1. FC Magdeburg - SC Paderborn

  • Zweitliga-Absteiger SC Paderborn 07 gastiert unter Flutlicht in Magdeburg
    Mit dem SC Paderborn empfängt der 1. FC Magdeburg am morgigen Dienstagabend einen ehemaligen Zweitligisten zum Flutlichtheimspiel an der Elbe. Anstoß in der MDCC-Arena Magdeburg ist für die zweite Heimpartie der angelaufenen 3. Liga 2016/2017 um 19:00 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Frank Willenborg mit seinen Assistenten Sven Jablonski und Christoph Bornhorst.


    Nach der 0:3-Auftaktniederlage gegen Fortuna Köln vor heimischer Kulisse, gewann der 1. FC Magdeburg am vergangenen Freitag das vorgezogene Pokalspiel gegen den SSV 80 Gardelegen mit 5:0 und qualifizierte sich damit für die 2. Hauptrunde im FSA-Pokal. Während die erste Auswärtspartie des 2. Spieltages der 3. Liga beim FSV Zwickau verschoben wurde (01.09.2016, 19:00 Uhr im Zwickauer Stadion), setzt Blau-Weiß den Liga-Spielbetrieb zu Hause gegen den SC Paderborn fort. Die Paderborner, unter Regie von Trainer René Müller, verloren das Auftaktspiel gegen den MSV Duisburg zunächst knapp mit 0:1, ehe am vergangenen Samstag ein 3:1-Erfolg gegen die Reservemannschaft des 1. FSV Mainz 05 vor eigenen Fans folgte.


    In der Pressekonferenz vor dem Spiel sagte Trainer des 1. FC Magdeburg, Jens Härtel: „Der Kader des SC Paderborn ist gespickt mit Zweitliga- und Drittliga-Spielern sowie einigen jungen hungrigen Personalien. Es ist wichtig, wie wir in dieses Spiel kommen.“ Am morgigen 3. Spieltag öffnen die Stadiontore der MDCC-Arena um 17:00 Uhr, wenn auch die Tageskassen öffnen. An der Hauptkasse West steht ab 16:00 Uhr eine Frühkasse sowie der Info-Point zur Verfügung, welcher wie gewohnt als Service für alle Spieltagsbesucher eingerichtet wird. Für das Spiel gegen den SC Paderborn konnten bislang über 13.500 Karten abgesetzt werden. Karten gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online bei Eventimsports: 1fcm. de/tickets. Eine Liste der Vorverkaufstellen gibt es unter: http://fc-magdeburg.de/kartenservice/ vorverkaufsstellen.


    Nach der Auswertung des ersten Heimspiels wurde für das Mitführen von größeren Taschen und Rucksäcken eine Lösung erarbeitet, welche künftig an allen Zuschauer-Einlässen einheitlich umgesetzt wird. Demnach dürfen Taschen oder Rücksäcke, die eine Größe von 25 x 25 x 25 Zentimetern überschreiten nicht mit in die MDCC-Arena gebracht werden. Eine Abgabemöglichkeit wird auch weiterhin geschaffen. Der Verein empfiehlt allen Stadionbesuchern und Fans eine rechtzeitige Anreise zur MDCC-Arena, dabei ist die Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsmittel ratsam. Wie gewohnt gelten alle Eintritts-karten als Fahrausweis im Netz der Magdeburger Verkehrsbetriebe von drei Stunden vor bis drei Stunden nach dem Spiel. Der Gästeparkplatz steht für Heimfans zur Verfügung.


    PM 1. FC Magdeburg