[2. Bundesliga] 30. Spieltag

  • Freitag, 05.06.2020, 18:30 Uhr

    VfL Bochum - : - FC St. Pauli
    SpVgg Greuther Fürth - : - SV Sandhausen

    Samstag, 06.06.2020, 13:00 Uhr

    Arminia Bielefeld - : - 1. FC Nürnberg
    Jahn Regensburg - : - SV Darmstadt 98
    SV Wehen Wiesbaden - : - Dynamo Dresden

    Sonntag, 07.06.2020, 13:30 Uhr

    VfB Stuttgart - : - VfL Osnabrück
    Hannover 96 - : - 1. FC Heidenheim
    Erzgebirge Aue - : - Karlsruher SC

    Montag, 08.06.2020, 20:30 Uhr

    Hamburger SV - : - Holstein Kiel

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • In der aktuellen Form ist die SGD Aufbaugegner, dabei muss Dresden bei Wehen unbedingt punkten.


    Und den Hamburgern traue ich gegen Holstein den nächsten Patzer zu!

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Freitag, 05.06.2020, 18.30 Uhr


    SpVgg. Greuther Fürth - SV Sandhausen 1:2 (0:2)

    0:1 Behrens (15./FE)

    0:2 Biada (39.)

    1:2 Keita-Ruel (71.)


    VfL Bochum - FC St. Pauli 2:0 (1:0)

    1:0 Zulj (15./FE)

    2:0 Leitsch (73.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    5 Mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

  • Bochum mausert sich von Abstiegs- zum Aufstiegskandidaten. :lol:

    Mittlerweile seit 8 Spielen ungeschlagen!

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Bochum mausert sich von Abstiegs- zum Aufstiegskandidaten. :lol:

    Mittlerweile seit 8 Spielen ungeschlagen!

    Bochum hätte nur 1-2 Spieltage damit früher anfangen müssen. Mein VfL-Kollege ist trotzdem schon ganz aufgeregt. :lol:

  • Bochum ist nach Punkten die beste Mannschaft nach dem Re-Start. Nach diesem ist Fürth noch ohne Sieg. Sandhausen mit einem großen Schritt zum Klassenerhalt.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Fürth noch ohne Sieg, aber durch die Unentschieden sollte da auch nichts mehr anbrennen. Da müsste es schon mit dem Teufel zu gehen...

    Restprogramm auch machbar. Unter anderem gegen Dresden, den Clubb und den KSC.

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Samstag, 06.06.2020, 13.00 Uhr


    Arminia Bielefeld - 1. FC Nürnberg 1:1 (1:1)

    1:0 Klos (14.)

    1:1 Erras (43.)


    Jahn Regensburg - Darmstadt 98 3:0 (1:0)

    1:0 Correia (7.)

    2:0 Besuschkow (52.)

    3:0 George (77.)


    :gelb: :ot: Wekesser (58./Jahn Regensburg)


    Bes. Vork.: Kempe (65./Darmstadt 98) verschießt Elfmeter


    SV Wehen Wiesbaden - Dynamo Dresden 2:3 (2:2)

    0:1 Franke (10./ET)

    1:1 Kyereh (24.)

    2:1 Kuhn (26.)

    2:2 Schmidt (44.)

    2:3 Makienok (89.)


    :gelb: :rot: Schmidt (90.+4/Dynamo Dresden)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    12 Mal editiert, zuletzt von RW1907Essen ()

  • Wehen dreht das Spiel innerhalb von zwei Minuten. Vor dem Ausgleich ein dicker Patzer in der Abwehr von Dresden.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Wehen vergibt drei gute Möglichkeiten und Dresden mit dem 2:2.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)