So ist’s in Wasserburg

  • der Thread für Gäste.
    gestern war eine günstige Gelegenheit, dem Überraschungsteam der Bayernliga Süd einen Besuch abzustatten. die Anreise ist nichtmotorisiert nicht ganz unkompliziert; Wasserburg hat zwar einen Bahnhof, der aber 5km von der malerischen Altstadt entfernt ist, und der Busverkehr dorthin ist am Wochenende eher dünn. das Altstadt'stadion' liegt immerhin nett am Inndamm, aber kann kaum als Stadion bezeichnet werden, denn der einzige Ausbau sind zwei Stufen auf einer Geraden; hinter einem Tor befinden sich ebenerdig bis leicht erhöht zahlreiche Bierbänke; und auf der anderen Geraden steht man auf einem leicht ansteigenden Graswall. da die Zäune hinter beiden Geraden keinerlei Sichtschutz aufweisen, könnte man an sich auch kostenlos den Spielen beiwohnen. Eintritt 8€. das Speisen- und Getränke viel richtiig üppig aus, u.a. Helles 3,30€ vom Bräu im Moos und vom Grill gabs Würstl und Braten, und Leberkas und kalte belegte Semmeln und Kuchen gabs auch. es gibt einen Fanclub der Heimmannschaft, der beschränkte sich aber auf optische Präsenz in Einheitskleidung. aktiven Support gabs nicht, aber das Publikum begleitete einige Szenen doch mit wahlweise Beifall oder Gepöbel.
    Fazit: der enge Ground und die sehr zahlreichen Zuschauer machen Wasserburg durchaus zu einem lohnenden Ziel für Fünftligaverhältnisse

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger