Concordia Wiemelhausen

  • Wiemelhausen ist ein Stadtteil von Bochum. Die Vereinsfarben sind Rot und Weiß. Die Concordia ist u.a. der Heimatverein vom WM-Teilnehmer von 1962, Willi Koslowski (205 Spiele und 65 Tore) für Schalke 04. Gespielt wird an der Glücksburger Straße (5000 Plätze).

    "Die großen Trainer haben schließlich alle gesoffen: Weisweiler, Happel, Zebec.
    Und ich gehöre ja auch zu den Großen." (Udo Lattek)

  • Sehr markant ist der alte Malakowturm am Sportplatz. Hatte Asa meine ich, auch mal Fotos zu gepostet.

    ja, hatte ich. Weiß aber nicht mehr in welchem Forums-Bereich, grad schon alles abgesucht.


    Als ich noch in BO gewohnt hab, bin ich dort fast jeden Tag unmittelbar am Platz vorbeigefahren. Bis Anfang der 90er rum, keine Ahnung, damals war das ein echt schäbiger Aschenplatz. Da hat Concordia noch in der KLB gekickt, mit Tendenz zur KLC, unfassbar. 2007 war Concordia letztmals in der KLA, so schnell geht das manchmal.

    Mein erstes Spiel live war, als die in der LL3 waren. Grad fällt mir ein, das ich bei einem Westfalenpokalspiel war und in dem Thread Fotos gepostet hab, bin aber nicht mehr sicher. Da gabs auch noch nicht die kleine Wellblechtribüne, die kam kurze Zeit später

    Die Verpflegung ist überragend, als wir ein Testspiel letzte Saison hatten, hat uns sogar ein Vereinmitglied zum Bahnhof gefahren, weil wir dort gut versackt sind. Gibt definitiv schlimmere Grounds, ich mag den ohne wenn und aber, auch mit der Vorgeschichte

  • Das Vereinsheim da ist echt urig, und das Angebot hervorragend. Die selbstgemachten Frikadellen von der Omi tun ihr Übriges.


    Die Anlage an sich ist sonst aber recht unspektakulär/langweilig.