[OL Niederrhein] 2. Spieltag

  • Freitag, 11.09.2020, 19:30 Uhr

    Union Nettetal - 1. FC Mönchengladbach


    Sonntag, 13.09.2020, 15:00 Uhr

    1. FC Kleve - TuRU Düsseldorf

    Cronenberger SC - TVD Velbert

    SC Velbert - FC Kray

    SF Baumberg - TSV Meerbusch

    SF Niederwenigern - ETB SW Essen

    SpVg Schonnebeck - 1. FC Monheim


    Sonntag, 13.09.2020, 15:30 Uhr

    FSV Duisburg - 1. FC Bocholt

    Teutonia St.Tönis - Ratingen 04/19

    SC Düsseldorf-West - Spvg Sterkrade-Nord

    VfB 03 Hilden - SSVg Velbert


    spielfrei: TV Jahn Hiesfeld

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Sonntag, 13.09.2020, 15.00 Uhr


    1. FC Kleve - TuRU Düsseldorf 0:1 (0:0)

    0:1 Cakici (84.)


    SF Baumberg - TSV Meerbusch 0:0


    SC Velbert - FC Kray 0:1 (0:1)

    0:1 Bimpek (21.)


    :rot: Poznanski (FC Kray/40.)

    :gelb: :rot: Rec (SC Velbert/80.)


    SF Niederwenigern - ETB SW Essen 1:1 (1:0)

    1:0 Wakamiya (31./FE)

    1:1 Kimbakidila (81.)


    :rot: Köfler (N'wenigern/85.)


    SpVg Schonnebeck - 1. FC Monheim 3:1 (1:1)

    0:1 Lippold (8./FE)

    1:1 Barra (44.)

    2:1 Skuppin (55.)

    3:1 Abrosimov (79.)


    :gelb: :rot: Lippold (FC Monheim/71.)


    Cronenberger SC - TVD Velbert 1:3 (1:2)

    1:0 Kray (4.)

    1:1 Fechner (7.)

    1:2 Bleckmann (15.)

    1:3 Kluft (68.)


    ab 15.30 Uhr


    FSV Duisburg - 1. FC Bocholt 0:2 (0:1)

    0:1 Abel (10.)

    0:2 Lipinski (60.)


    VfB Hilden - SSVg. Velbert 1:5 (0:1)

    0:1 Machtemes (25.)

    0:2 Diallo (50.)
    0:3 Diallo (55.)
    0:4 Hilger (60.)
    1:4 Schulz (65.)
    1:5 Hilger (80.)


    SC Düsseldorf-West - SpVgg. Sterkrade-Nord 4:1 (3:0)

    1:0 Zieba (21.)
    2:0 Lüttgen (44.)

    3:0 Gergery (45.)

    3:1 Mahmoud El-Dorr (56./FE)
    4:1 Lüttgen (65.)


    Teutonia St.Tönis - Ratinger SpVg 1:0 (1:0)

    1:0 Drubel (37.)


    :rot: König (St.Tönis/90.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    10 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • 1. SSVg Velbert.......... 2 6:1 6

    2. FC Kray............... 2 6:2 6

    . TVD Velbert........... 2 6:2 6
    4. 1. FC Bocholt......... 2 5:2 6
    5. ETB SW Essen.......... 2 4:1 4
    6. Sportfreunde Baumberg. 2 3:0 4
    7. TSV Meerbusch......... 2 2:1 4
    8. Ratinger SpVg 04/19... 2 4:1 3
    9. SC Düsseldorf-West.... 2 5:4 3
    10. SC Union Nettetal..... 2 4:3 3
    11. Spvg Schonnebeck...... 2 3:2 3
    12. DJK Teutonia St.Tönis. 1 1:0 3

    . Dinslaken Hiesfeld.... 1 1:0 3

    14. 1. FC Monheim......... 2 2:3 3

    15. TuRU Düsseldorf....... 2 1:3 3
    16. VfB 03 Hilden......... 2 4:7 3
    17. SF Niederwenigern..... 2 3:4 1
    18. SC Velbert............ 2 1:3 0
    19. Cronenberger SC....... 2 1:4 0
    20. Spvgg. Sterkrade-Nord. 2 1:5 0
    21. 1. FC Mönchengladbach. 2 2:7 0
    . FSV Duisburg.......... 2 2:7 0
    23. 1. FC Kleve........... 2 0:5 0

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • In der Oberliga Niederrhein stand der 2. Spieltag auf dem Programm. Fünf Teams haben nach diesem noch eine lupenreine Weste.

    Am Samstag gab es eine klare Sache zum Auftakt des 2. Spieltags in der Oberliga Niederrhein. Union Nettetal besiegte den 1. FC Mönchengladbach mit 4:0. Für die Gladbacher ist der Fehlstart perfekt. Nach zwei Partien gibt es keinen Punkt, dafür 2:7-Tore.

    Am Sonntag zeigten dann die Favoriten, warum man sie auf dem Zettel haben sollte. Der 1. FC Bocholt gewann seine Partie beim FSV Duisburg mit 2:0. Florian Abel und Alexander Lipinski waren für den FCB erfolgreich. Und die SSVg Velbert zeigte dem VfB Hilden beim 5:1-Auswärtssieg klar die Grenzen auf. Max Machtemes traf zum 1:0 für die SSVg. Cellou Diallo erhöhte per Doppelpack auf 3:0. Robin Hilger traf zum 4:0, ehe Manuel Schulz für Hilden auf 1:4 verkürzen konnte. Dann war es wieder Machtemes, der den 5:1-Endstand erzielen konnte.


    https://www.reviersport.de/art…eams-mit-perfektem-start/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Einen Punkt gewonnen? Zwei Punkte verloren? Schwarz-Weiß schaffte trotz drückender Überlegenheit erst spät den Ausgleich und vergab anschließend noch einen Foulelfmeter.


    SF Niederwenigern - Schwarz-Weiß Essen 1:1 (1:0)

    Bericht im Blog der Uhltras

    "Das Uhlenkrug-Stadion ist groß und bietet jedem Zuschauer genügend Platz,
    um (falls gewünscht) einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum nächsten Besucher zu halten!"

    Meldung auf der Homepage des ETB Schwarz-Weiß, 12.03.2020