Punktspiele 21/22

  • Egal ob 14 oder 16 Punkte, der Trend is our friend ;)


    Mich freut es wirklich sehr, dass das Trainerteam um Mike Schütt sich so aus der schwierigen Situation noch vor ein paar Wochen so eindrucksvoll befreien konnte. Aufgrund der angespannten Personallage und der aufkommenden Kritik von außen keine Selbstverständlichkeit. Aber mit den Grundtugenden wie Teamgeist, Einsatz und (taktischer) Disziplin kann man nach wie vor einiges erreichen oder auch kaschieren. Plötzlich hat die Mannschaft eine ganz andere Körpersprache…immer wieder verrückt, wie stark der Kopf den Körper beeinflusst.


    Ich traue der Mannschaft am Samstag in Bruchsal absolut wieder einen Dreier zu, der Anschluß ans Mittelfeld wäre somit hergestellt. Gerne weiter so.

  • Freut mich für euch in Reutlingen, dass ihr euch da unten rauskämpft.

    Den SSV Reutlingen sehe ich auch viel lieber mindestens wieder in der Regionalliga.

    Aber Hauptsache, ihr haltet diese Jahr die Oberliga.

    Vielleicht geht künftig auch wieder mehr.

    Ich wünsche dem SSV hierfür alles Gute und viel Erfolg!


    Grüße vom ehemaligen Zweitligakonkurrenten aus Trier :ja2:

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Würde mich auf ein Treffen in der RL freuen.

  • Na gut, bin solche Serien nicht mehr gewohnt 😉


    Verständlich. Hab auch schon nachgerechnet, wie viel eigentlich noch auf Platz 2 fehlt! :cool:
    Aber im Ernst: Ich hoffe im Verein dreht keiner durch. Die Serie ist zwar sehr erfreulich, aber natürlich sind wir nach wie vor ganz dick mitten im Abstiegskampf. Jetzt bloß nicht nachlassen, weil man sich einbildet, bereits irgendwas erreicht zu haben...



    Welcome to THE TRÄND? :D


    Haja klar, TRÄNDsetter LÄNDesregierung halt! :lachen:




    Danke, das ist sehr freundlich. Ihr habt ja auch nicht gerade die beste Zeit eurer Vereinsgeschichte hinter euch, auch wenn's aktuell zumindest hinsichtlich eines Aufstiegs in die Regionalliga recht vielversprechend aussieht. Wünsche dafür viel Erfolg!

  • Ein " goldener Herbst" beim SSV was die aktuellen Ergebnisse angeht. In 5 Spielen nur ein Gegentor das hat es wohl auch Schon ewig nicht mehr gegeben. Mit einer guten Abwehr und einem fiten Onesi läuft es um einiges besser.

    In der Tabelle geht es langsam in Richtung Mittelfeld wo es sehr eng zu geht, mit ein paar Siegen kann man sich durchaus schnell nach vorne bewegen. Aber man kann auch schnell wieder in die Gefahrenzone kommen, 3 oder 4 Spiele ohne Sieg hat sich bei uns leider auch mal wieder schnell.


    Nun wo Freiberg und Kickers auf Betriebstemperatur sind werden sie die Plätze 1 und 2 wohl auch nicht mehr abgeben. Idealerweise hoffe ich das Freiberg dann Meister wird. Den im Zweifel ( falls sie in der Relegation scheitern) hätte eine Partie gegen die Kickers deutlich mehr Reiz.

    Wer dieses Jahr Tabellendritter wird darf sich schon fast als "Meister der Normalen" fühlen. :lachen:

  • neunzehn05 : Vielen Dank!

    Ja, seit dem Abstieg aus der 2.Liga 2005 ging es bis auf sehr wenige Spielzeiten nur noch in eine Richtung: Nach unten. :nein2: Bei euch ja ähnlich.


    Nach unserer Niederlage gegen Salmrohr bin ich wieder sehr skeptisch, ob wir das schaffen. So eine Niederlage passt zu unserem Verein und der Historie des überwiegenden Scheiterns.


