FV 07 Diefflen

  • Der FV Diefflen ist Meister der Karlsberg-Liga Saarland 2016!


    Willkommen zurück in der Oberliga! :rotweiss::rotweiss:



    Abschlusstabelle 2015/16


    1. FV Diefflen 34 26 5 3 103:30 +73 83
    2. SV Mettlach 34 23 6 5 94:44 +50 75
    3. VfL Primstal 34 19 3 12 73:53 +20 60
    4. SV Auersmacher 34 17 7 10 83:51 +32 58
    ...

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

    Einmal editiert, zuletzt von Dionysus ()

  • Der Oberliga-Aufsteiger hat die ersten Neuzugänge präsentiert:


    Sechs Neuzugänge verpflichtet
    Der FV Diefflen gab in Person von Vorstandsmitglied Ralf Jung die ersten Neuzugänge des Vereins bekannt. Lukas Feka (SV Röchling Völklingen), Moritz Bohnenberger (1.FC Saarbrücken), Michael Fritsch (FC Hertha Wiesbach), Francesco Migliara (SV Eintracht Trier), Kevin Folz (FSV Hemmersdorf) und Fabio Groß (FV Siersburg) verstärken zur kommenden Spielzeit den Aufsteiger aus Diefflen.


    http://www.fupa.net/berichte/d…-neuzugaenge--466537.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Oberliga-Aufsteiger FV Diefflen hat seine Testspielserie mit weiteren Erfolgen fortgesetzt. Nachdem die Dillinger Stadtmeisterschaft, in der es unter Anderem eine 0:4-Niederlage gegen den Saarlandligisten VfB Dillingen gab, enttäuschend verlief, setzte sich das Team von Trainer Thomas Hofer im Rahmen des proWin-Cups im Lebacher Stadtteil Gresaubach gegen den Veranstalter SG Saubach mit 6:1 durch. Die Treffer der Gäste erzielten Dominik Schmitz, Lukas Latz (je 2), Fabian Poß und Philipp Mandla.


    Am folgenden Wochenende absolvierte der Saarlandliga-Meister einen Doppeltest. Zunächst gab es am Samstag einen 6:0 (3:0)-Sieg beim Verbandsligisten SV Karlsbrunn. Vor der Pause trafen Domenik Schmitz und Fabian Poß (2), nach dem Wechsel war Domenik Schmitz zwei Mal erfolgreich, den sechsten Treffer steuerte Frederik Kolodziej bei. 24 Stunden später schlug das Team von Trainer Thomas Hofer in Großrosseln die U19 des 1. FC Saarbrücken mit 3:1 (1:0) und qualifizierte sich für das Halbfinale des Sparkassen-Cups. Gegen Saarbrücken trafen Fabian Poß (2x) und Kevin Folz. Diefflen trifft im Halbfinale am Mittwoch um 19 Uhr auf Oberliga-Absteiger SV Saar 05 Jugend.


    Quelle

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Das Halbfinale des 23. Saarbrücker Sparkassen-Cups verlor Diefflen deutlich mit 1:4 gegen den Regionalliga-Absteiger Saar 05 Saarbrücken. Das Spiel um Platz drei wurde am Wochenende gegen den Karlsberg-Ligisten SC Friedrichsthal mit 4:3 gewonnen.


    Nur 24 Stunden später fand das Freundschaftsspiel gegen den luxemburgischen Erstligisten C.S. Fola Esch statt. Im Dillinger Parkstadion, in dem auch die ersten vier Oberliga-Heimspiele ausgetragen werden, musste sich der FV Diefflen in eine 0:5 (0:1)-Niederlage gegen Fola Esch fügen. Lesen...


