[Westfalen] Bezirksliga 1 2020/21

  • https://www.fupa.net/berichte/…-die-zusamme-2710077.html


    Bezirksliga, Staffel 1: Die Zusammenfassung!


    VfL Mennighüffen bleibt in der Bezirksliga Staffel 1 auch nach vier Spieltagen ungeschlagen. Der Aufsteiger holte sich in einem am Ende hitzigen und emotionalen Derby ein 1:1 (1:0) bei TuRa Löhne - Wir haben die Highlights im Video. Der BV Stift Quernheim bleibt vorn dabei und TuS Lohe setzt sich an die Tabellenspitze.

  • 5. Spieltag


    TuS Lohe - SC Vlotho 5:2Stift Quernheim - TuRa Löhne 2:1
    Mennighüffen - FSC Eisbergen 1:2
    Petershagen/O. - SV Kutenh.-T. 1:2
    SV Oetinghausen - FT Dützen 5:6
    SC BW Vehlage - TuS Tengern II 2:0
    TuS Dielingen - Lahde/Quetzen 2:0
    Espelkamp II - Herringhs/Eick. 1:3


    1. TuS Lohe.............. 5 21:6 13

    2. SV Kutenh.-Todtenh.... 5 17:8 13
    3. BV Stift Quernheim.... 5 9:2 13
    4. TuS Dielingen......... 5 12:7 10
    5. FSC Eisbergen......... 5 11:7 10
    6. VfL Mennighüffen...... 5 16:6 8
    7. SG Herringhs./Eickum.. 5 14:6 8
    8. TuRa Löhne............ 5 6:6 7
    9. SV Oetinghausen....... 5 12:15 6
    10. FT Dützen............. 5 11:18 6
    11. TuS Lahde/Quetzen..... 5 6:13 6
    12. SC BW Vehlage......... 5 3:9 4
    13. TuS Tengern II........ 5 6:12 3
    14. SC Vlotho............. 5 8:16 3
    15. Preußen Espelkamp II.. 5 5:14 2
    16. Petershagen/Ovenstädt. 5 4:16 1

  • https://www.fupa.net/berichte/…-punktgleich-2717831.html


    BV Stift Quernheim bleibt dank eines 2:1-Erfolges gegen TuRa Löhne weiterhin ungeschlagen. Unnötig viele Individualfehler besiegeln die denkwürdige 5:6-Heimpleite des SV 06 Oetinghausen gegen die FT Dützen.


    TuS Lohe, SV Kutenhausen-Todtenhausen und BV Stift-Quernheim marschieren davon. In der Spitzengruppe der ersten Bezirksligastaffel geben sich die drei Kontrahenten bisher keine Blöße - einzig allein die Tordifferenz hält TuS Lohe bisher auf Rang eins. Wir haben für euch die Highlights der Partien BV Stift-Quernheim gegen TuRa Löhne und SV Oetinghausen gegen FT Dützen im Video.

  • 6. Spieltag


    FSC Eisbergen - Stift Quernheim 0:3

    Herringhs/Eick. - TuS Dielingen 1:1
    Lahde/Quetzen - SC BW Vehlage 3:2
    TuS Tengern II - TuS Lohe 1:3
    SC Vlotho - SV Oetinghausen 2:3

    TuRa Löhne - Espelkamp II 6:0

    FT Dützen - Petershagen/O. 5:0

    SV Kutenh.-T. - Mennighüffen 3:1


    1. TuS Lohe.............. 6 24:7 16

    2. SV Kutenh.-Todtenh.... 6 20:9 16
    3. BV Stift Quernheim.... 6 12:2 16
    4. TuS Dielingen......... 6 13:8 11
    5. TuRa Löhne............ 6 12:6 10
    6. FSC Eisbergen......... 6 11:10 10
    7. SG Herringhs./Eickum.. 6 15:7 9
    8. FT Dützen............. 6 16:18 9
    9. SV Oetinghausen....... 6 15:17 9
    10. TuS Lahde/Quetzen..... 6 9:15 9
    11. VfL Mennighüffen...... 6 17:9 8
    12. SC BW Vehlage......... 6 5:12 4
    13. TuS Tengern II........ 6 7:15 3
    14. SC Vlotho............. 6 10:19 3
    15. Preußen Espelkamp II.. 6 5:20 2
    16. Petershagen/Ovenstädt. 6 4:21 1

  • https://www.fupa.net/berichte/…-spitze-tobt-2725483.html


    Bezirksliga 1: An der Spitze tobt ein Dreikampf


    TuS Lohe, SV Kutenhausen-Todtenhausen und Stift Quernheim liegen punktgleich an der Tabellenspitze.


