SC Wiedenbrück - Rot-Weiss Essen 0:0

  • Samstag, 16.01.2021, 14.00 Uhr - Jahnstadion


    dfs_wl_d_wiedenbrueck_sc.gif SC Wiedenbrück (11. / 25 Punkte) - Rot-Weiss Essen (1. / 50 Punkte) dfs_wl_d_essen_rot_weiss_sc.gif



    Ist zwar noch was hin, aber man kann ja schon mal in die nahe Zukunft schauen! Die Rückrunde beginnt mit einem Auswärtsspiel beim SC Wiedenbrück! Mal schauen, wie beide Mannschaften aus der kurzen Winterpause kommen. RWE sollte aus dem Hinspiel gewarnt sein, spielte man am 1. Spieltag "nur" 1:1 daheim. Ein Distanzschuss aus 25 Metern versenkte Wiedenbrück in der Nachspielzeit und holte so den ersten Punkt. Man hofft natürlich aus Essener Sicht, dass wir unsere Serie der ungeschlagenenen Spiele auch in 2021 weitergeht!


    bisherige Bilanz:


    17 Spiele insgesamt: 5 Siege SC Wiedenbrück - 4 Remis - 8 Siege Rot-Weiss Essen --- Torverhältnis: 29:22

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Mit einer der wichtigsten Spiele der Saison. Hier heisst wieder in den Rythmus kommen..

    Egal was kommt, du siehst die Fahnen wehen. Auf der Westribüne ,für den RWE. Auch wenns grad schmerzt, dat ich dich nicht seh, schwenk ich die Fahne für unseren RWE:rotweiss:

  • Bin schon wieder richtig heiß aufs Spiel. Gab es hier auch schon lange nicht mehr, das man sich so auf die Rückrunde freut. Normalerweise war die Saison zu dem Zeitpunkt für uns schon gelaufen.

    Egal was kommt, du siehst die Fahnen wehen. Auf der Westribüne ,für den RWE. Auch wenns grad schmerzt, dat ich dich nicht seh, schwenk ich die Fahne für unseren RWE:rotweiss:

  • japs..ich weiss, was du meinst! Mir gehts ähnlich! Hoffentlich starten wir mit nem Dreier in die Rückrunde! Wir haben ja noch ne kleine Rechnung mit Wiedenbrück aus dem Hinspiel offen..leicht wirds aber allemal nicht!

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Wiedenbrück-Trainer über RWE: "Sie sind konstanter und ruhiger als BVB II"


    In der Fußball-Regionalliga-West rollt am Wochenende wieder der Ball. Unter anderem steht die Begegnung zwischen SC Wiedenbrück und Rot-Weiss Essen auf dem Programm. Die Wiedenbrücker wollen RWE, wie schon im Hinspiel (1:1), ärgern.

    20 Spiele, fünf Siege, zehn Unentschieden, fünf Niederlagen, 25 Punkte, 29:29 Tore: Der SC Wiedenbrück ist als Tabellenelfter der beste Aufsteiger der Regionalliga West und ein richtig unbequemer Gegner für die Konkurrenz. Das wollen die Schützlinge von Trainer Daniel Brinkmann auch am Samstag sein. Dann ist der Tabellenführer Rot-Weiss Essen im Jahnstadion zu Gast.

    "Wir wissen um die Stärke von RWE. Wir wissen, dass sie einen tollen Lauf haben. Aber wir werden uns nicht verstecken und versuchen unser Ding durchzuziehen. Wir pressen den Gegner schon gerne, haben Tempowechsel in unserem Spiel und wollen grundsätzlich jeden Gegner nerven - auch Essen", sagt Brinkmann (34).


    https://www.reviersport.de/art…r-und-ruhiger-als-bvb-ii/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • japs..ich weiss, was du meinst! Mir gehts ähnlich! Hoffentlich starten wir mit nem Dreier in die Rückrunde! Wir haben ja noch ne kleine Rechnung mit Wiedenbrück aus dem Hinspiel offen..leicht wirds aber allemal nicht!



    Auf jedenfall. Das man die nicht unterschätzen darf hat man wie du schon richtig gesagt hast nicht. der 1 Spieltag sollte warnung genug sein.


    Aber erstmal hoffen das es überhaupt stattfindet.. Ich denke das so langsam die Ausfälle wegend en platzverhältnissen anfangen.

    Egal was kommt, du siehst die Fahnen wehen. Auf der Westribüne ,für den RWE. Auch wenns grad schmerzt, dat ich dich nicht seh, schwenk ich die Fahne für unseren RWE:rotweiss:

  • Wiedenbrück ist für RWE immer eine Reise wert


    Zum Auftakt der Rückrunde spielt Rot-Weiss Essen am Samstag (14 Uhr) beim SC Wiedenbrück. Beim Aufsteiger hat der Tabellenführer eine fast makellose Bilanz.

    In der Regionalliga West steht am Wochenende der erste Spieltag der Rückrunde an. Die Ausgangslage ist klar. RWE ist Spitzenreiter, sechs Punkte (bei einem mehr ausgetragenen Spiel) vor dem BVB II. Und Rot-Weiss Essen hat am 22. Spieltag gleich seine gefühlte Lieblingsreise vor der Brust.

