Olympische Sommerspiele 2020

  • Die Entscheidung ist gefallen: Tokio richtet die Olympischen Spiele 2020 aus - Madrid und Istanbul haben das Nachsehen.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Der geplante Neubau des Olympia-Stadions von Tokio könnte insgesamt Kosten von bis zu 300 Milliarden Yen (2,2 Milliarden Euro) verschlingen. Aufgrund dessen soll der aktuelle Entwurf nach japanischen Medienberichten noch einmal überarbeitet werden. Anlässlich der Olympischen Sommerspiele 2020 sind ein Abriss des bestehenden sowie ein futuristischer Neubau der 1958 erbauten Spielstätte beabsichtigt . Allein die Baukosten sollen dabei nach aktuellen Berechnungen rund eine Milliarde Euro betragen. Überlegungen zu Einsparungen betreffen demnach aber nur die Peripherie des Stadions und nicht das Designkonzept selbst. Dieses sieht einen Bau für 80.000 Zuschauer mit einfahrbarem Dach vor, mit dem im kommenden Jahr begonnen werden soll. Nach Plänen der japanischen Regierung wäre das Olympiastadion damit bereits für die Rugby-Weltmeisterschaft 2019, ein Jahr vor den Olympischen Spielen, nutzbar. (Stadionwelt, 18.10.13)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Japans Olympia-Chef Takeda tritt zurück
    500 Tage vor dem Beginn: Ein Korruptionsverdacht überschattet die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Japans NOK-Präsident und Olympia-Planer Tsunekazu Takeda tritt nun zurück.


    Mehr als 20 Milliarden Dollar wendet Japan auf, um die am 24. Juli 2020 beginnenden Spiele zu veranstalten.


    https://www.spiegel.de/sport/s…tt-zurueck-a-1258594.html



    Über 40 Grad Celsius: Der japanische Sommer 2018 war extrem heiß. Nach dem Hitzerekord in Japan beraten die Organisatoren der Olympischen Sommerspiele 2020 über eine Zeitumstellung.


    Schon 1964 hatten Olympische Sommerspiele in Japans Hauptstadt stattgefunden. Damals waren die Spiele wegen der Sommerhitze aber in den Oktober gelegt worden.


    https://www.spiegel.de/sport/s…-der-hitze-a-1220676.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Bisher qualifizierte Nationen in den Mannschaftssportarten



    RUGBY MÄNNER 12 TEAMS


    • Japan
    • Fidschi
    • USA
    • Neuseeland
    • Südafrika
    • Argentinien
    • Kanada
    • Großbritannien
    • Australien
    • Kenia
    • Südkorea
    • Olympia-Quali Juni

    Deutschland ist in der Euro-Quali gescheitert


    RUGBY FRAUEN 12 TEAMS

    • Japan
    • Neuseeland
    • USA
    • Kanada
    • Australien
    • Brasilien
    • Großbritannien
    • Kenia
    • Fidschi
    • China
    • NORD/ZETRALAMRIKA Quali
    • Oympia-Quali Juni


    Deutschland ist in der Euro-Quali gescheitert



    WASSERBALL Männer 12 Teams

    • Japan
    • Serbien
    • Italien
    • Spanien
    • USA
    • Australien
    • Euro 2020 (Januar)
    • Asien-Quali
    • Olympia-Quali
    • Olympia-Quali
    • Olympia-Quali
    • Olympia-Quali


    Da Deutschland sicher nicht Europameister wird, bleibt nur die Hoffnung des Olympia-Quali-Turniers


    WASSERBALL Frauen 10 Teams


    • Japan
    • USA
    • Spanien
    • Kanada
    • Australien
    • Euro 2020 (Januar)
    • Asien-Quali
    • Olympia-Quali (März)
    • Olympia-Quali
    • Olympia-Quali


    Da Deutschland sicher nicht Europameister wird, bleibt nur die Hoffnung des Olympia-Quali-Turniers


    VOLLEYBALL Männer 12 Teams

    • Japan
    • Brasilien
    • USA
    • Italien
    • Polen
    • Russland
    • Argentinien
    • Tunesien
    • Iran
    • Frankreich
    • Kanada
    • Venezuela


    VOLLEYBALL Frauen 12 Teams


    • Japan
    • Serbien
    • China
    • USA
    • Brasilien
    • Russland
    • Italien
    • Kenia
    • Südkorea
    • Türkei
    • Dominikanische Republik
    • Argentinien