    An diesem Mittwoch gab es mit dem 1:2 beim Karlsberg-Ligisten SC Halberg Brebach gleich die nächste Niederlage. Einziger Torschütze für den wegen zahlreichen Verletzungen ersatzgeschwächten Aufsteiger aus Dillingen war Fabian Blass. Am kommenden Sonntag bestreitet Diefflen ein stadtinternes Testspiel, die Reise geht dann über die Saar zum SSV Pachten.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zweistellige Niederlage für Oberliga-Aufsteiger
    Zum Abschluss der Testspielserie vor der am kommenden Wochenende beginnenden Punkterunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar musste der FV Diefflen am Sonntag eine bittere Pleite einstecken. Nur einen Tag nach dem Test gegen den Regionalligisten Eintracht Trier (2:3) und auf mehreren Positionen ersatzgeschwächt unterlag die Mannschaft von Teamchef Thomas Hofer beim luxemburgischen Erstligisten Victoria Rosport mit 3:10 (0:6). Vor dem ersten Ligaspiel beim FSV Jägersburg (Samstag, 15.30 Uhr) gilt es nun, die angeschlagenen Spieler fit zu bekommen und der verpatzten Generalprobe einen gelungenen Saisonstart folgen zu lassen. ...lesen...



    FV Diefflen - Eintracht Trier 2:3
    Der FV Diefflen bot vor 600 Zuschauern auf dem Rasenplatz im Nalbacher Gemeindeteil Körprich dem Regionalligisten SV Eintracht Trier 05 bis zum Schlusspfiff die Stirn. Fabian Poß, der einst beim 1. FC Köln in der U23 spielte, gelang der Führungstreffer für die Saarländer. Poß war es auch, der in der Schlussphase einen Elfmeter zum Endstand verwandelte. ...lesen...

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Konzept scheint aufzugehen


    Im Vorfeld der Oberligasaison gab der FV Diefflen bekannt, dass er die ersten Heimspiele im Dillinger Parkstadion durchführen würde. Ziel der Aktion ist, dass sich der FV einer breiten Öffentlichkeit zeigen wolle. Nach den ersten Spielen kann man sagen, dass das Konzept aufzugehen scheint. „Wir sind mit dem Zuspruch bisher sehr zufrieden. Es passt genau so, wie wir es uns erhofften“, so Ralf Jung, der Sportliche Leiter. Gegen Wiesbach konnte der FVD fast 500 Zuschauer begrüßen, gegen Völklingen sogar 550.


    Quelle



    Der gute Saisonstart mit aktuell Platz 2 tut sicher sein übriges dazu. Aber die Zahlen können sich für den Aufsteiger durchaus sehen lassen. Ludwigshafen 350, Wiesbach 500, Pfeddersheim 530, gegen Völklingen zuletzt 550, steigende Tendenz. ;)

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Der FV 07 Diefflen ist in die Vorbereitung auf die Oberligasaison 2017/18 gestartet. Da bei gab es zuletzt zwei Niederlagen. Zwei Tage nach der bitteren 1:10-Pleite gegen den Regionalligisten 1. FC Saarbrücken musste sich der FV Diefflen am Sonntag in einem oberliga-internen Duell dem FC Hertha Wiesbach mit 3:4 (2:1) beugen. Fabian Poß (2x) und dessen Bruder Marvin erzielten die Tore für die Gastgeber.


    FV Diefflen unterliegt auf eigenem Platz Wiesbach mit 3:4
    http://www.fupa.net/berichte/f…-fuer-jubilar-893894.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Endspiel beim 24. Saarbrücker Sparkassen-Cup


    Der FV Diefflen hat am Mittwochabend mit einem 4:1-Erfolg über den Ligakonkurrenten SV Saar 05 Jugend das Finalticket beim 24. Saarbrücker Sparkassen-Cup gelöst und trifft am Samstag nun auf den Neu-Regionalligisten SV Röchling Völklingen. Die Tore für Diefflen erzielten Christian Eggert (20./FE), Chris Haase (54.), Kristoffer Krauß (80.), Shinja Hattori (89.)


