6.Spieltag TSG Pfeddersheim - Wormatia Worms 0 - 3

  • Derbyzeit .... Nach einem schwierigen Rundenanfang hat sich die TSG nun doch zu einem Anwärter auf einen der ersten 6 Tabellenplätze gemausert. Wird wie immer ein sehr umkämpftes Spiel werden. Mein Tip wäre ein 2-2 .....vielleicht auch ein Tor mehr für unsere Wormatia :cool:. Zuschauer sind 500 zugelassen, wovon die TSG der Wormatia 250 überlässt. :positiv2:

  • Puh. Rein vom Spielermaterial sehe ich uns schon vorne. Aber so richtig überzeugend war unsere Mannschaft, von der Punkteausbeute mal abgesehen, nicht wirklich bisher. Ich bin mir noch nicht so sicher ob das aktuell daran liegt, dass die Mannschaft nach dem Prinzip "ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss" agiert, oder ob das tatsächlich einfach dem aktuellen Leistungsvermögen entspricht. Die TSG scheint wiederum aktuell ganz ordentlich zu kicken.


    Unterm Strich muss die Anspruch sein, in Pfeddersheim zu gewinnen -oder- zumindest zu punkten.


    Mein Tipp, durch die VfR-Vereinsbrille: 2:3. Dahlke, Loechelt, Joachims


    Zuschauer sind 500 zugelassen, wovon die TSG der Wormatia 250 überlässt. :positiv2:

    Finde ich übrigens eine richtig gute Aktion der TSG!

    EIN LEBEN LANG

    Einmal editiert, zuletzt von Puma ()

  • Du hast das Derby prima in Szene gesetzt, Alter Sack,

    das gefällt mir sehr gut.

    Klasse, mein Kompliment!


    Natürlich ist die Wormatia der turmhohe Favorit am Samstag.

    Das ist eine ganz andere Welt, als im beschaulichen Pfeddersheim.

    Dennoch wird es (glaube ich) für Worms kein Spaziergang -

    und ich hoffe (natürlich) auf eine positive Überraschung zu Gunsten

    von Pfeddersheim.

    Ansonsten wünsche ich allen Zusehern ein starkes, faires Spiel

    und viel Spass .

    PS: (auch bei Sport Total zu sehen)

  • Danke für die Blumen.... :zwinker: hab ich aber nur von der Wormatia HP hier her kopiert....:lachen::lachen:

  • War ein gutes Spiel


    Warum man das Spiel aber nicht bei uns im Stadion ausgetragen hat verstehe ich nicht

    Weil es halt deren „Heimspiel“ war.....


    Zum Spiel: Pfeddersheim überraschend „zahnlos“, da hatte ich mehr Gegenwehr erwartet - Übers ganze Spiel ggf. zwei Schüsse aufs Tor.

    Wenn wir in der zweiten Halbzeit etwas effektiver Spielern, geht das sicher auch 0:4 oder 0:5 aus.

    Damecano bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechselung bester Mann - Joachims im Anschluss bester Mann.


    Das fehlen von Loechelt hat sich heute etwas bemerkbar gemacht, der ist aktuell nicht zu ersetzen. Auch nicht von Köksal und/oder Lickert.

  • War ein gutes Spiel


    Warum man das Spiel aber nicht bei uns im Stadion ausgetragen hat verstehe ich nicht

    Warum sollten die denn auf den Heimvorteil verzichten? Mehr Zuschauer wären ja nicht erlaubt gewesen.

    In den ersten 20 Minuten war es noch recht offen, danach sind wir immer dominanter geworden. Kann mich nicht erinnern, wann wir das letzte mal so souverän in Pfeddersheim gewonnen haben. Da war jedes Pokalspiel noch mit Klassenunterschied enger. Beeindruckend auch, dass man sich nicht hat provozieren lassen. Die TSGler haben ja mehrfach noch einen mitgegeben wenn der Ball schon weg war.

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."

  • War ein gutes Spiel


    Warum man das Spiel aber nicht bei uns im Stadion ausgetragen hat verstehe ich nicht

    Warum sollten die denn auf den Heimvorteil verzichten? Mehr Zuschauer wären ja nicht erlaubt gewesen.

    In den ersten 20 Minuten war es noch recht offen, danach sind wir immer dominanter geworden. Kann mich nicht erinnern, wann wir das letzte mal so souverän in Pfeddersheim gewonnen haben. Da war jedes Pokalspiel noch mit Klassenunterschied enger. Beeindruckend auch, dass man sich nicht hat provozieren lassen. Die TSGler haben ja mehrfach noch einen mitgegeben wenn der Ball schon weg war.

    Weil sich der Abstand Schwer einhalten lässt

  • Ach das meinst du. Na das scheint auf den normalen Sportplätzen die Behörden irgendwie nicht so zu stören wie bei uns im Stadion...

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."

  • Gratulation an Worms,

    ihr habt völlig verdient gegen Pfeddersheim gewonnen.

    Die Pfeddersheimer waren (leider) über die gesamte (!) Spielzeit

    zu ideenlos im Angriff

    und hatten außerdem viel zu viel Respekt.

    Wormatia konnte damit leicht ihr technisch feines Spiel machen

    und in der 2. Halbzeit hat man nach haarsträubenden Ballverlusten

    der Pfeddersheimer, die nötigen Tore sauber herausgeschossen.


    Fazit:

    Worms wird erwartungsgemäß unangefochten 1. in der Südgruppe -

    und Pfeddersheim muss sich gewaltig steigern,

    um unter die ersten 6 zu kommen.

  • Zusammenfassung Wormatia HP


    https://www.wormatia.de/2020-10-03-pfeddersheim/


    Vor dem Spiel gab es angesichts eines Sandro Loechelt „in zivil“ eine Hiobsbotschaft. Der Mittelfeldregisseur hat sich im Training verletzt und einen Muskelbündelriss zugezogen – acht Wochen Pause!


    Jetzt wird es eng. Ich sehe niemanden im Kader der Loechelt ersetzen könnte. Vielleicht finden die Verantwortlichen ja noch einen auf den Transfermarkt (der auch in den finanziellen Rahmen passt)

  • Jo, das ist richtig ärgerlich und bitter.

    Sandro war die letzten Spiele bockstark - Aber: Jetzt rutschen Lickert und/oder Köksal rein. Beides Spieler die ja deutlich mehr können als zuletzt gezeigt. Eventuell brauchen die einfach mal ein paar Spiele am Stück.

  • Gleichwertiger Ersatz für Loechelt ist nicht bezahlbar, aber gerade in der Zentrale sind wir noch gut aufgestellt.

    "Der alteingesessene Supporter bezieht seine identität als Fan aus der lebenslangen bindung an den Fußball und seinen Klub. Nichts kann diese Zuneigung erschüttern, keine Niederlage, kein Abstieg, keine Ehekrise."


    "Mit Wormatia haben wir uns Zielsicher den Verein ausgesucht, der sich offensichtlich vorgenommen hat, das Spannungsverhältnis zwischen Enttäuschung, Versagen sowie Rettung und Glück in letzter Sekunde im endlosen Dauerbetrieb zu testen."