[DFB-Pokal] 2. Runde 2021/22

  • Langsam wird es Zeit das wir eine Demo ins Leben rufen. :grrrr: Ist doch nur noch peinlich.

    So lange diese Amateursender am Werke sind ändert sich da gar nichts, Hauptsache die Batzis laufen in TV. :thumbdown:

    Mannheim-Union

    60- gegen die Trinksportler

    Dresden St. Pauli


    Alles besser, aber ne..kennen wir ja. :warn:

  • Die rechnen rein nach Quoten.

    Solange die Masse der Eventies eben gewisse Vereine sehen will, wird das gesendet.

    Was sportlich interessant und spannend sein könnte, aber keine Einschaltquote bringt, ist fürs TV uninteressant.Gäbe es ein Sparten-TV", welches live sportlich reizvolle Partien und in einer Art Zusammenfassung auch Regional- und Oberligen zeigen würde....aber eben.

  • Ich kann die Auswahl der ARD häufiger verstehen als die von Sport1. Die suchen sich ja wirklich nur Käse raus.


    Auch hier: BMG gegen Bayern ist ganz neutral betrachtet schon die hochklassigste aber dennoch eine spannende Partie in Runde 2. Was man sich von einem Heimspiel des BVB gegen Ingolstadt allerdings verspricht, ist mir schleiferhaft.

    Einmal editiert, zuletzt von Hilfemann ()

  • Volle Zustimmung Hilfemann


    Das in dieser Runde Gladbach gegen Bayern übertragen wird, da gibt es wirklich wenig Argumente gegen.


    Aber Dortmund gegen Ingolstadt ist einfach nur albern, oder für die Masse der Eventies wie Manfred schrieb.


    Die von Bigone 1977 aufgeführten Partien wären allesamt jeweils zeigenswert, hinzu standen ja auch noch Klassiker wie Nürnberg-HSV und Stuttgart-Köln zur Auswahl.


    Dortmund gegen Ingolstadt werde ich mir ebenso nicht anschauen, wie Bayern beim Bremer SV neulich.

  • sport1 hat die Pokalrechte erworben, um Bayern und Dortmund zeigen zu können, die sie sonst niemals im Programm hätten. Das sind die beiden zuschauerträchtigsten Vereine. Muss man sich nur die Sky-Quoten ansehen. Also werden die auch gezeigt. Gegner egal.

  • Dienstag, 18.30 Uhr

    SC Preußen Münster - Hertha BSC

    SV Babelsberg 03 - Rasenballsport Leipzig

    TSV 1860 München - FC Schalke 04

    TSG Hoffenheim - Holstein Kiel


    Dienstag, 20.00 Uhr

    Borussia Dortmund - FC Ingolstadt


    Dienstag, 20.45 Uhr

    VfL Osnabrück - SC Freiburg

    1. FC Nürnberg - Hamburger SV

    1. FSV Mainz 05 - DSC Arminia Bielefeld


    Mittwoch, 18.30 Uhr

    SV Waldhof Mannheim - 1. FC Union Berlin

    VfL Bochum - FC Augsburg

    SG Dynamo Dresden - FC St. Pauli

    Bayer 04 Leverkusen - Karlsruher SC


    Mittwoch, 20.45Uhr

    Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf

    Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München

    SSV Jahn Regensburg - F.C. Hansa Rostock

    VfB Stuttgart - 1. FC Köln

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Und 1860 führt gegen Schalke. :kicher:


    Münster gleicht aus gegen Hertha.

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Münster nur noch zu Zehnt, aber mit einem 1:1 zur Halbzeit, Holstein liegt durch 2 Eigentore 0:2 zurück, 1860 führt zur Halbzeit mit 1:0, ebenso das Brausekonstrukt.

    ...und niemals vergessen

    EISERN UNION!

  • Münster dezimiert sich vollkommen unnötig selbst.

