek seinen 50. Geburtstag. Dort bereitet er seine Mannschaft auf die Rückrunde der Regionalliga Süd vor.

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Club-Amateure gewinnen 3:1 (2:0) in Aschaffenburg. Tabellenführer, zumindest bis Sonntag.



    Tore: 0:1 Fuchs (13.), 0:2 Stiefler (32.), 0:3 Stiefler (64.), 1:3 Wagner (82.)

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • 1. (2) 1. FC Nürnberg II 22 12 5 5 47:24 23 41
    2. (3) KSV Hessen Kassel 21 12 4 5 42:21 21 40
    3. (1) Eintracht Frankfurt II 20 11 6 3 35:16 19 39
    4. (5) 1. FC Heidenheim 19 11 4 4 33:23 10 37
    5. (4) SSV Ulm 46 20 9 9 2 31:16 15 36
    6. (7) SV Wehen II 22 11 3 8 30:21 9 36
    7. (6) SV Waldhof Mannheim 20 10 3 7 33:23 10 33
    8. (8) TSV 1860 München II 20 8 5 7 31:27 4 29
    9. (9) SC Pfullendorf 17 8 4 5 26:24 2 28
    10. (10) SpVgg Greuther Fürth II 22 7 7 8 23:22 1 28
    11. (13) SV Darmstadt 98 21 7 6 8 30:31 -1 27
    12. (11) 1. FC Eintracht Bamberg 21 7 5 9 34:41 -7 26
    13. (12) SV Viktoria Aschaffenburg 22 5 10 7 23:27 -4 25
    14. (14) Karlsruher SC II 20 6 4 10 23:33 -10 22
    15. (15) SSV Reutlingen 18 6 4 8 20:30 -10 22
    16. (16) SC Freiburg II 22 4 4 14 21:47 -26 16
    17. (17) TSV Großbardorf 22 3 5 14 24:53 -29 14
    18. (18) SpVgg Unterhaching II 21 2 4 15 22:49 -27 10



    :jo:

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Club II erobert mit 2:1 in Pfullendorf erneut Tabellenführung.


    Das Spiel in der Statistik:


    1. FC Nürnberg II: Sponsel - Gareis, Kammermeyer, Gehring, Jordan - Krämer - Valentini (82. Ekinci), Kling (57. Kotzke), Yalin (74. Weiser) - Fuchs, Kulabas


    Tore: 0:1 Gerster (18.); 1:1 Gehring (52.); 1:2 Kulabas (81.)


    Zuschauer: 408


    Schiedsrichter: Christian Gittelmann (Gauersheim)

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Tabelle aktuell


    1 1. FC Nürnberg II 23 13 5 5 49:25 24 44
    2 Hessen Kassel 22 13 4 5 45:21 24 43
    3 Eintracht Frankfurt II 22 12 6 4 36:18 18 42
    4 Waldhof Mannheim 23 13 3 7 39:23 16 42
    5 SSV Ulm 1846 22 10 10 2 38:18 20 40
    6 1. FC Heidenheim 1846 20 12 4 4 35:24 11 40
    7 SV Wehen Wiesbaden II 23 12 3 8 31:21 10 39
    8 TSV 1860 München II 22 9 5 8 36:30 6 32
    9 SpVgg Greuther Fürth II 23 7 7 9 24:24 0 28
    10 SC Pfullendorf 20 8 4 8 27:29 -2 28
    11 SV Darmstadt 98 22 7 6 9 30:34 -4 27
    12 1. FC Eintracht Bamberg 21 7 5 9 35:42 -7 26
    13 Viktoria Aschaffenburg 23 5 10 8 23:28 -5 25
    14 Karlsruher SC II 22 7 4 11 26:39 -13 25
    15 SSV Reutlingen 20 6 4 10 22:38 -16 22
    16 SC Freiburg II 23 5 4 14 24:47 -23 19
    17 TSV Großbardorf 23 3 5 15 24:56 -32 14
    18 SpVgg Unterhaching II 22 2 5 15 22:49 -27 11

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Stiefler 5te gelbe karte,heckenberger keine ahnung....!!!!

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Ach so deswegen!! :zwinkern:
    Ach so, Heckenberger ist ja verletzt!! :jo: :paranoid: :(

    :supporter8: SpVgg Bayreuth TOTGESAGTE LEBEN LÄNGER seit 1921 :supporter8:

  • Aller guten Dinge sind drei....,


    Club II 3:0-Sieger über den SC Freiburg II. Yalin, Kulabas und Novak treffen im easyCredit-Stadion.


    1. FCN II: Sponsel – Gareis, Spiranovic (36. Wolf), Gehring, Jordan – Kammermeyer, Kling – Stiefler (46. Weiser), Valentini – Kulabas, Yalin (64. Novak)


    Zuschauer: 203


    Schiedsrichterin: Beck (Magstadt)


    Tore: 1:0 Yalin (23.), 2:0 Kulabas (74.), 3:0 Novak (82.) Gelbe Karten: Stiefler, Valentini, Yalin - Soyudogru



    1. KSV Hessen Kassel 28 17 5 6 58:26 32 56
    2. 1. FC Heidenheim 27 17 5 5 48:29 19 56
    3. Eintracht Frankfurt II 29 16 7 6 50:29 21 55
    4. 1. FC Nürnberg II 28 15 6 7 56:32 24 51
    5. SV Waldhof Mannheim 27 15 4 8 44:26 18 49

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Club II triumphiert über Fürth !!!!



