Champions League 2020/21 - Gruppenphase

  • Dienstag, 20.10.2020, 19.00 Uhr


    Dynamo Kiew - Juventus Turin 0:2 (0:0)

    0:1 Morata (46.)

    0:2 Morata (84.)


    Zenit St. Petersburg - FC Brügge 1:2 (0:0)

    0:1 Dennis (63.)

    1:1 Horvath (74./ET)

    1:2 de Ketelaere (90.+3)


    ab 21.00 Uhr


    FC Barcelona - Ferencvaros Budapest 5:1 (2:0)

    1:0 Messi (27./FE)

    2:0 Fati (42.)

    3:0 Coutinho (52.)

    3:1 Kharatin (70./FE)

    4:1 Pedri (82.)

    5:1 Dembele (89.)


    :rot: Pique (68./FC Barcelona)


    FC Chelsea - FC Sevilla 0:0


    Lazio Rom - Borussia Dortmund 3:1 (2:0)

    1:0 Immobile (6.)

    2:0 Hitz (23./ET)

    2:1 Haaland (71.)

    3:1 Akpa Akpro (76.)


    Paris St. Germain - Manchester United 1:2 (0:1)

    0:1 Fernandes (23./FE)

    1:1 Martial (55./ET)

    1:2 Rashford (87.)


    RB Leipzig - Istanbul Basaksehir 2:0 (2:0)

    1:0 Angelino (16.)

    2:0 Angelino (20.)


    Stade Rennes - FK Krasnodar 1:1 (0:0)

    1:0 Guirassy (56./FE)

    1:1 Ramirez (59.)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    2 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • https://www.kicker.de/kehl-kri…ersprecher-787672/artikel


    "Wenn wir uns so anstellen, wird's nichts werden": Das 1:3 bei Lazio erschreckte Spieler und Verantwortliche des BVB gleichermaßen. Besonders deutlich wurde Sebastian Kehl. "Wenn wir uns so anstellen, wird's nichts werden", wurde Sebastian Kehl deutlich. "Das war eine desolate Leistung. So können wir in der Champions League nicht auftreten." Der Leiter der Lizenzspielerabteilung sah "Undiszipliniertheiten" und generell "einige Ausfälle", die Mannschaft habe "keine Zweikämpfe geführt", "viel zu abwartend" gespielt und "komplettes Engagement vermissen" lassen.

  • Dortmund wird wieder viel Lob bekommen für seine junge Mannschaft, mit vielen jungen, spannenden Spielern. Titel wirst du damit aber nicht gewinnen, hat man gut gegen ein cleveres Lazio gesehen. Achtel oder Viertelfinale, mehr geht damit wahrscheinlich nicht.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Mittwoch, 21.10.2020, 18.55 Uhr


    RB Salzburg - Lokomotive Moskau 2:2 (1:1)

    0:1 Eder (19.)

    1:1 Szoboszlai (45.)

    2:1 Junuzovic (50.)

    2:2 Liskovich (75.)


    Real Madrid - Schachtar Donezk 2:3 (0:3)

    0:1 Tete (29.)

    0:2 Varane (33./ET)

    0:3 Solomon (42.)

    1:3 Modric (54.)

    2:3 Vinicius (59.)


    ab 21.00 Uhr


    Ajax Amsterdam - FC Liverpool 0:1 (0:1)

    0:1 Tagliafico (35./ET)


    Bayern München - Atletico Madrid 4:0 (2:0)

    1:0 Coman (28.)

    2:0 Goretzka (41.)

    3:0 Tolisso (66.)

    4:0 Coman (72.)


    FC Midtjylland - Atalanta Bergamo 0:4 (0:3)

    0:1 Zapata (26.)

    0:2 Gomez (36.)

    0:3 Muriel (41.)

    0:4 Miranchuk (89.)


    Inter Mailand - Borussia Mönchengladbach 2:2 (0:0)

    1:0 Lukaku (49.)

    1:1 Bensebaini (63./FE)

    1:2 Hofmann (84.)

    2:2 Lukaku (90.)


    Manchester City - FC Porto 3:1 (1:19

    0:1 Luis Diaz (14.)

    1:1 Aguero (20./FE)

    2:1 Gündogan (65.)

    3:1 Torres (73.)


    Olympiakos Piräus - Olympique Marseille 1:0 (0:0)

    1:0 Koka (90.+1)

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    5 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Was für ein geiler Schnittstellen-Pass vor dem 2:1 von Gladbach.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Was dann leider nicht geklappt hat. Dennoch! Das 2:2 in San Siro ist aller Ehren wert.


    Bei den Bayern ist weiterhin kein Substanzverlust zu erkennen. Atletico locker leicht mit 4:0 aus dem leeren Stadion geschossen.