Ich ärgere mich grad über...

  • .. mich selber. Denn kaum war ich mit meinem gelben Trainingsanzug vom TSB Gmünd unterwegs, wurde ich von einer Wespe attackiert. Eigentlich müsste ich ja wissen, dass man in der Sommerzeit keine solchen Kleidungsstücke anziehen sollte. Aber auf Grund von Corona habe ich das wohl vergessen.


    Die Wespen-Attacke verlief aber Gott sei Dank glimpflich. :)

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Wir waren vorhin im Wald. Dort haben wohl ein paar Halbstarke gefeiert und ihre leer getrunkene Kiste Astra einfach stehen gelassen. :nein1:

    Du denkst falsch! Sieh es so: Du hast Geld gefunden, denn den Kasten (inklusive Flaschen?) kannst du doch mitnehmen und abgeben! :lol:

    Haben wir sogar gemacht. Der Lütte freute sich über ein außerordentliches Taschengeld.

  • Ich ärgere mich gerade darüber, dass heute immer noch Leute mit Kaiserreichsflaggen durch meinen Kiez laufen. Am liebsten würde ich sie klauen und demnächst mal ein Altona 93-Spiel besuchen....

  • ... den Schwachsinn, der hier zu lesen ist. Die Menschheit verblödet offensichtlich immer mehr. :(


    https://www.welt.de/vermischte…eotv..socialflow_facebook

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Der User Klutsch ärgert sich nicht nur, sondern der User Klutsch könnte vor Wut im Dreieck springen! Daran ändert auch eine gerade durchgeführte massive Beschwerde bei DHL nichts. Wert des Pakets beträgt übrigens ca. 1.300 €.

    Ich bin gespannt, ob es geplündert wurde, was man leider immer wieder liest... :cursing:

    Die sind so gelb und häßlich.... :kotz:


    dhl_2020-09-04 - Kopie.png

  • Knapp eine Woche nach obigen Beitrag hat es DHL tatsächlich geschafft, mein Paket zuzustellen. Allerdings erst nach vorheriger Rücksendung an den Händler, anschließendem Wechsel auf DHL-Express (eigenes Logistiksystem/Fahrer sowie separate Hotline) und zusätzlicher Zahlung von 20€ Aufpreis für den Express-Versand. :runter:

    Interessant dabei auch, dass man bestimmte Warengruppen (z.B. Uhren) bei DHL nicht mehr höher als 500€ versichern kann. Bestellt man den Gegenstand statt in Deutschland hingegen im EU-Ausland, ist das Paket bei DHL zum eigentlichen Warenwert versichert. Scheinbar traut DHL in Deutschland mittlerweile seinen eigenen Fahrern nicht mehr. Wenn ich mir die zahlreichen Diebstahl-Vorfälle im Paketversand im größten Forum zum bestellten Artikel so anschaue, scheinbar leider völlig zu Recht. :nein1:

  • Knapp eine Woche nach obigen Beitrag hat es DHL tatsächlich geschafft, mein Paket zuzustellen. Allerdings erst nach vorheriger Rücksendung an den Händler, anschließendem Wechsel auf DHL-Express (eigenes Logistiksystem/Fahrer sowie separate Hotline) und zusätzlicher Zahlung von 20€ Aufpreis für den Express-Versand. :runter:

    Interessant dabei auch, dass man bestimmte Warengruppen (z.B. Uhren) bei DHL nicht mehr höher als 500€ versichern kann. Bestellt man den Gegenstand statt in Deutschland hingegen im EU-Ausland, ist das Paket bei DHL zum eigentlichen Warenwert versichert. Scheinbar traut DHL in Deutschland mittlerweile seinen eigenen Fahrern nicht mehr. Wenn ich mir die zahlreichen Diebstahl-Vorfälle im Paketversand im größten Forum zum bestellten Artikel so anschaue, scheinbar leider völlig zu Recht. :nein1:

    Hast du mal gesehen oder drauf geachtet, wer heutzutage alles für DHL (& Co.) als Fahrer unterwegs ist? Da wundert es mich tatsächlich leider nicht, dass die Diebstähle nach oben gegangen sind.... :motzen:

  • Auf reviersport.de habe ich gerade gelesen,daß man der MSV-Legende Bernard Dietz keine Karte für das Pokalspiel gegen Borussia Dortmund hat zukommen lassen.