    Für euch in Reutlingen wünsche ich auch wieder, dass es aufwärts geht. Ihr hattet ja gute Zweitligajahre, wo es für die Gegner schwer war, im Stadion an der Kreuzeiche zu bestehen.


    Über die 2 Liga brauchen wir nicht mehr sprechen, aber Regionalliga für beide wäre schon super.


    Ich finde es generell schade, dass Vereine mit durchaus ordentlichem Zuschauer- und Fanpotential in den Oberligen versauern, wo doch mehr möglich wäre.

    30.09.2010 - wie ein zweiter Geburtstag!

  • Absolutes Traumtor. Schade, dass nicht mehr gefilmt wird...

    Anscheinend wird doch noch gefilmt. Hier gibt's das Tor:

    https://www.facebook.com/OberligaBW/videos/289449146516184/

  • Anscheinend wird doch noch gefilmt. Hier gibt's das Tor:

    https://www.facebook.com/OberligaBW/videos/289449146516184/


    :love:


    Aber was ist denn das für ein skurriles Format? Quadratisch? :lol:

  • Unfassbar...nächstes Spiel, nächster Sieg. Auch heute wieder mit über weite Strecken sehr solider Abwehrleistung. Bruchsal v.a. in der 1. HZ mit deutlich mehr Spielanteilen, insgesamt jedoch relativ harmlos. Reutlingen wie gewohnt auf Konter fokussiert und damit immer wieder gefährlich, insgesamt aber zu ungenau bis Ganaus einfach mal gefühlt an 5 Leuten vorbei läuft und aus ca. 8 m einschießt. In der 2. Halbzeit der SSV dann auch besser im Spiel und folgerichtig mit dem 2:0 durch Onesi nach super Vorarbeit. Bruchsal dann eigentlich schon geschlagen, zumal nur noch zu 10., kommt aber im Nachsetzen nach einer Ecke doch zum Anschlusstreffer. Für mich war das eigentlich unmittelbar vor dem Tor ein klares Foul aber seis drum. Bruchsal drückt dann für ca. 10 min, dann hat der SSV das Spiel wieder recht gut im Griff und lässt kaum mehr was zu. Ankreiden muss man aber die Chancenverwertung. Das waren bestimmt 5 100%-Dinger die da in den letzten 10 min versemmelt wurden. Unnötig sowas.


    Der SSV nun seit unfassbaren 7 (!!!!) Spielen ungeschlagen. Davon 5 Siege. Wann gab es das zuletzt?


    Am Mittwoch gegen Linx jetzt dranbleiben. Wenn das Spiel gewonnen wird hat man sich ein kleines Polster erarbeitet.

  • Der SSV nun seit unfassbaren 7 (!!!!) Spielen ungeschlagen. Davon 5 Siege. Wann gab es das zuletzt?


    Ist tatsächlich noch gar nicht soooo lange her. In der Saison 18/19 blieb man an den ersten neun Spieltagen ungeschlagen (6/3/0), saisonübergreifend hatte man damals sogar 12 Punktspiele am Stück nicht verloren (8/4/0). Rechnet man den Pokal mit ein stehen sogar 15 Pflichtspiele ohne Niederlage (11/4/0). Die imposante Serie endete dann ziemlich unsanft am 10. Spieltag mit einer 0:5-Reibe in Nöttingen.


    Zum Spiel heute: peterenis hat das schon sehr gut zusammengefasst. Die Führung zur Halbzeit war auf jeden Fall verdient, hätte aber eigentlich schon höher ausfallen müssen. Schwaiger muss kurz vor der Pause zwingend auf 2:0 stellen, auch wenn der Keeper seinen etwas zu unplatzierten Schuss überragend rausfischt. Bruchsal mehr am Ball, aber im Spiel nach vorne schon sehr limitiert. Der SSV defensiv gewohnt stabil, mit einer Ausnahme: Lange Bälle auf unsere rechte Abwehseite fanden zu häufig einen Abnehmer, weil die Abstimmung zwischen Schienenspieler Schiffel und dem rechten IV Jäger nicht immer optimal passte. Gefährlich wurde der SSV immer, wenn nach Ballgewinnen schnell umgeschaltet wurde. V.a. Schwaiger tat sich hier als umsichtiger Ballverteiler hervor. Ich finde er hat in den letzten Wochen nochmal einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und nimmt jetzt endlich den Einfluss auf das Spiel, der seinen Fähigkeiten entspricht. Klasse!

