DJK Ammerthal [Kader & Vorbereitung 14/15]

  • Zitat

    Stauber überzeugt im Probetraining


    DJK Ammerthal nimmt mit dem 23-Jährigen vom SV Raigering nächsten Neuzugang unter Vertrag +++ Junges Talent aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach


    Die personellen Planungen des Fußball-Bayernligisten DJK Ammerthal machen weiter gute Fortschritte und der Kader für die Saison 2014/2015 nimmt immer konkretere Konturen an. Nach Manuel Jank, Markus Pöllinger (beide vom SV Raigering) und Nico Becker (vom SV Etzenricht) verpflichtete die DJK am Samstag Patrick Stauber, der ebenfalls von Nord-Bezirksligisten Raigering nach Ammerthal wechselt.


    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.fupa.net

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    Neuzugang Nummer 6 in Ammerthal


    Markus Sill vom Bayernliga-Absteiger ASV Neumarkt schließt sich der DJK an +++ 25-Jähriger passt genau ins Anforderungsprofil


    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.fupa.net

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    Ammerthal verpflichtet Alexander Bucher


    22-jähriger Mittelfeldspieler kommt vom Landesliga-Absteiger TSV Kareth-Lappersdorf zur DJK +++ Schon in der Winterpause positiv aufgefallen


    Der nächste Neuzugang ist perfekt und der Umbruch geht weiter: Wie der Fußball-Bayernligist DJK Ammerthal am Dienstagabend auf seiner Homepage mitteilte, hat er sich für die neue Saison die Dienste vom Alexander Bucher vom Landesliga-Absteiger TSV Kareth-Lappersdorf gesichert.


    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.fupa.net

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    Eberl und Seidel wechseln nach Ammerthal


    Zwei weitere junge Talente aus der Region für die DJK +++ Trainingsauftakt am Dienstag


    Die DJK Ammerthal arbeitet weiter an der Zusammenstellung des neuen Spielerkaders. Wenn am Dienstag Coach Andi Speer zum Auftakttraining bittet, werden wie üblich einige neue Gesichter auf dem Platz zu sehen sein. Neben den bereits feststehenden Neuzugängen, Alexander Bucher (TSV Kareth-Lappersdorf), Patrick Stauber und Manuel Jank (beide SV Raigering), Nicolai Becker (SV Etzenricht), Markus Sill (ASV Neumarkt) und Thomas Kotzbauer (DJK Ursensollen) sind von Abteilungsleiter Stefan Badura mit Patrick Eberl vom FC Amberg II und Nikolai Seidel vom SV Raigering zwei weitere Neuzugänge unter Vertrag genommen worden.


    Weiter lesen!
    Quelle: http://www.fupa.net

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Zitat

    Mühling muss ein neues Team formen
    DJK Ammerthal startet in die Vorbereitung auf die Restrückrunde


    Am 8. März geht es für die DJK Ammerthal in der Bayernliga Nord wieder los. Zum erstes Spiel nach der Winterpause wird da mit dem TSV Neudrossenfeld ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf erwartet. Bis dahin steht jetzt erst einmal harte Arbeit für das Trainerteam mit Markus Mühling, Willi Haller und Thomas Rösl an.


    Neben den Trainingseinheiten soll ferner eine Reihe von Vorbereitungsspielen für notwendige Spielpraxis sorgen. Beginnen sollen die Testspiele am 1. Februar mit dem Spiel gegen den Landesligisten SC Ettmannsdorf. Am 15. Februar steht dann ein Auswärtsspiel beim TV Schwabach auf dem Programm, gefolgt mit der Begegnung gegen den ASV Burglengenfeld am 22. Februar sowie schließlich noch dem Spiel gegen die DJK Ensdorf eine Woche vor Ende der Winterpause.


    http://www.fupa.net/berichte/m…s-team-formen-248957.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)