    An anderer Stelle habe ich mal gelesen,daßder MSV aber Karten an irgendwelche Klatschpappen-Hanseln verteilt hat...:runter:

    Geht man so mit seinen verdienten Spielern um ??:cursing:

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

  • Auf reviersport.de habe ich gerade gelesen,daß man der MSV-Legende Bernard Dietz keine Karte für das Pokalspiel gegen Borussia Dortmund hat zukommen lassen.

    An anderer Stelle habe ich mal gelesen,daßder MSV aber Karten an irgendwelche Klatschpappen-Hanseln verteilt hat...:runter:

    Geht man so mit seinen verdienten Spielern um ??:cursing:

    Ähm ja, so kann man die Sache natürlich auch drehen. :stop::nono:


    300 Leute dürfen am Montag ins Stadion: 100 werden einbehalten vom DFB (!) für Sponsoren des DFB (!), 100 Karten werden an Menschen verteilt, die in der Corona-Krise besondere Leistungen vollbracht haben (Krankenschwester, Busfahrer, was auch immer) und 100 Karten wurden für die Geisterticketaktion bereitgestellt. Als Fan konnte man sich für 19,02 € Geisterspieltickets kaufen, 100 Tickets sehen am Montag das Spiel, der Rest kriegt im Austausch einen 10 € Gutschein für den Shop.


    Man hat sich also bei jeder einzelnen der 300 Karten Gedanken gemacht, wie man damit umgeht. Aber klar, Mr. Dietz hat natürlich Vorrang und MUSS im VIP-Bereich den Bauch gepinselt bekommen. :bekloppt:


    Der Ennatz sollte vielleicht auch mal Nachdenken bevor er an die Presse geht. Oder wenn er die Funkstille doof findet (Ist das eigentlich die Aufgabe vom Pressewart, vom Trainer oder vom Präsidenten regelmäßigen Kontakt zu einem ehemaligen Spieler aufrechtzuerhalten) hätte er auch einfach mal beim MSV anrufen können und hätte da eine ähnliche Antwort wie die meine bekommen.


    Aber nein, Mr. Dietz muss natürlich sofort zum reviersport dackeln um wieder tolle Stimmung zu verbreiten. Danke für den x-ten Bärendienst, Ennatz. Versuch doch einfach mal die Schnute zu halten. :nein1:

  • linkinkev :

    Du hast den "Ennatz" aufgrund Deines Alters nicht spielen gesehen.

    Der hat sich für den MSV Duisburg in über 400 Spielen in 11 Jahren den Arsch auffm Platz aufgerissen und da richtig malocht.

    Der lebt den MSV durch und durch-und zwar mit Herz,wo andere nur ans Geldkassieren und "Gewinnoptimierung" denken.


    Ich hab´ja noch Verständnis,wenn Karten an Busfahrer und Krankenschwestern verteilt werden-das ist absolut in Ordnung,die haben sich in Corona-Zeiten auch den Arsch auf ihrer Maloche aufgerissen.


    Aber wat wollen die 100 Sponsoren vom DFB in unserer Bude :keineahnung2:

    Meinste,die spenden dem MSV auch nur einen Cent :keineahnung1:

    Die nehmen den ehemaligen Spielern und auch langjährigen Fans nur einen - für mich berchtigten-Platz weg.


    Champagner schlürfen können die auch woanders,wat wir brauchen sind eher 100 Leute,die etwas mit dem MSV zu tun haben und während des Spieles den MSV anfeuern und nich´mit Schlips und Kragen im VIp-Raum rumlungern...

    Da wage ich es zu bezweifeln,ob man sich da "Gedanken gemacht" hat...:runter:


    Ehemalige Spieler wie Bernard Dietz hätten definitiv eher eine Karte verdient gehabt als diese DFB-Hanseln :!:

    Und ja,hätte ich beim MSV bei der Kartenvergabe wat zu sagen gehabt,würden der "Ennatz",der Michael Bella,Kees Bregman,Luis Zacarias ."Lullu" Nolden und "Pille" Gecks anstelle der Damen und Herren vom DFB im Stadion sein,da kannste einen drauf lassen...

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)

    3 Mal editiert, zuletzt von Kuddel Daddeldu ()