    SOFTBALL 6 Teams


    • Japan
    • USA
    • Italien
    • Mexiko
    • Kanada
    • Australien


    Kein deutsches Team qualifiziert


    BASEBALL 6 Teams


    • Japan
    • Israel
    • Südkorea
    • Mexiko
    • Amerika-Qualifikation
    • Internationale Qualifikation

    Kein deutsches Team qualifiziert


    HOCKEY Herren 12 Teams


    • Japan
    • Argentinien
    • Südafrika
    • Belgien
    • Australien
    • Spanien
    • Niederlande
    • Kanada
    • Indien
    • Neuseeland
    • Deutschland
    • Großbritannien


    HOCKEY Frauen 12 Teams


    • Japan
    • Argentinien
    • Südafrika
    • Niederlande
    • Neuseeland
    • Australien
    • China
    • Spanien
    • Indien
    • Deutschland
    • Großbritannien
    • Irland


    HANDBALL Männer 12 Teams


    • Japan
    • Dänemark
    • Argentinien
    • Bahrain
    • Afrikameister
    • Europameister (Januar)
    • Quali-Turnier 1 (April)
    • Quali-Turnier 1
    • Quali-Turnier 2
    • Quali-Turnier 2
    • Quali-Turnier 3
    • Quali-Turnier 3


    Die deutschen Männer haben noch zwei Chancen, sich zu qualifizieren.


    HANDBALL Frauen 12 Teams


    • Japan
    • Frankreich
    • Brasilien
    • Südkorea
    • Angola
    • Niederlande
    • Quali-Turnier 1 (März)
    • Quali-Turnier 1
    • Quali-Turnier 2
    • Quali-Turnier 2
    • Quali-Turnier 3
    • Quali-Turnier 3


    Die deutschen Damen sind bereits ausgeschieden.


    FUßBALL Männer 16 Teams


    • Japan
    • Deutschland
    • Frankreich
    • Rumänien
    • Spanien
    • Neuseeland
    • Elfenbeinküste
    • Ägypten
    • Südafrika
    • Asienmeisterschaft U 23 1
    • Asienmeisterschaft U 23 2
    • Asienmeisterschaft U 23 3
    • Südamerika-Quali 1
    • Südamerika-Quali 2
    • Nordamerika-Quali 1
    • Nordamerika-Quali 2


    FUßBALL Frauen 12 Teams


    • Japan
    • Brasilien
    • Neuseeland
    • Großbritannien
    • Niederlande
    • Schweden
    • Nordamerika-Quali 1
    • Nordamerika-Quali 2
    • Asien-Quali 1
    • Asien-Quali 2
    • Afrika-Quali 1
    • Playoff Chile – Afrika-Zweiter


    Die deutschen Damen haben es vermasselt.


    BASKETBALL Männer 12 Teams


    • Japan
    • Nigeria
    • Argentinien
    • USA
    • Iran
    • Frankreich
    • Spanien
    • Australien
    • Quali-Turnier 1
    • Quali-Turnier 2
    • Quali-Turnier 3
    • Quali-Turnier 4


    Die deutschen Herren spielen das Quali-Turnier in Split


    BASKETBALL Frauen 12 Teams

    • Japan
    • USA
    • Weitere 10 Plätze über 4 Turniere


    Die deutschen Damen sind bereits gescheitert


    3x3 Basketball Männer 8 Teams


    • Japan
    • China
    • Russland
    • Serbien
    • Weitere 4 Teams über Quali-Turniere


    Die deutschen Herren sind bereits ausgeschieden


    3x3 Basketball Frauen 8 Teams


    • Russland
    • China
    • Mongolei
    • Rumänien
    • Weitere 4 Teams über Quali-Turniere (März)


    Die deutschen Damen sind noch in der Quali

  • Vereinfacht gesagt: wie Streetball - in der Halle.


    Das Spielfeld ist nur knapp größer als die Dreierlinie. Ein Korb gibt einen Punkt, Treffer hinter der "Dreier"linie zwei Punkte. Es wird 10 Minuten gespielt oder höchstens bis 21 Punkte. Jede Mannschaft hat nur 12 Sekunden für einen Angriff. Ich bin bei den Europaspielen 2019 in Minsk erstmals darüber gestolpert, die Spiele wurden alle bei Sport1 gezeigt. Die deutschen Damen erreichten das Halbfinale.


