Das Coronavirus und seine Auswirkungen auf die Mitglieder des Af-F

  • Mein Projekt "Tequila's Amateurfußball TV " wird wohl noch viel länger pausieren müssen :weinen1:

    Und wer weiß, wann es dann wieder losgehen kann.Eventuell findet ja wenigstens das 111.Jährige Jubiläum des FC Onstmettingen Mitte Juli statt,bei dem man in einem Freundschaftsspiel auf den SSV Reutlingen treffen würde. Das ganze gäbe es dann natürlich wieder in einem kostenlosen Livestream auf meiner Facebook Seite "Tequila's Amateurfußball TV ".Mein Stammverein "FC 07 Albstadt" ,nach 10 Spieltagen in der Landesliga Staffel 4 mit 9 Siegen,1 Unentschieden auf Platz 1 der Tabelle,wird wohl zum 2.mal infolge der Aufstieg in die Verbandsliga verwehrt. Meinem Wohnort Verein FC Onstmettingen,aktuell 1. der Kreisliga A1 Zollern hätte ebenfalls Pech mit einem etwaigen Aufstieg in die Bezirksliga Zollern.


    Ich denke mal, wir alle haben (nicht nur langsam) gründlich die Schnauze voll von dem ganzen...

    Tequila Sunrise - 6cl Tequila (weiss) - 1cl Grenadine - 1cl Zitronensaft - 12cl Orangensaft

  • ...Ich denke mal, wir alle haben (nicht nur langsam) gründlich die Schnauze voll von dem ganzen...

    :ja1:


    Und das ganz gewiss nicht nur, weil auch mir ein (durchaus möglicher) Aufstieg durch die Lappen geht.

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Ich denke mal, wir alle haben (nicht nur langsam) gründlich die Schnauze voll von dem ganzen...

    Die Schnauze von all dem gründlich voll, so geht es mir jedenfalls, habe ich vor allem deswegen weil es überhaupt keinen Fortschritt in der Sache gibt, außer ständig neue Verbote, die nur wegen des Totalversagens "der da oben" notwendig sind. Das geht irgendwann sogar einem robusten Gemüt wie mir an die Birne, wenn dadurch so gut wie das komplette Sozialleben deshalb weggebrochen ist.

  • Ich habe das jetzt schon häufiger von Betroffenen gehört, dass eine Impfung nach durchgemachter Corona-Infektion ein halbes Jahr später erfolgen soll.

    Ich werde aber demnächst meine Antikörper bestimmen lassen.

    Was würde der Kosten?

    mich hat er 19,xx € gekostet. festgestellt wurden Antikörper in sehr geringer Konzentration, eine Information, mit der ich wenig anfangen kann und die nix nützt

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

  • Das geht irgendwann sogar einem robusten Gemüt wie mir an die Birne, wenn dadurch so gut wie das komplette Sozialleben deshalb weggebrochen ist.

    ich kenn kaum jemanden, der das noch einen Sommer mitmachen will und mitmachen wird

    #22/5 5 Regional-Verbände = 5 Regional-Ligen = 5 Regional-Meister = 5 Aufsteiger

    Einmal editiert, zuletzt von Wacker_Wiggerl ()

  • Der Sommer ging ja letztes Jahr noch einigermaßen. Jedenfalls bei uns in Baden-Württemberg war ab 1. Juli Kontaktsport mit bis zu 20 Personen möglich. Das war schon ein Riesenschritt in Richtung Normalität.

  • wie wurde dann Fußball gespielt ?

    Für ein normales Fußballspiel ist das natürlich zu wenig. Aber trotzdem war vieles wieder möglich.

    Es waren zuerst 30, so das bei Freundschaftspielen nicht die komplette Mannschaft auflaufen konnte. Das wurde dann auf 50 erhöht um dieses Problem zu lösen. An die Zeit kann ich mich gut erinnern, weil man da wirklich erkannt hat wie wichtig den Jungs das Fußballspielen ist.

