1. FC Bruchsal

  • Hallo Amateurfreunde,


    ich habe vor kurzem gehört, dass der Trainer des 1. FC Bruchsal, Mirko Schneider, über einen Vereinswechsel nachdenkt. Es gibt meinen Quellen zufolge wohl interne Gängeleien und der Trainer hat darauf wohl keinen Bock mehr. Hat da jemand noch nähere Infos zu bzw. weiß vlt., zu welchem Verein er wechseln möchte?


    sportliche Grüße

  • "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    Einmal editiert, zuletzt von Dionysus ()

  • ...und dort machen sie genauso weiter! :paranoid:



    Zwei Spiele, zehn geschossene Tore und man grüsst mit sechs Punkten von der Tabellenspitze!



    1. Spieltag
    SV Spielberg - 1. FC Bruchsal 2:5 (1:0)
    Tore: 1:0 Nirmaier (23.), 2:0 Zimmermann (56.), 2:1 Schwager (59.), 2:2 Dis (68.), 2:3 Inguanta (76./HE), 2:4 Schwager (80.), 2:5 Schwager (85.)
    Zuschauer: 600


    2. Spieltag
    1. FC Bruchsal - FC Heidenheim II 5:1 (3:0)
    Tore: 1:0 Valencia (7.), 2:0 Schwager (35.), 3:0 Trianni (41.), 4:0 Schwager (47.), 5:0 Schwager (51.), 5:1 Heidecker (72.)
    Zuschauer: 280


    :respekt:



    Zum nächsten Heimspiel empfängt Bruchsal am kommenden Samstag den Kehler FV.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Das ist aller Ehren wert, was der Neuling leistet! Lediglich das bescheidene Zuschauerinteresse wundert mich angesichts des Aufstiegs, des Auftaktsieges und des durchaus attraktiven Gegners im ersten Heimspiel. Aber vielleicht wächst die Fangemeinde in der Spargelstadt noch.

  • In einem hochklassigen und spannendem Spiel trennten sich Bruchsal und Reutlingen 3:3. Alle Tore fielen in der 1. Halbzeit. Auch die Torfolge ist interessant:
    0:1 dann 3 Tore durch den überragenden Spitzenstürmer der Bruchsaler Schlager und kurz vorm Pausen pfiff 2 Tore durch Brandstetter.
    Auch wenn in der 2. HZ keine Tore mehr fielen blieb es sehr spannend. Der SSV leicht überlegen und mit den besseren Chancen, Bruchsal mit gefährlichen Kontern.
    Benachteiligt wurde der SSV bei den 2 Handspielen der Bruchsaler, wo der Schieri nicht Strafstoß pfiff. Am Ende aber ein gerechtes Unentschieden und der SSV hält
    weiter Kontakt zur Spitze :thumbsup::thumbsup:


    Das schreibt der GEA zum Spiel.

  • Schade, mir hat es leider zu diesem Spektakel nicht gereicht...war kurz vorm Herzinfarkt am Liveticker :rolleyes:8)


    Unterm Strich bin ich mit dem Punkt zufrieden, auch wenn wohl mehr drin gewesen wäre. Aber man kann wohl kaum erwarten, dass wir hier gemütlich von Sieg zu Sieg eilen. Ich glaube immer mehr, dass wir unter den ersten 4 mitreden können, aber die Saison ist noch lang und ich bin mir sicher, dass Nöttingen und Walldorf ihre Form noch finden werden.


    Freue mich schon auf Samstag, da wird wohl die nächste Bestmarke bei den Zuschauern fallen :thumbup:


  • Auch die Torfolge ist interessant:
    0:1 dann 3 Tore durch den überragenden Spitzenstürmer der Bruchsaler, Schlager


    Du meinst wohl Denis Schwager. ;) Unglaublich, wie der in jedem Spiel trifft!




    1. FC Bruchsal - SSV Reutlingen 3:3 (3:3)
    0:1 Pierre Eiberger (11.)
    1:1 Denis Schwager (23., Handelfmeter)
    2:1 Denis Schwager (27.)
    3:1 Denis Schwager (40.)
    3:3 Marcel Brandstetter (44.)
    3:2 Marcel Brandstetter (45.)


