LL Nord/West/Ost 2016/17 - aus drei mach zwei - und 2020 wieder drei

  • ab nächster Saison werden aus den derzeitigen drei Ligen nur noch zwei Landesligen, die dann je 16 statt 14 Teams beherbergen. hier ein Blick auf die Tabellen vor dem Auftakt am 11.03.


    Landesliga West


    1.FC Schönberg II (N) 13 54:9 37
    2.Lübzer SV 13 34:19 28
    3.SpVgg Cambs-Leezen 13 29:12 25
    4.Blau-Weiß Polz 13 29:14 25
    5.L'lust/Grabow 13 26:14 25
    6.SV Dassow 13 30:19 22
    7.TSG Warin 13 30:23 19
    8.TSG Gadebusch 13 18:22 17
    9.SG Dynamo Schwerin 13 10:26 15
    10.TSV Empor Zarrentin 13 18:43 15
    11.SV Plate 13 18:24 13
    12.Neumühler SV 1990 13 15:37 9
    13.TSV Goldberg 02 13 12:32 6
    14.LSV SW Eldena 13 16:45 6



    Landesliga Nord


    1.Bölkower SV 13 33:9 29
    2.FSV Kühlungsborn 13 38:15 29
    3.Gnoiener SV 13 31:19 24
    4.FSV BW Greifswald (N) 13 26:19 24
    5.Doberaner FC 13 23:16 22
    6.Greifswalder FC II 13 24:17 21
    7.VfL Bergen 94 13 32:35 18
    8.SV Warnemünde 13 29:32 18
    9.Anker Wismar II 13 28:25 17
    10.Ribnitz-Damgarten 13 27:39 16
    11.TSV Graal-Müritz (N) 13 18:31 16
    12.Trinwillershagen 13 14:26 9
    13.Laager SV 03 13 18:33 7
    14.SG Empor Richtenberg 13 7:32 6


    Landesliga Ost


    1.FSV Malchin 13 52:14 32
    2.SG Karlsburg/Züssow 13 46:9 30
    3.Penkuner SV 13 36:19 30
    4.VFC Anklam (Ab) 13 34:31 27
    5.Penzliner SV 13 51:28 25
    6.SV Jahn Neuenkirchen 13 30:22 24
    7.Hanse Neubrandenburg 13 40:20 23
    8.Einh.Strasburg (N) 13 30:32 19
    9.FSV Mirow/Rechlin 13 23:25 16
    10.SV Traktor Dargun 13 13:26 14
    11.FSV 90 Altentreptow 13 20:58 9
    12.MSV Groß Plasten (N) 13 20:44 6
    13.SV Traktor Pentz 13 14:34 4
    14.SV Viktoria Salow 13 19:66 3

  • die Abschlusstabellen 16/17


    West


    1.FC Schönberg II 26 89:16 68
    2.SpVgg Cambs-Leezen 26 65:29 59
    3.Lübzer SV 26 72:33 56
    4.L'lust/Grabow 26 69:30 53
    5.SG Dynamo Schwerin 26 42:39 43
    6.TSG Warin 26 48:41 36
    7.Blau-Weiß Polz 26 51:46 36
    8.SV Dassow 26 54:52 35
    9.SV Plate 26 44:46 32
    10.TSG Gadebusch 26 34:53 30
    11.TSV Goldberg 02 26 37:58 22
    12.TSV Empor Zarrentin 26 28:88 20
    13.Neumühler SV 1990 26 31:78 16
    14.LSV SW Eldena 26 37:92 15


    da Dassow seinen Rückzug in die 1.KK erklärte, bleibt Gadebusch in der Liga

    Zitat

    Landesligist Dassow zieht zurück
    Nordwestmecklenburger stehen damit als Absteiger fest und fangen in der Kreisklasse neu an