    Drei Tage nach den Profis siegt der 1. FCN II 1:0 (0:0) im Fürther Ronhof.


    SpVgg Greuther Fürth II: Grahl, E. Müller, Wiechers, Baumgärtel, Herl, Bauer (87. Philp), Kleineheismann (84. Weber), Prib, Pickel (77. Eckert), J.-P. Müller, Dressler


    1. FC Nürnberg II: Stephan – Gareis, Kammermeyer, Gehring, Jordan – Krämer (46. Heckenberger) – Valentini (73. Yalin), Kling (85. Wolf), Stiefler – Kulabas, Fuchs


    Tore: 0:1 Kulabas (82.) :soccerlove:


    Zuschauer: 100 :traurig2:


    Schiedsrichter: Matthias Zacher (Nußdorf)


    Am Sonntag, 17.05.09, geht es um 14 Uhr im easyCredit-Stadion gegen Waldhof Mannheim


    Tabelle :


    1. KSV Hessen Kassel 29 18 5 6 61:26 35 59
    2. 1. FC Heidenheim 28 18 5 5 50:29 21 59
    3. Eintracht Frankfurt II 29 16 7 6 50:29 21 55
    4. 1. FC Nürnberg II 29 16 6 7 57:32 25 54
    5. SV Waldhof Mannheim 28 16 4 8 47:26 21 52

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Regionalliga: Spielverlegungen beim 1. FCN II


    Gegen Reutlingen zuhause am Dienstag, 02.06.09, 18 Uhr, in Darmstadt am Samstag, 30.05.09, um 14 Uhr.


    Auf Grund des Heimspiels des 1. FC Nürnberg gegen den FC Energie Cottbus in der Bundesliga-Relegation am Sonntag, 31.05.09, ist das für den gleichen Tag angesetzte Heimspiel des 1. FCN II gegen den SSV Reutlingen verlegt worden. Die Begegnung vom 33. Spieltag der Regionalliga wird nun am Dienstag, 02.06.09, um 18 Uhr im easyCredit-Stadion angepfiffen.


    Ebenfalls verlegt worden ist das für Mittwoch, 27.05.09, angesetzte Auswärtsspiel des 1. FCN II beim SV Darmstadt 98. Das Nachholspiel vom 19. Spieltag wird nun am Samstag, 30.05.09, um 14 Uhr in Darmstadt ausgetragen.


    Quelle : http://www.fcn.de

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Club II mit 1:1 bei den Lilien


    Am Samstag, 30.05.09, ging es für die "Zweite" des Club zum Nachholspiel des 19. Spieltags der Regionalliga Süd gegen den SV Darmstadt 98.


    1. FC Nürnberg II: Batz – Gareis (71. Ekinci), Wolf, Gehring, Weiser – Krämer – Valentini, Kling, Stiefler – Novak (46. Yalin), Kulabas (89. Jordan)


    SV Darmstadt 98: Adolf – Pellowski, Bodnar, Betz, Remmers (60. Nguyen) – Szollár, Hübner (46. Kienast), Muca, Sökler, Rauschmayr – Soriano (60. Kandemir)


    Tore: 1:0 Kienast (48.); 1:1 Kulabas (73.)


    Gelbe Karten: 57. Remmers, 73. Betz, 76. Szollár - 76. Kling


    Schiedsrichter: Robert Kampka (Mainz)


    Zuschauer: 1700

    ,,Es ist eine Ehre für diese Stadt,diesen Verein und die Bewohner Nürnbergs zu Spielen.Möge all dies immer bewahrt werden und der großartige FC Nürnberg niemals untergehen ."
    (Heinrich Stuhlfauth,Deutscher Meister 1920,1921,1924,1925 und 1927) :schal7:

  • Zitat



    :paranoid:


    Wurde Simon schon zum Stürmer "umgepolt"? :confused:




    @ Vriehg: Dein Post hätte sich so in etwa besser gemacht:


    Zitat

    "U 23" erzielte beim 1:1 gegen Rain/Lech beide Tore


    Remis der Club-Amateure im ersten Saisonspiel

    DEININGEN - Die völlig neuformierte "U 23" des 1. FC Nürnberg hat in ihrer ersten Partie in der neuen Saison gegen den Bayernligisten TSV Rain/Lech 1:1 gespielt. Vor 700 Zuschauern auf der Anlage der SpVgg Deiningen (bei Nördlingen) kamen alle Spieler des 19-köpfigen Kaders von Trainer René Müller zum Einsatz...........


    weiterlesen


    Quelle: http://www.nz-online.de




    Dann weiß jeder auf Anhieb, worum es geht. :zwinkern:

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D