Neues vom 1. FCM

  • Bremen leiht Thore Jacobsen für ein weiteres Jahr an Magdeburg aus. In der letzten Saison mit 32 Spielen für den FCM. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Florian Kath kehrt nach Magdeburg zurück

    https://www.zak.de/Nachrichten…RGnF_Xmh19lcpeurOJJW9XBPw

    "In einer Gesellschaft in der Respekt, Ehrlichkeit, Rücksicht, Vertrauen, und vor allem Anstand immer mehr in den Hintergrund geraten, sollte man bei allem Streben nach Erfolg, nicht die Menschlichkeit vergessen. Erst recht auf dem Sportplatz, erst recht wenn Kinder zuschauen.
    - Du erntest, was du säst. -"


    Pavlos Osipidis vom 1. Göppinger SV nach seiner Fairplay-Aktion gegen den SV Sandhausen II

  • Offensivspieler Maximilian Franzke bis zum Saisonende auf Leihbasis vom FC St.Pauli zum 1. FC Magdeburg. Franzke hat bei Bayern München sämtliche Nachwuchsteams durchlaufen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Magdeburg stellt Jürgen Gjasula und Sören Bertram frei. Mal schauen, ob diese Maßnahme die Arbeitsplätze von Trainer Thomas Hoßmang und dem hoch umstrittenen Geschäftsführer Mario Kallnik rettet.


    1. FC Magdeburg stellt zwei Routiniers frei


    Beim 1. FC Magdeburg brodelt es gewaltig. Nach nur einem Sieg in vier Spielen blieb die Mannschaft weit hinter den Erwartungen. Der Verein zog jetzt personelle Konsequenzen. Zwei Spieler wurden freigestellt.

    ...

  • Nachdem, seit der Entlassung von Maik Franz im Sommer, der umstrittene Mario Kallnik sowohl Geschäftsführer wie Sportlicher Leiter beim Bördeverein bzw. dessen ausgelagerter GmbH war, soll nun ein neuer Verantwortlicher für das Sportliche gefunden werden. Kallnik bleibt allerdings Geschäftsführer und sicherlich auch weiterhin umstritten.


    Kallnik kein Sportlicher Leiter mehr beim 1. FC Magdeburg


    Der 1. FC Magdeburg will sich im sportlichen Bereich neu aufstellen. Aus diesem Grund ist Mario Kallnik nicht mehr in Doppelfunktion tätig. Die Aufgaben als Sportlicher Leiter soll künftig wieder jemand anderes ausführer. Kallnik bleibt aber weiter Geschäftsführer.

    ...

  • 1. FC Magdeburg holt Otmar Schork als neuen Sportdirektor


    Otmar Schork wird neuer Sportdirektor des 1. FC Magdeburg. Das gaben die Elbestädter am Abend nach dem Heimsieg gegen den FC Bayern II bekannt. Der langjährige Sportchef von Zweitligist SV Sandhausen erhält einen Vertrag bis 2022. Der FCM kündigte an, dass Schork bei Erreichen des Drittliga-Klassenerhalts am Saisonende zum Sportgeschäftsführer aufsteigen soll.

    ...

  • Stürmer Saliou Sané wird von den Würzburger Kickers bis Saisonende ausgeliehen. (Quelle: Kicker)

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Drittligist nimmt einstiges Lotte-Ass unter Vertrag


    Der 1. FC Magdeburg hat nach Baris Atik einen weiteren Spieler verpflichtet. Es ist ein ehemaliges Ass der Sportfreunde Lotte. Zuletzt stand er beim VfL Osnabrück unter Vertrag.

    Nico Granatowski wechselt vom VfL Osnabrück zum 1. FC Magdeburg. Der 29-jährige Flügelspieler erhält an der Elbe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

    Granatowski ist auch bei den Fans der Regionalliga West, über die der RevierSport sehr viel berichtet, bekannt. Denn der Flügelflitzer absolvierte 59 Spiele für die Sportfreunde Lotte und erzielte dabei fünf Treffer. Zudem legte er weitere neun Tore vor. Granatowski, der mit den Sportfreunden den Sprung in Liga drei schaffte, gehörte seinerzeit zu den besten Spielern in der Regionalliga West.


    https://www.reviersport.de/art…-lotte-ass-unter-vertrag/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • was ist eigentlich mit Beck und Bertram los ?

    Beck ist gerade von seinem Kapitänsamt zurückgetreten, beide Spieler wurden zudem namentlich vom umstrittenen Geschäftsführer Kallnik für die derzeitige Misere verantwortlich gemacht. Der ebenso umstrittene Trainer genießt hingegen weiterhin das Vertrauen. Wird gegen Unterhaching und vor allem Duisburg verloren, könnte es in der Börde zum großen Knall kommen.