Neues aus Rehden

  • Neuer Trainer fix. Statement von Rheden auf FB


    Zitat

    Mit Freude verkündet der BSV SW Rehden, dass nach ausgewählter Suche ein neuer Trainer für die kommende Saison gefunden wurde. Mit Heiner Backhaus präsentiert der BSV SW Rehden einen jungen und zugleich ehrgeizigen Trainer aus der Region
    Der in Marklohe (Landkreis Nienburg/Weser) wohnende Backhaus hat mit seinen 37 Jahren bereits 5 Jahre als Trainer gearbeitet. Seine bisher einzige Trainerstation war der Oberligist FC International Leipzig, wo er unter schwierigen Bedingungen erfolgreich gearbeitet hat.

  • Krasse räumliche Entwicklung. Ende April, mitten in der OL-Rückrunde, schlagartig Inter Leipzig verlassen, um Sportdirektor bei TuS Koblenz zu werden und jetzt urplötzlich als Trainer in Rehden vorgestellt. Wobei es in Koblenz wohl auch Proteste gab (irgendwelche Vorwürfe wegen Vetternwirtschaft bei der Ernennung von Backhaus zum Sportdirektor).

  • Kamer Krasniqi wechselt von den "Lila-Weißen" zum Regionalligisten BSV Rehden. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält beim Verein aus dem Landkreis Diepholz einen Zwei- Jahres-Vertrag.


    NDR-Videotext

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • FB BSV Rehden



    Backhaus wird Trainer bei der SG Sonnenhof/Großaspach
    Auf diesem Silvesterknaller hätten die Verantwortlichen des BSV SW Rehden gern verzichtet.
    Heiner Backhaus ist nicht länger Trainer des BSV SW Rehden. Kurz vor dem Jahreswechsel teilte uns Heiner Backhaus seinen Wechselwunsch mit, berichtet Sportvorstand MichaelWeinberg.

  • Zitat

    Beim zweiten Mal hat es Zoom gemacht: Maarten Schops ist der neue Chefcoach beim Fußball-Regionalligisten BSV Rehden. Nachdem der 43-Jährige im Sommer noch Nein gesagt hatte, gab er nun sein Ja-Wort. Es ist zunächst eine Liaison auf Zeit. Die Vereinbarung gilt bis zum Saisonende im Mai. „Maarten kennt den Verein, er kennt die Strukturen“, betont Rehdens Sportvorstand Michael Weinberg. Nachdem der bisherige Trainer Heiner Backhaus zum Jahresende Reißaus genommen hatte – er coacht nun den Drittligisten Großaspach –, seien zwar einige Bewerbungen eingetrudelt, „aber wir haben nur mit Maarten Schops gesprochen“, betont Weinberg: „Uns war klar, dass er jetzt der Richtige ist. Davon sind wir fest überzeugt.“

    mehr: https://www.kreiszeitung.de/sp…-optimieren-13432207.html

  • Rehden trennt sich von Trainer Maarten Schops.

    Nachfolger wird Andreas Golombek. Zuletzt Trainer in Lotte. Zuvor in Verl und Hildesheim.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Platz genug zum Ausbau gäbe es dort ja, kann mir allerdings nicht vorstellen, dass Schilling das alles stemmen könnte. Wofür auch? Wie Asa schon schrieb, kommt da ja kaum jemand hin, obwohl man seit Jahren in der Regionalliga kickt, und schon einige Male im DFB-Pokal vertreten war.

  • Alles gut, lt NDR Text wollte Schoops aus persönlichen Gründen nicht weitermachen. Regionalliga ist schon sehr Zeitaufwendig. Und zum Thema Stadion muss man ja noch erwähnen das sie für das Pokalspiel nach Osnabrück gegangen sind.

  • Die beiden offensiven Außenspieler Emre Yesilova (TuS Haltern/RL West) und Altrim Pajaziti (Torgelower FC/Oberliga) kommen nach Rehden.


    Yesilova mit über 130 Spielen in der RL West. Pajaziti in der Junioren-Zeit u.a. beim FC Köln gespielt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Jaroslaw Lindner kommt von den SF Lotte. In seiner Vita stehen neben einem Bundesliga-Spiel für Hannover auch Kiel, Wehen und Lotte.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)