Manni Schwabl [Präsident SpVgg Unterhaching]

  • Wie der Manni den Verein allen Unkenrufen zum Trotz über Wasser hält, ist schon beachtenswert.

    Bei mir hat er natürlich als ex-Glubberer auch noch einen Sonderbonus :lachen:

  • Aktuell ist die SpVgg Unterhaching mit den Gehältern in Rückstand. Vor allem vor dem Hintergrund, dass man im Juli solange zögerte, ob 3. Liga finanziell überhaupt möglich sei, wäre ich derzeit vorsichtig, Herrn Schwabl allzu sehr zu loben. Der Schritt an die Börse zahlt sich bislang nach anfänglicher Euphorie auch noch nicht aus.

  • Ich denke: Schwabl versucht aus schwierigen Bedingungen das Beste zu machen und das gelingt bisher einigermaßen. Die Grundentscheidung im Sommer war ja: riskieren oder nicht?

  • Ich denke: Schwabl versucht aus schwierigen Bedingungen das Beste zu machen und das gelingt bisher einigermaßen. Die Grundentscheidung im Sommer war ja: riskieren oder nicht?

    Ja genau diese Frage stellte man sich und entschied sich für riskieren. Soweit ist das auch in Ordnung. Aber im November Mitarbeitern kein Gehalt zahlen können, wie kann das passieren? Das sieht für mich nach einer verfehlten Finanzplanung aus. Es ist nämlich derzeit nicht bekannt, dass ein Sponsor abgesprungen sei. Hinzu kommt, dass dies bei Haching bereits das zweite Mal im Jahr 2023 ist, denn schon im Februar konnten nicht alle Gehälter überwiesen werden. Ein seriös und professionell geführter Klub wirkt auf mich anders.

    Das soll natürlich nicht die von Freisinger in einem anderen Thread genannten positiven Errungenschaften bei Unterhaching schmälern, aber finanziell wirkt das auf mich einfach nicht seriös.