[Hessen] Verbandsliga Süd [2020/21]

  • Guude :guten_tag:


    Wie schon für die VL Nord & Mitte. Auch mal der Ausblick auf die VL Süd.


    Auch hier bin ich leider nicht so tief drin.
    Also falls einer mehr weiß, immer her damit.
    @Waldgirmes oder @Devil98.


    Kurz die Bemerkung:
    Der Saison-Abbruch muss zwar auf dem außerordentlichen Verbandstag noch rechtsgültig beschlossen. Aber sollte wohl, stand jetzt so kommen.
    Also geht man mal von einem Aufsteiger & keinem Absteiger aus!


    Aufsteiger in die Hessenliga wäre der Meister 1.FC Erlensee.
    Absteiger gibt es ja keine. Ob einer freiwillig runter geht weiß ich nicht. Gehe mal nicht davon aus jetzt hier in dem Beispiel.


    Aus der Gruppenliga kommen die Meister der GL Frankfurt-Ost, Frankfurt-West und Darmstadt.
    GL GL Frankfurt-Ost: SV Pars Neu-Isenburg
    GL Frankfurt-West: Spvgg 05 Oberrad
    GL Darmstadt: SV Münster


    Das ergäbe dann folgendes Teilnehmerfeld mit 19 Teams:
    - SC 1960 Hanau
    - SV Unter-Flockenbach
    - Eintracht Wald-Michelbach
    - RW Darmstadt
    - Spvgg Neu-Isenburg
    - SG Unter-Abtsteinach
    - JSK Rodgau
    - Germ. Ober-Roden
    - Germaia Großkrotzenburg
    - TS Ober-Roden
    - SG Bornhem
    - FFV Sportfreunde FFM
    - SG RW Frankfurt
    - Viktoria Urberach
    - VFB Ginsheim 2
    - SV der Bosnier
    - SV Pars Neu-Isenburg
    - Spvgg 05 Oberrad
    - SV Münster

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Urberach geht freiwillig zurück in die Kreisoberliga. Der Name Urberach wird in Waldgirmes für immer mit der Hessenliga-Meisterschaft in Verbindung stehen. Dieser Tag mit seinem emotionalen Auf und Ab wird unvergesslich bleiben. Genau so unvergessen wie am Ende von diesem Tag der ganze Alkohol-Vorrat aus dem Sportlerheim aufgebraucht war. :lachen::prost1:

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

    Einmal editiert, zuletzt von Waldgirmes ()

  • Na dann hat die VL Süd ja echtes Glück & erreicht die Richtzahl von 17...

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“