    Nach dem berechtigten Platzverweis kurz nach Beginn der zweiten Hälfte war ich dann eigentlich angesichts der bisherigen Bruchsaler Harmlosigkeit in Erwartung der baldigen Entscheidung. Aber weit gefehlt: Bruchsal erhöhte plötzlich wie aus dem Nichts die Schlagzahl und der SSV schaffte es einfach nicht, Ruhe ins Spiel zu bekommen. Aus meiner Sicht wurde in dieser Phase zu überhastet das direkte Anspiel in die Spitze gesucht, anstatt den Ball auch einfach mal in den eigenen Reihen zu halten und die dezimierten Bruchsaler ein bisschen (hinterher-)laufen zu lassen. Die Folge war ein ziemlich unnötiger offener Schagabtausch, den auch das vermeintlich vorentscheidende 2:0 nicht beendete. Vor dem Anschlusstreffer hatte ich zunächste auch ein klares Foul gesehen, hab mir die Szene aber gerade nochmal im Re-live bei sporttotal angeschaut und meine nun tatsächlich, dass der Bruchsaler zuerst den Ball spielt. Gutes Auge der Schiedsrichterin!

    In der letzten Viertelstunde der SSV dann (endlich) wieder Herr des Geschehens, inklusive zahlreicher Gelegenheiten den Sack mit dem 3:1 endgültig zuzumachen. Passierte nicht, ging trotzdem gut. Auch weil Bruchsal hinten raus zum Glück nichts mehr zuzusetzen hatte.


    Wermutstropfen: Schiffel und Wöhrle mussten im ersten Spiel nach ihrer Rückkehr aus dem Verletztenstand gleich wieder verletzt raus. Eiberger wurde auch auffällig früh runtergenommen. Ich hoffe mal lediglich als Vorsichtsmaßnahme.


    Eine Bemerkung am Rande: Missfällt noch jemandem unser Verhalten bei gegnerischen Ecken? Bei uns stehen immer alle 11 Mann ganz tief hinten drin. Wenn Weisheit nicht gerade den Ball abfängt, bedeutet das im Anschluss an die Ecke, auch wenn sie rausgeköpft oder anderweitig abgewehrt wird, zu 100 % Ballbesitz für den Gegner. Oft genug dergestalt, dass der Ball einem Spieler vor die Füße fällt, der völlig blank im Rückraum lauert. Allein heute sicherlich vier, fünf mal gesehen. Ich weiß ja nicht...?


    Fazit: Die Serie geht weiter, die Mannschaft punktet im Moment im Stile eines Spitzenteams. Dass sie keines ist, hat man trotzdem v.a. in den Phasen gesehen, als in Überzahl plötzlich ein zuvor harmloser Gegener ohne jede Not ins Spiel zurückgeholt wurde. Also immer schon realistisch bleiben!

    Der nächste Gegner Linx hat katastrophale Wochen hinter sich (zwischenzeitlich neun (!) sieglose Spiele in Serie), heute aber in Neckarsulm gewonnen (die mittlerweile ihrerseits seit acht Spielen sieglos sind). Mit einer konzentrierten Leistung im Stile der letzten Wochen sollte da durchaus etwas mitzunehmen sein. Wenn nur die ständigen verletzungsbedingten Ausfälle nicht wären...

    Danach kommen mit Bissingen und Göppingen dann andere Kaliber. Da kann die Mannschaft zeigen, wie stabil sie wirklich schon ist. Ich bin gespannt!

  • Was für eine überragende Serie! Ich muss sagen, ich habe vor dem Spiel fast schon einen Sieg „erwartet“. Einfach weil die Mannschaft derzeit einen sehr stabilen und konzentrierten Eindruck macht und vorne mit One und Ganaus die perfekten Spieler für ein Auswärtsspiel mit Kontern da sind. Und weil die Jungs natürlich gerade in starker Form sind.