    Hinter vorgehaltener Hand war es für viele schon beschlossene Sache und nun hat auch der Verein Klarheit ins Licht gebracht. Fußball-Landesligist SV Dassow wird nach der Saison seine Mannschaft zurückziehen und in der 1. Kreisklasse wieder neu Anfangen. Sportlich haben die Nordwestmecklenburg den Liga-Verbleib eigentlich als Achter klar gemacht. Durch den Rückzug landet Dassow nach der Saison am Tabellenende, alle Mannschaften, die bisher hinter dem SVD stehen, rücken einen Platz nach vorn

    mehr: http://www.fupa.net/berichte/s…zieht-zurueck-886269.html


    Nord


    1.Bölkower SV 26 66:19 57
    2.Gnoiener SV 26 74:34 53
    3.FSV Kühlungsborn 26 65:30 52
    4.SV Warnemünde 26 58:42 48
    5.Anker Wismar II 26 60:37 45
    6.Greifswalder FC II 26 57:40 42
    7.Doberaner FC 26 41:42 39
    8.TSV Graal-Müritz 26 35:48 35
    9.VfL Bergen 94 26 56:69 34
    10.FSV BW Greifswald 26 42:55 30
    11.Ribnitz-Damgarten 26 51:76 25
    12.Laager SV 03 26 39:70 20
    13.Trinwillershagen 26 28:66 16
    14.SG Empor Richtenberg 26 24:68 13


    Zitat

    Der Bölkower SV ist Meister. Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga Nord ließ der Spitzenreiter gegen den FSV Blau-Weiß Greifswald überhaupt nichts mehr anbrennen sicherte sich durch einen 7:0-Heimerfolg den Titelgewinn.


    In der Verbandsliga ist der BSV aber in der kommenden Saison nicht zu sehen, denn der Verein wird sein Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen (SVZ berichtete). Trotzdem war es Motivation genug, die Meisterschaft zu holen, denn das gelingt ja auch nicht alle Tage. Was dieser kleine Dorfverein in der abgelaufenen Spielzeit geleistet hat, ist schon allerhand.

    hieraus: http://www.fupa.net/berichte/b…meisterschaft-886253.html


    Ost


    1.FSV Malchin 26 93:22 63
    2.SG Karlsburg/Züssow 26 86:19 59
    3.Penzliner SV 26 104:40 59
    4.Penkuner SV 26 80:38 54
    5.VFC Anklam 26 62:53 44
    6.Hanse Neubrandenburg 26 78:34 43
    7.SV Jahn Neuenkirchen 26 57:45 42
    8.Einh.Strasburg 26 60:50 39
    9.FSV Mirow/Rechlin 26 40:44 29
    10.MSV Groß Plasten 26 34:71 25
    11.SV Traktor Dargun 26 36:53 24
    12.SV Traktor Pentz 26 32:72 19
    13.FSV 90 Altentreptow 26 34:107 18
    14.SV Viktoria Salow 26 27:175 6

  • die Abschlusstabellen 16/17


    West


    1.FC Schönberg II 26 89:16 68
    2.SpVgg Cambs-Leezen 26 65:29 59
    3.Lübzer SV 26 72:33 56


    Schönberg steigt aber auch nicht auf oder?


    Nach dem RL-Rückzug wollte der Verein doch die 2. zur 1. machen und weiter Landesliga spielen.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Schönberg steigt aber auch nicht auf oder?


    Nach dem RL-Rückzug wollte der Verein doch die 2. zur 1. machen und weiter Landesliga spielen.

    jepp, ist richtig. genaue Infos kenn ich leider noch nicht hinsichtlich Aufstieg. Post wird dann editiert

  • aus der TSG Warin in der LL West wird übrigens der FC Seenland Warin

    Zitat

    Ausgliederung beschlossen: FC Seenland Warin startet ab Sommer
    Der neugegründete Klub im Ort vom Glammsee soll in der Landesliga kicken


    Der Anfang ist gemacht: Zur neuen Saison wird der neugegründete FC Seenland Warin an den Start gehen. Auf der Mitgliederversammlung der TSG Warin wurde Ende März die Ausgliederung der Fußball-Abteilung beschlossen.
    Die Kicker werden sich größtenteils dem neugegründeten Fußballklub anschließen.