    Ist zumindest viel Action, weil immer was passiert.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Bereits qualifizierte deutsche Einzelsportler


    Leichtathletik Frauen
    4x100 Meter Staffel Frauen


    Moderner Fünfkampf Frauen
    Annika Schleu


    Moderner Fünfkampf Herren
    Patrick Dogue


    Karate Kumite Herren
    Jonathan Horne (+84 Kg)


    Ringen


    Freistil Frauen
    Anna Schell (bis 68 Kg)
    Aline Focken (bis 76 Kg)


    Griechisch-römisch Herren
    Frank Stäbler (bis 67 Kg)
    Denis Kudla (bis 87 Kg)
    Eduard Popp (bis 130 Kg)


    Schwimmen


    Herren
    10 KM Freiwasser
    Rob Muffels
    Florian Wellbrock


    Frauen
    10 KM Freiwasser
    Leonie Beck
    Finnia Wunram



    Sportklettern
    Kombinationswettbewerb Herren
    Alexander Megos
    Jan Hojer


    Taekwondo
    Herren
    Alexander Bachmann (Schwergewicht)


    Turnen
    Mehrkampf Mannschaft Herren
    Mehrkampf Mannschaft Frauen


    Wasserspringen
    Kunstspringen 3 Meter Herren
    Patrick Hausding


    Kunstspringen 3 Meter Frauen
    Tina Punzel

  • Die Volleyball-Turniere sind komplett


    VOLLEYBALL Männer 12 Teams

    • Japan
    • Brasilien
    • USA
    • Italien
    • Polen
    • Russland
    • Argentinien
    • Tunesien
    • Iran
    • Frankreich
    • Kanada
    • Venezuela


    VOLLEYBALL Frauen 12 Teams


    • Japan
    • Serbien
    • China
    • USA
    • Brasilien
    • Russland
    • Italien
    • Kenia
    • Südkorea
    • Türkei
    • Dominikanische Republik
    • Argentinien
  • 134 Tage vor der geplanten Eröffnung der Spiele 2020 ist das Olympische Feuer im Heiligen Hain des antiken Olympia in Griechenland entzündet worden. Japan will trotz der Einstufung des Coronavirus-Ausbruchs als Pandemie wie geplant in Tokio die Olympischen Spiele (24. Juli bis 9. August) und die Paralympics ausrichten. Das bekräftigte Japans Regierungssprecher.


    IOC-Präsident Thomas Bach schließt dagegen eine Verschiebung oder Absage der Spiele wegen des Coronavirus nicht aus. "Wir werden dem Rat der Weltgesundheitsorganisation folgen." Bach räumte zudem ernsthafte Probleme mit Quali-Wettbewerben ein: In einigen Sportarten seien die Qualifikations-Systeme gefährdet, da sei Flexibilität gefragt.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Der Bach und sein ÌOC sind echt der Knaller. Absagen oder verschieben kann man sich da irgendwie nicht vorstellen.


    Nach einigen Einzelsportlern, die momentan wenig bis gar nicht trainieren können, entscheiden nun die ersten Nationen keine Athleten zu schicken. Den Anfang machte wohl Kanada, Norwegen folgt dem wohl. Der DOSB hat seinen Athleten wohl eine Umfrage geschickt, wo sie sich für oder gegen eine Teilnahme entscheiden können.


    https://www.spiegel.de/sport/o…fd-4565-975b-e434da77742f


    https://www.spiegel.de/sport/o…2d-40cb-969f-cb812a2ef79f



    Nun kann Bach ja bemerken, dass kaum noch jemand zu seinen tollen Spielen kommen will, da kann ja das IOC nichts für.

  • Mittlerweile stehen wohl drei Alternativen in der Diskussion. Verschieben in den Herbst, halte ich in der Umsetzung bald für ausgeschlossen. Oder im Sommer 2021 oder 2022. 21 sind aber auch Weltmeisterschaften in den Kernsportarten Leichtathletik und Schwimmen terminiert. 2022 sind auch Winterspiele und es stellt sich die Frage wie mit schon erbrachten Qualifikation umgegangen wird.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Sebastian Coe sucht schon nach Alternativterminen für die Leichtathletik WM 21, um einer Verschiebung der Olympischen Spiele nicht im Weg zu stehen.


    Bis 1992 fanden Winter- und Sommerspiele im gleichen Jahr statt. Könnte man ja ausnahmsweise in 2022 auch mal wieder machen.

  • Die Sommerspiele finden 2020 nicht statt. Die Spiele sollen jetzt im Sommer 2021 stattfinden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)