    Jetzt noch das i-Tüpfelchen mit einem Sieg in Linx und auf Platz 2 sind es nur noch…. :lachen:

  • Auch ich habe das Spiel exakt wie von neunzehn05 beschrieben, gesehen. Die rechte Seite war in der Tat anfällig und der Rückraum sehr häufig unbesetzt. Der Gegner war individuell zu schwach um daraus Kapital zu schlagen, obwohl mehrere Abschlussaktionen bereits entstanden waren. Dennoch ist es natürlich gut, dass die Punkte eingefahren wurden und auch das Spielglück zumindest nich gegen den SSV ist.


    Prognose: Linx ein Punkt, dann (leider) 2 Niederlagen, ehe dann nochmal gegen Lörrach gewonnen und gegen Nöttingen unentschieden gespielt wird.

    Es wird spannend bleiben.

  • so machte es aktuell wieder eine grössere Freude die Partien des SSV zu verfolgen. Was aktuell auch einer der Faktoren ist das man nach Rückständen nicht komplett den Anschluss verliert, zwar hat der Anschlusstreffer der Heimmannschaft nochmal einen kleinen Schwung gegeben aber die Phase konnten wir soweit gut überstehen. Vor ein paar Wochen wäre da sicher noch der Ausgleich gefallen.


    Nun kurze Freude, den am Mittwoch die nächste Partie wo man möglichst 3fach punkten sollte. Sonst kann man wieder sehr schnell in düstere Bereiche in der Tabelle abrutschen. Schließlich kommen dann zwei harte Gegener mit Bissingen und Göppingen auf uns zu, wo realistisch gesehen es nicht viel zu holen gibt.

  • Schließlich kommen dann zwei harte Gegener mit Bissingen und Göppingen auf uns zu, wo realistisch gesehen es nicht viel zu holen gibt.


    Na na, das ist mir dann doch ein bisschen zuviel Defätismus. Sicherlich sind wir da Außenseiter, aber Bissingen etwa hat zuletzt auswärts wahrlich keine Bäume mehr ausgerissen und die letzten beiden Gastspiele in Walldorf und Oberachern verloren. Bei allem Respekt nicht gerade die Schwergewichte der Liga. Das muss natürlich nix für das Spiel an der Kreuzeiche heißen, evtl. brennen sie ja dort plötzlich ein Feuerwerk ab, aber nach den letzten Wochen wäre ich schon enttäuscht, wenn unsere Mannschaft nicht zumindest einen harten Kampf liefern kann. Wenn das nicht reicht, okay, aber grundsätzlich geht dann in dieser Liga eigentlich immer was. Freiberg und die Kickers thronen aus meiner Sicht relativ klar über dem Rest (zumindest seit beide nach gewissen Anlaufschwierigkeiten offensichtlich ins Rollen gekommen sind) und unten drin gibt's ein paar Truppen, die grundsätzlich Mühe haben, konstant OL-Niveau anzuliefern, aber dazwischen hängt ganz viel an (Tages-)Form und nicht zuletzt auch Spielglück. Haben wir in den letzten Wochen ja hautnah erleben dürfen.


    Aber gut, jetzt gilt's erstmal gegen Linx. Hoffentlich meldet sich der ein oder andere angeschlagene Spieler noch rechtzeitig zurück...

  • Jaaaaaaaaa!!! :jaaa:


    Geil, geil, geil. Die Serie lebt. Aber ein so enges Spiel im Ticker zu verfolgen ist echt die Hölle auf Erden...


    Wenn mir vor ein paar Wochen einer prophezeit hätte, dass wir die Chance haben, an Bissingen im direkten Duell in der Tabelle vorbeizuziehen.... Völlig irre!

  • Einfach nur geil! Der nächste Sieg im nächsten 6 Punkte Spiel. Unfassbar was die Jungs da gerade abliefern. Wieder mal ohne Gegentor geblieben. Damit haben wir in den letzten 7 Spielen nur 2 Gegentore kassiert. Damit sind es jetzt auf Platz 3 genau so viele Punkte abstand wie auf den ersten Abstiegsplatz (6). Mit dem kleinen Polster kann man jetzt etwas entspannter in die nächsten Spiele gehen.... Weiter so!!!!