    Zuschauer: 520



    Zitat


    Punktgewinn gegen SSV Reutlingen
    Begeisterndes Remis bei erneutem Schwager-Dreierpack gegen den Ex-Zweitligisten


    Tolles Fussballwetter, Flutlichtspiel, ein attraktiver Gegner und vor allem eine bisher erfolgreich aufspielende Bruchsaler Mannschaft lockten heute rund 520 Zuschauer inkl. Oberbürgermeisterin in das Städtische Stadion, das derzeit oberligagerecht umgebaut wird. In den ersten Spielminuten war der gegenseitige Respekt beiden Teams anzumerken. Die reifere Spielanlage der Gäste aus Reutlingen führte dann bereits nach 11 Minuten zur Führung als nach einer schönen Kombination über rechts Eiberger in Szene gesetzt wurde, dieser entlang der Strafraumgrenze marschierte und mit links flach ins rechte untere Eck traf. Doch unser 1. FC konnte immer wieder Nadelstiche setzen und war nicht nur bei Kontern brandgefährlich. Nach einem diskussionswürdigen Handspiel hatte Denis Schwager die Chance vom Elfmeterpunkt und verwandelte gewohnt sicher zum 1:1. In der 27. Spielminute setzte sich Fabian Nees über rechts energisch durch und brachte eine Flanke perfekt in den Sechzehner, wo Schwager diesmal per Kopf zur Stelle war und ins lange Eck unhaltbar einköpfte. Reutlingen war überrascht und startete unterstützt von rund 150 lautstarken Fans wütende Angriffe auf unser Tor.


    http://fcbruchsal.de

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Schade, mir hat es leider zu diesem Spektakel nicht gereicht...war kurz vorm Herzinfarkt am Liveticker :rolleyes:8)


    Unterm Strich bin ich mit dem Punkt zufrieden, auch wenn wohl mehr drin gewesen wäre. Aber man kann wohl kaum erwarten, dass wir hier gemütlich von Sieg zu Sieg eilen. Ich glaube immer mehr, dass wir unter den ersten 4 mitreden können, aber die Saison ist noch lang und ich bin mir sicher, dass Nöttingen und Walldorf ihre Form noch finden werden.


    Freue mich schon auf Samstag, da wird wohl die nächste Bestmarke bei den Zuschauern fallen :thumbup:


    Wünschenswert wäre es, aber ich glaube nicht, dass am Samstag da noch was drauf gesetzt wird. Für diese Saison wäre mir schon ein 1000er Schnitt bei den Heimspielen ausreichend.
    Sollte der SSV bis zum Saisonende um den Aufstieg mitspielen können, dann werden ganz sicher noch etliche Zuschauer mehr den Weg zur Kreuzeiche finden. :jo:



    Du meinst wohl Denis Schwager. ;) Unglaublich, wie der in jedem Spiel trifft!


    Ja genau den meinte ich :D


    Ebenso erfreulich, dass ca. 150 Gästefans unter der Woche dort anreisten :rauf:

  • Ist es denn wenigstens bei den Auswärtsspielen möglich das Themensymbol dem Wappen der HEIMMANNSCHAFT anzupassen, so wie es auch jeder andere tut ?. Absolut großkotzig!

    57. min: "Noch mal Mustafi in der Zeitlupe. Und in der Vereinskneipe von Waldhof Mannheim köpft Jürgen Kohler die Bierbank aus dem Fenster."


    Aus dem 11Freunde-Liveticker Deutschland-Ghana 2:2 WM 2014

  • Er hat doch recht. Es ist einfach eine gewisse Traditionen im Forum die Spiele im Thread vom Heimteam einzustellen und dann gehört auch das Wappen von diesem Verein dazu.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wie ich Schwalbe kenne, hat er dies bisher nicht absichtlich getan, denn er zollt jedem Gegner größten Respekt. Ich nehme an, dass Schwalbe dies in Zukunft so macht, wenn dies hier so Tradition ist. Ein einfacher Hinweis hätte es von SVWM auch getan - dieser musste aber wieder einmal mit einer Beleidigung verbunden werden...

  • Er hat doch recht. Es ist einfach eine gewisse Traditionen im Forum die Spiele im Thread vom Heimteam einzustellen und dann gehört auch das Wappen von diesem Verein dazu.


    wir halten uns dran und damit sollte das Thema auch beendet sein.

    "Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen."

