Neues aus Garching

  • Die Sache mit den Serien…
    Es vergeht nahezu kein Spieltag, an dem in den Fußball-Stadien des Landes nicht irgendeine Serie zu Ende geht und eine andere fortgesetzt wird. Selbst Rekorde wie des FC Bayern (53 Spiele in Folge ohne Niederlage), oder der des 1. FC Köln (10 Spiele in Folge ohne Torerfolg) wurden gestoppt. Nachdem am letzten Spieltag der erste Heimsieg der Saison gefeiert werden konnte, musste diesmal die erste Auswärtsniederlage hingenommen werden…


    mehr: http://www.vfr-fussball.net/ne…die-sache-mit-den-serien/

  • Zur Winterpause trennt sich der VfR Garching von drei seiner Regionalliga-Spieler und kündigt Verstärkungen für die Offensive an.


    Zitat

    Der VfR Garching steht im zweiten Halbjahr 2018 deutlich schlechter da, als im ersten. Nach einem überraschenden vierten Platz in der vergangenen Saison - dem bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte - findet sich Garching aktuell im Abstiegskampf wieder. Platz 16 ist die Bilanz zur Winterpause. Im Tabellenkeller geht es momentan heiß her: Mit punktgleicher Konkurrenz aus Heimstetten und Pipinsried ist der Sprung weg von den Abstiegsplätzen nicht unmöglich. Vier Punkte fehlen dem Team auf den Tabellenvierzehnten Fürth und somit zum sicheren Klassenerhalt. Trotz einer Serie von zuletzt zehn sieglosen Spielen glaubt der Verein an die Stärke seiner Spieler und plant für die Rückrunde nur minimale personelle Veränderungen.


    https://www.fupa.net/berichte/…r-einer-geht-2276847.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zitat

    Philipp Bönig tritt in Garching zurück! Wer wird Nachfolger?
    Nach sechs sieglosen Spielen in Folge hört Bönig auf


    Der VfR Garching steht auf einem Abstiegsplatz in der Regionalliga. Seit Dienstagabend steht der Verein auch ohne Trainer da. Für das Geschäft völlig unüblich hat der junge Coach Philipp Bönig selbst den Schlussstrich gezogen. Er betonte, die Entscheidung im Sinne des Vereins gefällt zu haben. Den sportlichen Leiter Ludwig Trifellner trifft die Entscheidung nun einigermaßen überraschend. „Der VfR Garching ist ein absolut geiler Verein“, sagt Philipp Bönig, „und deshalb habe ich die Entscheidung im Sinne des Vereins gefällt.“

    hieraus: https://www.fupa.net/berichte/…rueck-wer-wi-2553030.html

  • http://www.4-liga.com/nachrich…n-bereits-fest-47184.html


    Beim Bayern-Regionalligisten VfR Garching zeichnet sich bis zur Saisonfortsetzung ab September ein erheblicher personeller Umbruch ab. So enden die Verträge von Aijlan Arifovic, Lucas Scholl, Maximilian Berwein, Simon Khan und Georg Ball zum 30. Juni. Sie werden damit künftig nicht mehr zum VfR-Aufgebot gehören. Außerdem wird Mario Staudigl den Verein aus beruflichen Gründen verlassen.

  • In Garching ist mit "Logitech" der Trikotsponsor weg gefallen, nachdem der Vertrag im Juni ausgelaufen ist. Laut dem Präsidenten soll ein Nachfolger im Herbst präsentiert werden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Nach fast exakt zwei Jahren ist für Ludwig Trifellner das Kapitel VfR Garching wieder beendet. Der 62-jähirge Sportdirektor des Regionalligisten, der kurzeitig auch als Interimscoach fungierte, hat seinen Posten mit sofortiger Wirkung zur Verfügung gestellt. Als letzte Amtshandlung hat der gebürtige Niederbayer, der im österreichischen Kufstein lebt, noch zwei Neuzugänge an Land ziehen können.


    Keine Planung möglich: Für Trifellner ist in Garching Schluss - FuPa

  • Trainer Benjamin Flicker hat ligaunabhängig um ein Jahr verlängert. Nach dem Abgang von Ludwig Trifellner übernimmt Flicker auch die Aufgabe des Sportlichen Leiters.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)