    Mit einem Halten und einer Schwalbe darf ich mich als Führungsspieler nicht aus dem Spiel nehmen. In Überzahl die Hertha erst in der 79.Min mit dem 2:1.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Osnabrück in der sechsten Minute der Nachspielzeit mit dem Ausgleich! Zuvor ein kapitaler Bock von Kühn beim Rückstand. Ebenfalls Verlängerung in Mainz und Nürnberg. Bielefeld mit der frühen Führung und nach dem Rückstand mit dem späten Ausgleich.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Was für eine geile Bude von Osnabrück. Solo aus der eigenen Hälfte bis zur Strafraumgrenze und dann in den Winkel abgeschlossen! Danach auch geile Bilder aus dem Block! Endlich springen die Leute in solchen Momenten wieder auf die Zäune und es geht Stufen im Block runter. Was habe ich solche Bilder vermisst!

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • In der 120.Min macht Freiburg in Überzahl noch das 2:2! Elfmeterschießen an der Bremer Brücke und in Nürnberg. Die späten Spiele mit dem vollen Reiz vom Pokal.

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Was ein Pokalabend! Hieß nun auch fast zwei Stunden lang die wieder mal alberne Jessy Wellmer zu ertragen. :facepalm:


    Fetten Glückwunsch an 1860. Geiler Fight! Wobei sich mir immer noch nicht erschließt, wie man einen Drittligisten unterschätzen kann, gell Freiburg. Bei Schalke auf links Darko Churlinov. Der ist sogar Nationalspieler Nordmazedoniens. Durfte heute 21 Minuten lang zeigen, dass er zum Profifußballer nicht taugt, und das 0:1 fahrlässig verschuldet. Zurecht in der 22. Minute mangels Einstellung ausgewechselt.


    Schade das Osnabrück schlussendlich Freiburg doch nicht schlagen konnte. Schade das Bielefeld sich nicht belohnen konnte, und schade das Nürnberg das Elfmeterschießen vergeigt hat. Der Glubb is halt a depp.


    Ansonsten mal wieder festzustellen, dass dem Hoffenheimer Operettenpublikum und den Mainzer Karnevalisten Gegner wie Holstein Kiel und Arminia Bielefeld nicht attraktiv genug sind.

    Knapp 5000 in Sinsheim, ca. 9000 in Mainz. Erbärmlich, auch wenn es am späten Abend unter der Woche ist. Hingegen 20000 in Nürnberg, ausverkauftes Grünwalder bei 1860, und volle Hütte an der Bremer Brücke. Auch Münster und Babelsberg komplett überzeugend, was Anzahlund Performance angeht.


    Das sind mal Clubs! Während Hoffenheim und Mainz genau wie Jessy Wellmer einfach nur albern sind.

  • Sehr, sehr schade Osnabrück. Sie hätten sich belohnen sollen für diesen begeisternden Pokalabend! :grollen:




    Was ein Pokalabend! Hieß nun auch fast zwei Stunden lang die wieder mal alberne Jessy Wellmer zu ertragen. :facepalm:

    Von deren möchtegerncoolem Gesabbel krieg ich Aggressionen. :)


    Und was hatte die bitte schön an?! Ist Latzhose und Hosenträger gerade wieder modisch chic?? :ablachen: :schreck2:  :erschrecken2:

    "Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten." (Finnisches Sprichwort)

  • Fetten Glückwunsch an 1860. Geiler Fight! Wobei sich mir immer noch nicht erschließt, wie man einen Drittligisten unterschätzen kann, gell Freiburg. Bei Schalke auf links Darko Churlinov. Der ist sogar Nationalspieler Nordmazedoniens. Durfte heute 21 Minuten lang zeigen, dass er zum Profifußballer nicht taugt, und das 0:1 fahrlässig verschuldet. Zurecht in der 22. Minute mangels Einstellung ausgewechselt.

    Nicht mangels Einstellung, sondern mangels Aufstellung. Selten ein Spiel gesehen, in dem eine Mannschaft nicht nur gegen den Gegner, sondern auch die komplette Konfusion des eigenen Trainers anspielen muss.