[DFB-Pokal] 1. Runde 2021/22

  • Oberliga-Kicker hoffen auf Märchen gegen Bayern

    Nagelsmann als Rumpelstilzchen?


    Der Bremer SV fiebert dem Erstrunden-Duell gegen Bayern München entgegen. Für die Oberliga-Kicker ist es das Spiel ihres Lebens.

    Julian Nagelsmann als eine Art Rumpelstilzchen? Das wäre so ganz nach dem Geschmack von Benjamin Eta. "Wenn Julian Nagelsmann

    in der zweiten Halbzeit irgendwann aufspringt und unzufrieden ist, weil das Spiel vielleicht spannend ist, dann haben wir schon sehr,

    sehr, sehr viel erreicht", sagte der Trainer vom Bremer SV bei "Radio Bremen". ...................

  • Endlich ist es so weit. Wegen Corona musste das DFB-Pokal-Duell zwischen dem kleinen Bremer SV und dem Rekordsieger Bayern München Anfang des Monats verlegt werden. Nun aber rüstet sich der Fünftligist für das "Jahrhundertspiel" - und hat sich zugleich durchaus Großes vorgenommen.


    mehr...

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.

  • Wolfsburg geht in die Berufung

    Ist da eigentlich was bei rum gekommen ?

    „Erst wenn der x’te Großinvestor einen Plastikclub geschaffen hat, der letzte Traditionsverein insolvent gegangen ist, der letzte echte Fan von den Rängen verschwunden ist, jedes Spiel zu Gunsten der Fernsehindustrie verschoben worden ist – werdet ihr feststellen, dass der Volkssport Fußball zu dem Alltag verkommen ist, aus dem ihr ursprünglich ins Stadion geflohen seid“

  • Das abschließende Spiel der 1. Runde:


    Bremer SV - Bayern München 0:12 (0:5)

    0:1 Choupo-Moting (8.)

    0:2 Musiala (16.)

    0:3 Warm (27./ET)

    0:4 Choupo-Moting (28.)

    0:5 Choupo-Moting (35.)

    0:6 Tillman (47.)

    0:7 Musiala (48.)

    0:8 Sane (65.)

    0:9 Cuisance (80.)

    0:10 Choupo-Moting (82.)

    0:11 Sarr (86.)

    0:12 Tolisso (88.)


    Zuschauer: 10.093 im Bremer Weserstadion


    Rot: Nobile (77./Bremer SV, Notbremse)

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • :muede1: Die Bayern haben ja mal ganz knapp gewonnen... War sicherlich spannend das Spiel....

    Ich war jedenfalls froh das ich schnell wieder zu Osnabrück zurückschalten konnte. Das war einfach zu wenig was die Bremer den Bayern entgegensetzen konnten. Hoffentlich haben das viele gemacht und die Fernsehmacher entscheiden nächstes mal anders.

  • "Es zählt zu den Grundpflichten der Vereine, sich umfassend und rechtzeitig über die Regularien zu informieren", begründete Achim Späth, Vorsitzender des DFB-Bundesgerichts, die Entscheidung. "Verstößt ein Verein dagegen, liegt ein schuldhaftes Verhalten vor. Ausschließlich der Verein ist verantwortlich für die Auswechslung. Der Schiedsrichter entscheidet dabei gar nichts. Die Verletzung der Kontrollpflicht des Schiedsrichters ändert somit nichts am Verschulden des Vereins."


    mehr...

    Gehen sie bitte weiter. Es gibt hier nichts interessantes zu lesen.