  • Gestern habe ich meinen Schwager - wohnt in der benachbarten Haushälfte - und mich als enge Kontaktpersonen meiner pflegebedürftigen Schwiegermutter (wohnt bei uns im Haus) zum Impftermin registriert.

    Update, inzwischen 4 Wochen nach der Registrierung:


    Mich betreffend: Still ruht weiterhin der See. :denken:   :keineahnung2:


    Immerhin hat mein Schwager (Ü60) am Mittwoch sein Terminpaar - Erstimpfung am 12. April, zweite Portion am 28. Juni - Stand heute :lachen: mit AstraZeneca - bestätigt bekommen.

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Gestern habe ich meinen Schwager - wohnt in der benachbarten Haushälfte - und mich als enge Kontaktpersonen meiner pflegebedürftigen Schwiegermutter (wohnt bei uns im Haus) zum Impftermin registriert.

    Update, inzwischen 4 Wochen nach der Registrierung:


    Mich betreffend: Still ruht weiterhin der See. :denken:   :keineahnung2:


    Scheinbar lesen die "Impfoberen" hier auch mit. :lachen:


    Kaum poste ich obiges am gestrigen Morgen, bekomme ich doch tatsächlich am gleichen Tag - Ostersonntag - abends gegen 21.45 Uhr folgende Info:



    :keineahnung2:


    Rundum rätselhaft ist mir, wie "die" dann zügig Impfgruppe 3 und anschließend vor allem die richtig heftige Impfgruppe 4 bewältigen wollen. :denken::augenroll:


    Vielleicht ist bis dann aber AstraZeneca längst wieder rundum safe und es stehen inzwischen die jetzt angepriesenen Impfstoffe am Pranger.

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Laut Meldungen von heute ist die Zahl nicht verimpfter Dosen gegenwärtig auf dem Höchststand.

    Ich halte deine Einschätzungen für sehr optimistisch. Sie basieren darauf, dass Geimpfte sofort wieder in ein normales Leben zurück können. Dazu bedarf es allerdings ein starkes Umdenken in Politik und Gesellschaft.

    Ist das noch Fußball?

    Einmal editiert, zuletzt von matz ()

  • Hört, hört...


    Vor einer Stunde kam meine Impfterminpaarbestätigung. :positiv1:


    Erstimpfung am 23. April, Folgetermin 2. Juni.


    Material: BioNTech


    Es geht doch. :smile:

    _________________________________________________________


    Meine Signatur befindet sich im Wartungsmodus.

  • Gestern habe ich meinen Schwager - wohnt in der benachbarten Haushälfte - und mich als enge Kontaktpersonen meiner pflegebedürftigen Schwiegermutter (wohnt bei uns im Haus) zum Impftermin registriert.

    Hier genauso. Ich bin (zusammen mit meiner Frau logischerweise) als Kontaktperson meines pflegebedürftigen Schwiegervaters in die "Fast Lane" gerutscht. DIe Termine bekamen wir allerdings nicht zugeteilt, sondern mussten die selbst buchen. Der PC hat dann als Folgetermin interessanterweise auch nicht exakt 42 Tage später angeboten ("schon alles ausgebucht"), sondern 46 Tage später. Naja, bis zu 60 Tagen soll ja laut RKI möglich sein. Laut RKI, naja.... :lol:

  • Meine Mutter ist 84 Jahre alt und durch sowohl eine Geh-und Sehbehinderung (10% Sehkraft) in Pflegestufe 2.

    Grad der Schwerbehinderung ist 100%.

    Meine Frau und ich kümmern uns regelmäßig um sie - sind also ihre engsten Kontaktpersonen.


    Braucht man eine Bescheinigung eines Arztes für einen früheren Impf-Termin oder an wen müßte ich mich diesbezüglich wenden ?

    ich kannte wen
    der litt akut
    an Fußballwahn
    und Fußballwut
    (Joachim Ringelnatz)