    Das Dreigestirn an der Tabellenspitze hält sich schadlos. Sowohl Lohe, als auch Kutenhausen-Todtenhausen und Stift Quernheim gewinnen ihre Partien. Am Tabellenende bleiben Petershagen/Ovenstädt und Preußen Espelkamp II sieglos. Unsere große Spieltagszusammenfassung mit dem Highlight-Video der Partie SC Vlotho gegen SV Oetinghausen.

  • https://www.fupa.net/berichte/…n-ohne-siege-2731760.html


    Das Freitagabendspiel in der Bezirksliga Staffel I endet 2:2, Lahde/Quetzen holte Zwei-Tore-Rückstand auf.


    Kein Sieger am Freitagabend - mit einem Remis gehen die Reserve des TuS Tengern und der TuS Lahde/Quetzen ins Wochenende. Die Gastgeber verpassten ihren zweiten Saisonsieg, dabei hatte es zunächst noch so vielversprechend für Tengern II ausgesehen. Timo Gerfen hatte nach 33 Minuten für die Führung gesorgt, Daniel Schmidt baute diese in der 41. Minute mit einem verwandelten Strafstoß aus. Noch vor dem Pausenpfiff kam das Comeback der Gäste, bei dem Rene Aumann per Abstauber auf 2:1 verkürzte. Bastian Mohring egalisierte Tengerns Vorsprung in der 53.

  • 7. Spieltag

    TuS Tengern II - Lahde/Quetzen 2:2

    TuS Lohe - SV Oetinghausen 0:1
    Stift Quernheim - SV Kutenh.-T. 3:1
    Mennighüffen - FT Dützen 2:1
    Petershagen/O. - SC Vlotho 1:4
    SC BW Vehlage - Herringhs/Eick. 1:4
    TuS Dielingen - TuRa Löhne 1:1
    Espelkamp II - FSC Eisbergen 1:6


    1. BV Stift Quernheim.... 7 15:3 19

    2. TuS Lohe.............. 7 24:8 16
    3. SV Kutenh.-Todtenh.... 7 21:12 16
    4. FSC Eisbergen......... 7 17:11 13
    5. SG Herringhs./Eickum.. 7 19:8 12
    6. TuS Dielingen......... 7 14:9 12
    7. SV Oetinghausen....... 7 16:17 12
    8. VfL Mennighüffen...... 7 19:10 11
    9. TuRa Löhne............ 7 13:7 11
    10. TuS Lahde/Quetzen..... 7 11:17 10
    11. FT Dützen............. 7 17:20 9
    12. SC Vlotho............. 7 14:20 6
    13. TuS Tengern II........ 7 9:17 4
    14. SC BW Vehlage......... 7 6:16 4
    15. Preußen Espelkamp II.. 7 6:26 2
    16. Petershagen/Ovenstädt. 7 5:25 1

  • https://www.fupa.net/berichte/…uernheim-nun-2732219.html


    Bezirksliga 1: Stift Quernheim nun alllein vorne!


    Der BV gewinnt das Topspiel gegen Kutenhausen-Todtenhausen mit 3:1 und ist jetzt als einzige Mannschaft der Liga noch ungeschlagen.


    Aus dem Trio an der Spitze ist ein alleiniger Spitzenreiter geworden. Der BV Stift Quernheim gewinnt das Topspiel gegen Kutenhausen-Todtenhausen mit 3:1 und ist jetzt als einzige Mannschaft der Liga noch ungeschlagen. Der TuS Lohe verlor überraschend gegen Aufsteiger Oetinghausen.

  • https://www.fupa.net/berichte/…minik-flaake-2732531.html


    Das ist ganz, ganz bitter – und eine Hiobsbotschaft für die Loher. Vor allem für den Fußballer Dominik Flaake, aber auch für den Bezirksligisten. Einer der wichtigsten Offensivspieler fällt für mindestens ein halbes Jahr mit einem Kreuzbandriss im Knie (vorderes Kreuzband gerissen) aus. Diese Wahrheit wurde jetzt nach einer MRT-Untersuchung bittere Realität. Am Donnerstag war Dominik Flaake dann beim Knie-Spezialisten Eckhard Jungmann, ein Termin für die OP steht aber noch nicht fest. Passiert war diese schwere Verletzung beim 5:2-Sieg im Meisterschaftsspiel gegen den SC Vlotho am 4. Oktober.