  • Irgendwann habe ich mich mal in dieses Forum "eingeschlichen" und nach einer Weile erkannt, dass Spiel-Threads immer beim Heimverein eröffnet werden. Dass es dabei Usus ist, auch das Wappen des Heimvereins zu verwenden, hat sich meiner Aufmerksamkeit entzogen, wurde auch nie von einem Administrator beanstandet.


    Nach den mehr oder weniger freundlichen Hinweisen anderer Forums-User in diesem Thread werde ich mich künftig daran halten. Siehe auch die gerade erfolgte Thread-Eröffnung beim FV Ravensburg.


    Dank an Karlheinz für seine wohlwollende und zutreffende Bewertung meines Versäumnisses.


    Einen Lacherfolg hat dabei "Mudholeplayer" alias "Matschi" bei mir eingeheimst, dem die mehrfache Darstellung des VfR-Wappens in der Oberliga-Übersicht offensichtlich ähnliche Schmerzen bereitet wie das silberne Kreuz für einen Vampir. Seine Unterstellung der "Großkotzigkeit" sehe ich ihm darum nach.

  • Bruchsal sucht Fans


    http://gasa.blogsport.de/2013/…sucht-fans-1-fc-bruchsal/


  • Vor der Verbandsligasaison 2019/20.


    Der 1.FC Bruchsal hat seine Planungen für die kommende Runde abgeschlossen!
    https://www.fupa.net/berichte/…bgeschlossen-2415686.html


    Übersicht aller Neuzugänge:


    Andre Walica (FC 07 Heidelsheim), Jan Malsam (SV Spielberg), Patrick Berecko und Thomas Can (beide SV Schwetzingen), Ricardo Martines und Pascal Legner (beide FC Flehingen), Mehmet Bozkurt (FV Hambrücken), Francis Bediako (eigene Jugend) und Vinko Pear (FV Liedolsheim).

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • https://www.sport-kuriermannhe…er-den-1-fc-bruchsal.html

    "Er wechselte im Mai 2020 vom Verbandsligisten VfR Mannheim zum Ligakonkurrenten VfB Gartenstadt. Als dieser bekanntgab, in der Saison 20/21 nicht in der Verbandsliga anzutreten, schlägt der 24- jährige nun seine Zelte beim Neu-Oberligisten 1. FC Bruchsal auf, der durch die Quotientenregelung in die OLBW aufstieg.

    Gessel kommt auf insgesamt 100 Verbandsligaeinsätze und 30 Spielen in der Oberliga. Bei seinen Stationen erzielte er 28 Treffer."

  • Stani Bergheim kommt vom TSV Ilshofen. Hier die zugehörige Pressemeldung:


    Pressemitteilung


    Wir präsentieren unseren nächsten Neuzugang


    • Stani Bergheim kommt vom TSV Ilshofen

    • Weitere Erfahrung für unsere Offensivabteilung

    • Zurück in den Landkreis Karlsruhe



    Mit Stani Bergheim (35) konnten wir den nächsten Neuzugang für unsere Offensive

    verpflichten. Seine Stationen reichen von der Landesliga bis hin zur 2. Bundesliga. Wir erhoffen uns mit seiner Erfahrung die gewisse Abgezocktheit in unser Team zu bekommen. Ebenso wichtig ist uns, dass Stani seine Erfahrungen an die jungen Spieler in unserem Kader weitergibt und diese dadurch den nächsten Schritt gehen können.

    Stani wird mit Sicherheit sowohl sportlich als auch menschlich sehr wichtig werden.

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Aufsteiger 1.FC Bruchsal bereitet sich auf die neue Oberligasaison 2020/21 vor.


    Zitat

    Das Team um Trainer Mirko Schneider hat sich am vergangenen Samstag bei Kaiserwetter auf eine harte Saison eingestellt. Insgesamt 40 Spieltage mit zahlreichen englischen Wochen liegen vor der Bruchsaler Mannschaft, die Rekordzahl von sechs bis sieben Clubs werden die in dieser Saison mit 21 Vereinen gespielten Oberliga am Ende wieder verlassen müssen. «Du brauchst rund 55 Punkte, um nicht abzusteigen», hat Schneider ausgerechnet. Eine Hausnummer, mit der man bisher in der Verbandsliga weit vorne mitspielte. Zwölf neue Spieler durfte Mirko Schneider in seinem neuen Kader begrüßen.

    weiterlesen: http://fcbruchsal.de/2020/07/13/9120/

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)