    http://www.fupa.net/berichte/f…-auf-diefflen-898444.html


    Im Viertelfinale hatte sich der FV 07 Diefflen am vergangenen Wochenende durch einen Last-Minute-Treffer von Niclas Judith gegen die SF Köllerbach mit 3:2 (0:1) durchgesetzt. Die weiteren Tore erzielten Fabian Poß per Strafstoß und Chris Haase.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Immer noch kein Sieg für Diefflen
    Nach 0:5 gegen Elversberg nun 1:3 gegen Eppelborn


    Oberligist FV Diefflen wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis in der Saison-Vorbereitung. Am vergangenen Wochenende gab es bereits zwei Begegnungen gegen Saarlandliga-Teams, zunächst trennen sich die Dillinger vom SV Mettlach 4:4, ehe es einen Tag später ein 1:1 gegen den SC Halberg Brebach gab. Am Freitag unterlag das von Thomas Hofer trainierte Team dem Regionalligisten SV Elversberg in Sulzbach mit 0:5. Am Samstag trafen die Babelsberger im Saarbrücker Stadtteil Scheidt auf dem dortigen Kunstrasenplatz auf den gerade aus der Oberliga abgestiegenen FV Eppelborn. Diese Begegnung ging mit 1:3 (1:2) verloren.


    Der für Montagabend vorgesehene Test zwischen Diefflen und Saarlandliga-Aufsteiger SG Rehlingen-Fremersdorf fand nicht statt.


    https://www.fupa.net/berichte/…uer-diefflen-2105173.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Was ist mit Diefflen los diese Saison ??? Hatten die Abgänge ???

    Dort scheint wohl irgendwas wirklich nicht so ganz...

    _________________________________________________________


    28.09.2008, 15.50 Uhr: Die Stunde Null.


    IGNORANZ - Meine Verachtung habt ihr nicht mehr verdient. :D

  • Habe das Spiel am Wochenende nicht gesehen, aber in der PK ist der Trainer sehr sympathisch gewesen, war letzte Saison nicht anders!



    Die Fans habe ich weniger sympathisch in Erinnerung ...
    hätte nach der super letzten Saison des FVD nicht mit so einem Start gerechnet!

  • Guter Start in Vorbereitung


    Der FV Diefflen ist mit einem Erfolg in die Testspielserie vor der Fortsetzung der Rückrunde der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gestartet. Gegen den JC Foto gab es auf dem Babelsberg einen 4:1 (2:0)-Erfolg. Vor der Pause trafen Marvin Hessedenz sowie Chris Haase. Nach dem Anschlusstreffer war es dann Kevin Folz, der eine Vorarbeit von Merouane Taghzoute verwandelte, ehe Taghzoute selbst für den Endstand sorgte.


    Am Mittwoch um 19 Uhr kommt mit dem Saarlandliga-Team der SV Elversberg der nächste Gast auf den Kunstrasenplatz Babelsberg.


    https://www.fupa.net/berichte/…vorbereitung-2285728.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Zwei Testspielsiege am Wochenende


    Der FV Diefflen hat am Sonntagnachmittag ein intensives Testspiel-Wochenende mit einem 6:1-Erfolg im Stadtderby beim VfB Dillingen abgeschlossen. Am Samstag gab es schon einen 4:0-Sieg gegen den Verbandsligisten FC Noswendel/Wadern.


    https://www.fupa.net/berichte/…g-am-sonntag-2616068.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Höhepunkt der Saison wurde wegen Virus verwehrt


    Der FV Diefflen hätte am vergangenen Dienstag den sportlichen Höhepunkt der Saison erleben können. Das Saarlandpokal-Viertelfinalspiel gegen den Regionalligaspitzenreiter 1. FC Saarbrücken konnte aber nicht ausgetragen werden. Fraglich ist, ob es in dieser Saison wegen des Corona-Virus überhaupt noch zur Fortsetzung kommt.


    https://www.fupa.net/berichte/…kalabsage-vo-2638533.html

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)