    Es geht zum Aufsteiger SC Wiedenbrück. Und mit einem Blick auf die Bilanz fällt auf. Bei dieser Begegnung ist das Heimrecht scheinbar pures Gift. Denn RWE kommt zuhause gegen den SCW fast nie auf einen grünen Zweig. Von neun Begegnungen gewann RWE nur eine, Wiedenbrück siegte gleich fünf Mal.


    https://www.reviersport.de/art…we-immer-eine-reise-wert/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • „Wir werden angriffslustig sein“


    Am Samstagnachmittag (14 Uhr) startet der zweite Saisonteil der Regionalliga West für den SC Wiedenbrück gleich mal mit Vollgas und quietschenden Reifen. Denn dann fährt mit RW Essen der ungeschlagene Tabellenführer mit seinem hochglanzpolierten rot-weiß-roten Hafenstraßen-Ferrari vor.

    Mit brachialen 50 Punkten aus 20 Pflichtspielen ging die Mannschaft von Christian Neidhardt in die Winterpause und bestach dabei durch eine extrem gute Organisation in der Defensive, viel Geduld in der Offensive und nicht zuletzt durch herausragende Einzelspieler.

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • RWE zum Rückrundenauftakt beim SC Wiedenbrück


    Wenn der SC Wiedenbrück am kommenden Samstag, den 16. Januar 2021 um 14 Uhr Rot-Weiss Essen zum ersten Pflichtspiel nach der kurzen Winterpause in der Regionalliga West empfängt, dann wird es nur etwas mehr als ein Jahr her sein, dass Daniel Brinkmann Trainer bei den Ostwestfalen wurde. Unter dem 34-jährigen Ex-Profi (15 Bundesliga-Spiele für den FC Augsburg) gelang dem SCW nicht nur der Aufstieg aus der Oberliga Westfalen. Auch in der Regionalliga West spielt der Verein bislang eine gute Rolle.


    https://rot-weiss-essen.de/new…akt-beim-sc-wiedenbrueck/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Samstag, 16.01.2021, 14.00 Uhr


    SC Wiedenbrück - Rot-Weiss Essen 0:0 (0:0)


    Bes. Vork.: Engelmann (16./Rot-Weiss Essen) verschießt Elfmeter


    Aufstellungen:


    SCW: Oliver Zech , Durim Berisha , Lukas Demming , Saban Kaptan , Daniel Latkowski , Marcel Hölscher , Robin Twyrdy , Xhuljo Tabaku , David Hüsing , Bjarne Pudel , Fabian Brosowski


    RWE: Simon Engelmann, Dennis Grote, Alexander Hahn, Sandro Plechaty, Joshua Endres, Kevin Grund, Daniel Heber, Marco Kehl-Gomez, Daniel Davari, Amara Condé, Isaiah Young

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

    5 Mal editiert, zuletzt von RedOne1907 ()

  • Halbzeit! Man hat wieder Chancen für drei Partien, muss hier locker 3:0 führen und kann wieder zittern, dass man am Ende irgendwie gewinnt.. Chancenverwertung wieder grottenschlecht!

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • Positiv auf jedenfall, das wir das Fussballspielen nicht verlernt haben. Bin voller zuversicht für die Zukunft. Das wird was mit dem Aufstieg.

    Egal was kommt, du siehst die Fahnen wehen. Auf der Westribüne ,für den RWE. Auch wenns grad schmerzt, dat ich dich nicht seh, schwenk ich die Fahne für unseren RWE:rotweiss:

  • RWE nur 0:0! Engelmann und Co. scheitern an "Hexer Hölscher"


    Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist mit einer Nullnummer beim SC Wiedenbrück ins Spieljahr 2021 gestartet. RWE scheiterte in Ostwestfalen mehrfach am überragenden SCW-Torwart Marcel Hölscher.

    Für Rot-Weiss Essen ging es am ersten Rückrunden-Spieltag zum SC Wiedenbrück. RWE zeigte eine ansprechende Leistung, doch vergab auch die besten Einschussmöglichkeiten bzw. wurden diese vom Wiedenbrücker bärenstarken Schlussmann Marcel Hölscher immer wieder abgewehrt. Wie schon im Hinspiel musste sich RWE auch im Rückspiel mit einer Punkteteilung gegen den SC Wiedenbrück begnügen.


    https://www.reviersport.de/art…itern-an-hexer-hoelscher/

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • tjoa..ganz schnell wieder runter vom hohen Roß! Schlechtes Spiel von RWE - am Ende 0:0! Pfui!

    Hoffentlich nur ein Ausrutscher. Ansonsten, Geld sollte doch da sein, um eventuell personell noch einmal nachzulegen.

    unser Trainer will aber garnicht nachlegen im Winter! Wobei jedem, außer ihm, auffällt, dass unsere Außen einfach viel zu schwach sind! Sobald Engelmann mal schwächelt, schießt da keiner mehr ein Tor!

    Seit wir zwei uns gefunden .... OHHHHHHHH RWE!!

  • RWE hatte Chancen genug. Elfer verschossen. Pfosten..

    wiedenbrück hat halt alles gegeben und der Rasen hat dann kein Fußball mehr zugelassen. Ärgerlich ja. Aber nun Ruhe bewahren und der Mannschaft vertrauen. So Spiele hat man leider mal. Wichtig sind nun 3 Punkte gegen Bonn. Da gibts keibe Ausreden ;)