    hieraus: http://www.sportbuzzer.de/arti…-warin-startet-ab-sommer/

  • Noch mal ein UPDATE


    West


    1.FC Schönberg II 26 89:16 68
    2.SpVgg Cambs-Leezen 26 65:29 59
    3.Lübzer SV 26 72:33 56
    4.L'lust/Grabow 26 69:30 53
    5.SG Dynamo Schwerin 26 42:39 43
    6.TSG Warin 26 48:41 36
    7.Blau-Weiß Polz 26 51:46 36
    8.SV Dassow 26 54:52 35
    9.SV Plate 26 44:46 32
    10.TSG Gadebusch 26 34:53 30
    11.TSV Goldberg 02 26 37:58 22
    12.TSV Empor Zarrentin 26 28:88 20
    13.Neumühler SV 1990 26 31:78 16
    14.LSV SW Eldena 26 37:92 15


    kein Aufsteiger, aus Schönberg II wird die Erste


    Nord


    1.Bölkower SV 26 66:19 57
    2.Gnoiener SV 26 74:34 53
    3.FSV Kühlungsborn 26 65:30 52
    4.SV Warnemünde 26 58:42 48
    5.Anker Wismar II 26 60:37 45
    6.Greifswalder FC II 26 57:40 42
    7.Doberaner FC 26 41:42 39
    8.TSV Graal-Müritz 26 35:48 35
    9.VfL Bergen 94 26 56:69 34
    10.FSV BW Greifswald 26 42:55 30
    11.Ribnitz-Damgarten 26 51:76 25
    12.Laager SV 03 26 39:70 20
    13.Trinwillershagen 26 28:66 16
    14.SG Empor Richtenberg 26 24:68 13


    Meister Bölkow verzichtet auf Aufstieg



    Ost


    1.FSV Malchin 26 93:22 63
    2.SG Karlsburg/Züssow 26 86:19 59
    3.Penzliner SV 26 104:40 59
    4.Penkuner SV 26 80:38 54
    5.VFC Anklam 26 62:53 44
    6.Hanse Neubrandenburg 26 78:34 43
    7.SV Jahn Neuenkirchen 26 57:45 42
    8.Einh.Strasburg 26 60:50 39
    9.FSV Mirow/Rechlin 26 40:44 29
    10.MSV Groß Plasten 26 34:71 25
    11.SV Traktor Dargun 26 36:53 24
    12.SV Traktor Pentz 26 32:72 19
    13.FSV 90 Altentreptow 26 34:107 18
    14.SV Viktoria Salow 26 27:175 6



    Neben den 8 Teams aus den 3 Landesligen (= 24) kommen 2 Absteiger (Schönberg - RL NO, sowie Hagenow - VL), sowie die 6 Meister aus den Landesklassen in die neue zweigleisige Landesliga
    SV Nordbräu Neubrandenburg (Landesklasse I)
    SV Siedenbollentin (Landesklasse II)
    SV Blau-Weiß Baabe (Landesklasse III - als Zweiter)
    PSV Rostock (Landesklasse IV)
    SC Parchim (Landesklasse V)
    PSV Wismar (Landesklasse VI)

  • ...Interessant ist, dass der Spielausschuss des Landesverbands von Mecklenburg-Vorpommern eine große Flexibilität bewies – und deshalb die Anzahl der Staffeln in den Landesligen (von zwei auf drei) sowie in den Landesklassen von vier auf fünf vergrößerte, um im Gegenzug die Anzahl der Mannschaften in den Ligen reduzieren zu können. „Angesichts der Gesamtzahl der gemeldeten Teams sowie den bekannten und gegebenenfalls zu erwartenden Einschränkungen im Rahmenterminplan aufgrund behördlicher Vorgaben wurden die Landesliga als auch die Landesklasse für die Saison 2020/2021 um je eine Staffel erweitert. Die Staffelstärke verringert sich unterdessen auf jeweils zwölf Teams (in der Landesliga Nord und Ost sind es elf Teams), womit in diesen Spielklassen 22 Spieltage zu absolvieren sind. Die Verbandsliga umfasst aufgrund von mehreren freiwilligen Rückzügen in der neuen Serie 14 Mannschaften (26 Spieltage)“, hieß es dazu in der Mitteilung.


    http://www.sportnord.de/news/index.php?news_id=38595