SG Sengwarden/Fedderwarden

  • SG Sengwarden/Fedderwarden ist ein Verein aus Wilhelmshaven und spielt seit 12 Jahren in der 2.KK. Oder im 5. Jahr in der damals neugeschaffenen Jade/Weser/Hunte-Liga. Also eigentlich nix besonderes, was jetzt nicht despektierlich sein soll.


    Hab jetzt keinen genauen Überblick, aber zumindest seit 2 Jahren spielt man auch gerne mind. 1x im Jahr für Groundhopper, die grade außergewöhnliche Grounds suchen. 2020 hat man bereits im Motodrom Halbemond gespielt, damals gab es aber wegen Corona noch Einschränkungen bei den ZS-Zahlen. 2021 kickte man auf Helgoland, dieses Jahr wieder in Halbemond, weil es keine Corona-Beschränkungen mehr gab. Im Juli gab es zudem ein Testspielwochenende in Göttingen, u.a. wurde im dortigen Jahnstadion gespielt.


    874 ZS hatten sich am Sonntag Mittag (12:30h) eingefunden, um 8:45h ging es bei mir los und um ca. 12h waren wir da. Erstaunlich mild war es, nachdem die Tage vorher doch recht "rattenkalt" waren. Schon ein imposantes Teil, dieses Motodrom-Stadium (Fassungsvermögen 34.000 ZS), wo 1983 Egon Müller als Erster und bisher einziger Deutscher Speedway-Weltmeister wurde. Hab damals den Bericht im TV gesehen, das war schon sehr imposant



    HP: https://sg-sengwardenfedderwarden.jimdosite.com/


    10 Euro Eintritt wurden erhoben, die wohl allesamt vom Verein gespendet werden. Absolut legitim und gerne bezahlt.

    Auf der FB-Seite von S/F wurde direkt nach dem Spiel schon angekündigt, das man sich für nächstes Jahr bereits Gedanken macht, ich bin gespannt. Btw: Die Eintrittskarte schon richtig geil :positiv1:

    Ach so, die SG S/F gewann am Sonntag mit 2:1 (2:0) gg. SG Astederfeld, was auch insgesamt verdient war. In den letzten 15 Minuten spielte S/F in Unterzahl, da man wohl eine verdiente RK sah


    007.jpg009.jpg011.jpg026.jpg030.jpg044.jpg

    013.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Asa ()

  • Gute Ansätze vom Verein für Hopper. Blieben die Einnahmen aus dem Essens- und Getränkeverkauf beim Verein? Wie wieviele Kilometer sind es denn von Sengwarden/Fedderwarden bis zur Anlegestelle zur Überfahrt nach Helgoland?

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Blieben die Einnahmen aus dem Essens- und Getränkeverkauf beim Verein? Wie wieviele Kilometer sind es denn von Sengwarden/Fedderwarden bis zur Anlegestelle zur Überfahrt nach Helgoland?

    Ob die Einnahmen für die Verpflegung beim Verein bleiben, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Könnte ich mir aber vorstellen.


    Anlegestellen gibt es mWn einige. War selber 2x auf Hegoland, einmal von der Schule von Wangerooge, das andere mal von Hörnum (Sylt) im Urlaub aus. Allerdings schon bestimmt 25 Jahre her. Bekannte aus Hamburg sind zum Spiel mit dem Flieger nach Helgoland geflogen (zu dritt). Haben jeder 100 Euro bezahlt, mit dem Schiff wären es rund 90 Euro gewesen.


    Hier findet man ein paar Infos: https://www.helgoland.de/anreise/